Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: wie hält man sich,in einer schlechten kartenphase ,am besten im zaum

jeder hier kommt ja bestimmt in einer phase wo er nur
schlechte karten bekommt ....
ich bin im moment in so einer, GEFÜHLT waren meine letzten
150 spiele nur schrott karten
ich habe mich bei der nachbetrachtung der spiele ,selber
erwicht das ich nach 6 bis 8 spiele ,die ich nicht selber gespielt
habe ,spiele reize die ich niemals in einer guten und ganz selten in einer normalen kartenphase reize ....
natürlich verliere ich die dann auch was zu noch mehr
punktverlust führt ,und zwangsläufig spiele ich dann noch
mehr nieten .....

Wie bekommt man die geduld ,wieder auf gute karten
zuwarten ????

Ps :ich bin schwach, ich versuche auch schon seit 3 jahren das rauchen aufzuhören

sry :wie verhält....(sollte es heissen )

zigarette rauchen!

mmh,also ich spiel dann mit ganz lieben freunden und mach "quark" also mach irgendeinen unsinn oder wir quatschen unsinn...dann geht die phase schneller um....

außerdem sag ich mir immer "geduld ist eine tugend" und irgendeine tugend muss ich ja haben *gg*

in der ruhe liegt die kraft! ich reize jedes spiel so wie es ist....egal in welcher phase ich bin!
mein reizverhalten ändert sich weder in einer schlechten noch in einer guten phase!
allerdings....hab ich schon mal erwähnt:
2 mal 10 schlechte karten können 20 ganz starke werden, mit denen man spiele drehen kann! du verstehst?

@ ramare
klar verstehe ich dich .....
aber gefühlt waren da selten spiele bei zum
drehen ...
(ich spiele ja auch in liga 5 oder 6 )

und ich empfinde persönlich ,in gute phasen
bekommt man einen einfachen solo eher ,wie
in schlechten phasen ....
aber bestimmt einbildung

@ keinbauch
mach 20 testspiele.
so wies grad läuft, gehts den ganzen tag weiter.
der vortieil einer programierung, ist das man schnell erkennt, in welcher phase die grad ist.
beste strategie, wenns absehbar nur schrott gibt. sofort aufhören.
willst unbedingt spielen, nehm für die schlechten tage ein zweitnick.
machen viele so. viele statistiken, sind schon rein rechnerisch, nur zu erklären, wenn derjenige, pausenlos gute karten kriegt.
mir gehts leider so wie dir.
spiele wenns nicht läuft immer weiter und immer schlechter.
liegt vileicht dran, das ich es vom realskat, nicht anders kenne, das das zufalsprinzip, nach spätestens 100 spielen, glück und pech ausgeglichen hat und die rechnung wieder stimmt. hier sitzt man manchmal fassungslos vor dem pc und glaubt einfach nicht, das nach 300 spielen am stück, immer noch schlechte kommen..............

kbb (keinbierbauch) ich hoffe ist o.k., wenn ich deinen namen so abkürze!
ich wollte auch nicht damit sagen, dass du diese spiele nicht erkennst. sollte so allgemein für alle gedacht sein.

@sascha
einen 2 nick brauche ich nicht ,damit spiele ich auch nicht besser ...hast villt recht mit gute
und schlechte verteilung tage weise ,aber ich sehe es so ,bekomme ja tage sehr gute karten
dann gehören auch tage mit schlechten karten dazu ...
und ich weiss das mann mit schlechten karten
mehr lernen kann wie mit guten
wie gesagt ,Gefühlt habe ich komproniert
schlechte bekommen ,und keine geduld

@ramare
abkürzung ist natürlich ok
so habe ich das auch nicht aufgefasst ....
ich suche mal paar beispiele raus

An keinbierbauch.

Es ist exakt so, wie Ramare sagt.

Die einzige Möglichkeit, so eine schlechte Phase zu überstehen (die durchaus auch mal mehrere hundert Spiele dauern kann), ist, seiner Linie treu zu bleiben.

Und auf gar keinen Fall darfst du anfangen, dich selbst zu bedauern ob deines unfassbaren Pechs, das du schon wieder hast,,,

Kopf oben lassen!

Aber das ist natürlich soooooo sooooooo schwer - ich schaff's auch nicht immer.

Eine ausgefeilte Spieleauswahl ist das wichtigste Kriterium für wirklich gutes Spiel.

