Unterhaltung: Antrag auf Sperre

JohnJohn, 20. Januar 2021, um 10:36

Hallo Hannes, hiermit bekenne ich mich schuldig, im Jahre 2016 mit unbedachten Äußerungen die Gefühle der Userin Giuletta und anderer User durch die Verwendung des Wortes "Endlösung" verletzt zu haben und bitte, dieses Fehlverhalten entsprechend zu ahnden.

Es ist mir damals nicht gelungen, eine Entschuldigung glaubhaft rüberzubringen. Dafür nunmehr mit einer Sperre bestraft zu werden, nehme ich hin und bitte für diesen Fall, meine Mitgliedschaft zu streichen und mein Guthaben auszuzahlen.

Ebenso bedanke ich mich für diesen Fall bei den vielen freundlichen und netten Mitspielern/Mitspielerinnen, mit denen ich zahlreiche Stunden bei gepflegtem Skatspiel und auch in angeregten, oft niveauvollen, Diskussionen verbringen durfte.

Mein besonderer Dank an das Team.
John

Mahatma_Pech, 20. Januar 2021, um 10:57

Und ich dachte die wirklich bekloppten Mimimis wären beim Doppelkopf zu Hause, wer Dag auf den Sack geht hat sich ordentlich angestrengt.
Arme verschränken, Schnütchen ziehen und "püh", irgendwann dann aber doch wieder mitspielen wollen, geht halt nicht ohne, irgendwie.Also vielleicht einfach Leidphase verkürzen, den Fred schnell in den Niederrungen verschwinden lassen und hoffen das es das letzte Gezänk war und das ab morgen jeder genug zu essen hat.

Ex-Stubenhocker #273203, 25. Januar 2021, um 22:28

läuft es?

JohnJohn, 25. Januar 2021, um 22:35

Da bis jetzt noch keine Reaktion erfolgt ist, ist es wohl besser, den Admins die Antwort zu ersparen und den Antrag auf eine Sperre zurückzuziehen. Was hiermit geschieht.

Ex-Stubenhocker #273203, 25. Januar 2021, um 22:37

komm, stolz und wicht-ich-keit.

MissiC, 25. Januar 2021, um 23:25

Was ist das hier für eine Theatervorstellung?
John ,bitte nutz doch das Kontaktformular wenn du gesperrt werden willst. Bist ein ganzes Jahrzehnt hier und weißt wie das geht. Bist du nur der Hauptdarsteller oder führst auch Regie in dieser Tragikkomödie?
Falls du noch Komparsen brauchst,frag mal nach Schaufensterpuppen in den gerade insolventen Bekleidungsfachgeschäften ,die hören dir zu,geben keine Widerworte ,lesen allerdings auch deine ermüdenden ewig langen Texte nicht.
Sei doch bitte mal konsequent,sonst wirds langsam lächerlich!

Ex-Stubenhocker #273203, 25. Januar 2021, um 23:26

merci

Dag, 26. Januar 2021, um 07:59

John war wohl ein Eigentor, sympathisch ist anders

JohnJohn, 26. Januar 2021, um 08:30

Na klar, da gräbt einer, dem meine Nase nicht passt, uralten Schnee aus und gewinnt damit vielleicht auch noch Sympathiepunkte. Schönen Tag!

JohnJohn, 26. Januar 2021, um 11:12
zuletzt bearbeitet am 26. Januar 2021, um 11:14

Missi, vielleicht gelingt es mir, dieses Thema so abzuschließen, dass auch du als offensichtlich Unbeteiligte(r) verstehst, worum es geht und trotzdem nicht zu viel zu schreiben, um nicht allein dadurch jemanden zu stören.

Ich habe mich vor Jahren in einer politisch geprägten Diskussion im Ton vergriffen, weil ich ein Wort verwendet habe - wenn auch in einem völlig unpolitischen Zusammenhang (soweit ich mich erinnere) - das einer gewissen Userin so sauer aufgestoßen ist, dass sie sich gezwungen sah, öffentlich vor mir virtuell auszuspucken.

Für meine Wortwahl habe ich mich damals mehrfach entschuldigt. Weitere Verbalinjurien dieser Userin unterblieben die nächsten Jahre, wenn ich mich nicht irre, fast gänzlich. Bis sie vor einigen Wochen sich an eine Zitierung von ELI-Loker dranhing, um mich wieder anzugreifen.

Wenn jemand der Meinung ist, ich solle nicht reagieren. Bitte, es ist nicht meine Meinung.

Wenn jemand der Meinung ist, das Verhalten dieser Userin sei richtig. Bitte, auch das ist nicht meine Meinung.

Wenn die Admins der Meinung sind, meine damalige Wortwahl würde immer noch nach Jahren imstande sein, Unruhe in das Forum zu bringen, habe ich ihnen die Gelegenheit gegeben, Konsequenzen zu ziehen und mich aus dem Forum zu entfernen. Ich denke mal, es ist genug Zeit vergangen, um aus der Nichtreaktion zu schließen, dass sie das nicht wollen.

Damit ist für mich das Thema erledigt. Sorry für die nicht beabsichtigte Überlänge.

Nun verteilt eure Sympathiepunkte für eine als untadelig hier geltende und beliebte Userin oder für einen Querdenkenden , der nichts anderes will, als sein Grundrecht der Meinungsfreiheit im Rahmen der gegebenen und eventuell auch zu diskutierenden Grenzen auszuüben.

natural, 26. Januar 2021, um 11:25

...meine Erfahrung ist da eine andere.
Kann natürlich auch an meiner Wahrnehmung liegen.
Jedenfalls habe ich ein Grundvertrauen in die Admins und denke das sie entsprechend, im Sinne des Fair Play, handeln.

Ramare, 26. Januar 2021, um 11:39

Bin da ganz bei dir Natural!

Hannes, 26. Januar 2021, um 18:15

Mimimi, ich werde immer wieder gesperrt, weil ich mir neue Accounts erstelle und permanent meinen Mitspielern Betrug unterstelle. Mimimi, die Admins sind so gemein zu mir. Ich mach doch gar nichts außer pöbeln und andere Spieler des Betrugs bezichtigen. Warum werde ich dann immer wieder gesperrt?

Ich find es ja immer wieder erstaunlich wie verblendet manch einer durch die Welt geht. Sein neuester Account ist wieder gesperrt und er ist sich garantiert weiterhin keiner Schuld bewusst. Es muss daran liegen, dass er keine Mitgliedschaft hatte. An seinem respektlosen Verhalten kann es nicht liegen.

Gloria_Mundi, 26. Januar 2021, um 19:05

Uns so hat jedes Forum sein Päckchen zu tragen ... 😢

Skatkrasser, 27. Januar 2021, um 16:54

immer das gleiche gejammere von den nichtskönnern,bla bla bla ,denn sollen see docheinfach nicht mehr spielen und fertig,aber nein jammer jammer,verschwörung

Skatkrasser, 27. Januar 2021, um 16:56

hannes möchte meine mitgliedschaft verdoppeln ,krieg ich dann bitte doppelt gute karten

Ex-Stubenhocker #273203, 28. Januar 2021, um 23:30

läuft es gut?

zur Übersichtzum Anfang der Seite