Unterhaltung: HoneckerMargot - "Skat für Freunde"?

Andre2013, 25. April 2012, um 01:49

Hallo, Skatfreunde.

Ich finde es unpassend und verharmlosend wenn auf einer Plattform wie dieser jemand sein Profil so nennt und mit einem entsprechenden Foto schmückt. Was meint ihr?

Wikipedia: "In der DDR gab es Folter verschiedenen Schweregrades. ... Bis 1989 wurde Folter durch Schläge, dauerhafte Isolation und systematischen Schlafentzug angewandt."

B.Z. (Berliner Tageszeitung): "So sieht Margot Honecker die Stasi rückblickend als eine damals legitime Notwendigkeit, die Tausenden politischen Häftlinge der DDR bezeichnet sie als kriminell. Für Mauer-Opfer hat sie nur Hohn übrig. Flucht aus der DDR sei eine "Dummheit" gewesen."

Gruß, André.

Sk4t, 25. April 2012, um 07:17

Stimme dir absolut zu!

Tirolerhut, 25. April 2012, um 20:49

in der ddr hättest du wege zu großer d....t ständig nachsitzen müssen.
wenn das was in den mainstream medien steht, für dich die warheit ist, dann laß dir von bild sagen was im nächsten skat liegt. und wenn du schlechte karten bekommst, sie stellen dir einen "volksanwalt" und kämpfen für dich.

maus0405, 25. April 2012, um 21:04

ich finde, in die agb gehören verbote von politischen inhalten.
das ist hier so ein fall

kaffeemaik, 25. April 2012, um 21:16

ANDRE ich kann Dir nur zustimmen, auch MAUSO Deine Anregung sollte aufgegriffen werden.

kissibaby, 25. April 2012, um 22:31

warum ?? jeder hat nee Meinung ..und wenn es gegen Menschenrechte ist .. sollte man das schreiben dürfen..denn Folter gibt es heute noch ..lg kissi

Dumba, 25. April 2012, um 23:28

Nun ja. Alle haben Recht. Es gibt Meinungsfreiheit, und es gibt guten Geschmack.
Hier treffen diese Dinge frontal aufeinander.
Ich denke, ich werde Spieler mit politischer Botschaft fuer mich sperren, und damit hat sich das Problem fuer mich persoenlich erledigt.
Wenn alle dies taeten, waeren die Provokanten schnell einsam.

LieberTeufel40, 26. April 2012, um 01:12

Seh ich genau so, Dumba!

Andre2013, 26. April 2012, um 03:29

Hallo, Tirolerhut.

Dein Versuch meine mit Zitaten belegte Aussage durch billige Polemik, die jeglicher Substanz entbehrt, zu entkräften ist typisch.

Das Video mit dem Interview von Frau Honecker kannst du dir hier ansehen (URL):

http://vimeo.com/39841030

Die Stelle mit den Mauertoten beginnt bei 34 Minuten und 47 Sekunden.

Mal sehen wofür du dich entscheidest. Für eine vernünftige Stellungnahme, für weitere Ablenkungsversuche oder dafür den Schwanz einzuziehen.

Gruß, André.

samson50, 26. April 2012, um 04:51
zuletzt bearbeitet am 26. April 2012, um 04:51

Diese Frau hat viel Schlimmeres auf dem Kerbholz; sie hat intakte Familien durch Kindesentzug zerstört; das kann man ihr nie vergeben ^^
LG samson50

zur Übersichtzum Anfang der Seite