Diese wichtige Basis muss natürlich durch Übung und Erfahrung zunächst mal geschaffen werden - sonst wird dir "gutes Spiel" ja gar nicht mehr viel nützen.
Und diese Spieleauswahl darf in der miserablen Phase auf gar keinen Fall "den Bach runter gehen".
Diese unsinnigen Spiele, die man in den letzten Tagen hier wieder gesehen hat - ohne 4 mit 5 Trumpf in Mittelhand, mit nur 4 Vollen insgesamt in der Hand beispielsweise - musst du natürlich weiterhin weglassen.
Das katapultiert dich ruck-zuck natürlich immer tiefer in den Keller....

Also: Geduld aufbringen, wenn's auch schwerfällt!
Den Verlust in Grenzen halten, und in der guten Phase, die irgendwann kommen wird, nicht überdrehen, aber den Gegnern zeigen, was ne Harke ist.

@ ramare
#80.581.984
no reizen geht ja nicht ...Oder
hätte man gewinnen können...oder

Ich finde die Null Ouvert hier auch zu schwach, um sie zu reizen.

@keinbierbauch
sehe es wie freedom,auch wenn du im nachgang siehst er wäre gegangen,so könnte es doch aber auch sein das der as sein karo aufgibt und auf grand reizt,wie du siehst hinterher ist man immer schlauer!

Nein, keinbierbauch.

Eine 3-er Farbe ohne 7 sollte NIEMALS als NullOuvert gereizt werden.

Und du hast ja noch mehr Faule.

Das sind die Dinger, die auch als versteckte Null fast immer verloren werden, und die in der Addition so unglaublich teuer sind.

Dich rettet ja nur Herz 7.

Chance darauf: ca. 9,1%....

Mehr muss man nicht wissen.

lalala

kbb
null over geht immer verloren, egal welche 8 gehalten wird. grand sehe ich hier nicht.
ich finde alle sauber gereizt.
connewitzer macht hier nur einige grobe spielfehler.
nach kreuz bauer kommt sofort kreuz kö nach.
geht er mit ass drauf, wird das spiel für die gs gewonnen.
14 bei kreuz bauer, nochmals 14 bei herz bauer! (28)
kreuz 10 nach, herz 10, dame 23 (51)
herz ass nach!
allerdings hätte das spiel auch mit dem für mich nicht so glücklichen pik spielen gewonnen werden können.
1) 14 auf kreuz bauer
2) pik kö.
3) 10 auf herz bauer (28)
4) trumpf dame zurück. du kreuz abwurf. damit soll für dich auch klar werden, kein trumpfstich mehr bei deinem partner.
kommt nun kreuz ass, dann schmierung auf kreuz 10 (48) und herz ass nach.

lulu+huhu

@all
erstmal bin ich froh ,das hier keiner auf die
idee kommt,ich wollte mich mit den fred über
die kartenverteilung hier ärgern

#80.581.984
das ist so ein ungeduldspiel(für mich )

wo ist dein Problem ?
das ist ein ganz normales Spiel !

Ja, keinbierbauch.

jo-landa hat recht.

Ein ganz normales Spiel, wie es täglich tausende Male vorkommt:
Da Karo muss leider, weil es einfach ist, als Handspiel gespielt werden.
Dadurch kann es natürlich schon gefährlich werden, wei die 2 Stiche in den Beifarben ggf. sehr teuer werden können, weil es 2 faule Bilder in der Hand des Alleinspielers sind.

Ich denke, es fällt dir nur deswegen so schwer, darüber weg zu kommen, weil du die Herz 7 gefunden hättest.

Ist das so? :-)

objektive antwort auf die eingangsfrage:

ignorieren ...

Wenn du online keinen Lauf hast, steh auf und mach Pause.

Wenn du bei nem Turnier keinen Lauf hast...

1. Geh auf die Toilette.

2. Hilft das nicht, bestell ein Bier.

3. Hilft das nicht, hol dir nen Kuchen.

Bist du bei 3. und hast immer noch keinen Lauf, beginne wieder bei 1. und verdopple die Sitzzeit.

sehr gute Frage ,kenne das Phänomen auch

An Erfolgsgarant

Bei unser beider Spielstärke, in Kombination mit den furchterregenden Karten, die wir beide Zeit unseres Lebens bekommen, steht zu befürchten, dass

- allein unsere Verweildauer auf der Toilette den Zeitrahmen der jeweiligen Veranstaltung völlig sprengt,

- die Biere und die Kuchen deswegen in die Toilette bestellt und serviert werden,

- das Turnier erst im Morgengrauen endet, mit dem üblichen Endresultat:

-- ich Vorletzter

-- du Letzter