Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: lol

So, war das allerletzte Mal hier angemeldet, es ist einfach ungeheuerlich was für eine drecksbetrügerstube das hier ist. hauptsache tribut und grands rausgeben und 80% der spieler in der zockerstube stehen während des spiels in Kontakt. die allerletzte lachnummer hier und so was nennt sich skatstube, lach

wird dir die nummer langsam langweilig ?
versuchs doch zur abwechslung mal beim zircus.
clowns werden immer gesucht.

Kennt ihr das? Da sitzt man am Tisch mit 2 anderen Skatspielern und bekommt mal so richtig den Hintern versohlt.
Die einen (die verloren haben) vermuten Kontakt unter denen oder sogar Betrügereien.
Meist sind es die, die gar nicht erkennen, wie gut manche Skat spielen und selber noch ganz viel zu lernen haben.
Die anderen (die verloren haben) sprechen von genialen, starken Skatspielern!
Wer sich zu welchen Kreis zählt kann das ja mal hier eintragen.
Eine Spielerin hatte ja schon angefangen!
Zu mir:
ich erkenne gerne die Leistung guter Spieler an!
Gruß Ramare

Dieser Eintrag wurde entfernt.

sascha: hast den wink nicht erkannt? :-)

Dieser Eintrag wurde entfernt.

alles klar

grins Ramare...
für Sascha solltest mit Zaunpfahl winken..
*fg*

hat er schon kätzchen

lach Sacha..
schön, dass du es mit Humor nimmst, so war es auch gedacht ^^

:-))) so ist es!
hi leticia!

daisy warum spielst du erst in der zockerstube?

so dreht man einen drecksthread ins positive.
danke das ihr mitgespielt habt.

das fable, den spinner jetzt wieder ins spiel bringt, ist allerdings eine enttäuschung

..herrlich, ich liebe das skatspiel, nachdenken, planen , entscheiden, gewinnen
...wunderbar
...gern mehr, denn icke lerne ja noch

wer tut das nich natural;)

auf anderen skatseiten wird ein autor mit einem derart hirnlosen beitrag entweder ignoriert, oder ausgelacht.

der offensichtlich skatunerfahrene spieler daisy2 sollte sich im eigenen interesse schnell wieder vom skatspiel um geld abwenden.

still, ohne aufsehen, und ohne murren.
account auflösen, und schnell weg auf nimmerwiedersehen.

es gibt im realskat sicher runden, in denen er sich mit seiner spielstärke wohler fühlen könnte.

der 1.beitrag von ramare ist vorzüglich.
es ist nicht erforderlich, dass sich die gegenspieler zusammentun, um gegen diesen spieler zu gewinnen.

sitzt er an einem starken tisch im realskat, wird er vermuten, dass ihm die gegenspieler in die karten schauen, so, wie sie ihn herspielen werden.

der spieler hingegen, dem solche ungeheuerlichkeiten (zusammenspiel etc.) unterstellt werden, darf dies guten gewissens als kompliment auffassen für seine spielstärke.

Das traurige an dem Thread ist nur, dass die eigene Ankündigung bestimmt nicht eingehalten und nach der Löschung bald ein weiterer Account folgen wird.

Wenn ich so eine Meinung von einer Seite hätte, auf der ich angemeldet bin, und keine der ständigen Stellungnahmen von Community und Admins glauben würde, käme eine erneute Anmeldung nicht in Frage.

So schlimm kann es ja dann doch nicht sein.

klasse beitrag, hannes84.

es ist dein gutes recht, dich zur wehr zu setzen.

aber man kämpft gegen windmühlen an - auch als "ordentlicher" Spieler, nicht nur als verantwortlicher einer skat-online-seite.

es gibt beim skat fast keinen schwachen spieler, der die höhere spielstärke des überlegenen gegners würdigt, oder zumindest anerkennt.

eigene misserfolge werden gerne mit fadenscheinigen erklärungen begründet.

dabei ist eigentlich eine der leichtesten übungen beim skat, relativ schnell die spielstärke der gegner zu beurteilen.
auch und gerade für schwächere und unerfahrene spieler.

von mir auf jeden fall herzlichen glückwunsch zu dieser tollen skatseite.
ich fühle mich in allen 3 stuben sehr wohl, und habe bisher keine unregelmäßigkeiten feststellen können.

wuindertüte:
vielen dank für dein kompliment bzgl. meines beitrages!
und dieses kompliment kann ich dir nur zu gerne zurückgeben!!!
erstklassige beiträge von dir!
also, kompliment! :-)

danke ramare.

mein gesamtes "skatumfeld" (geschwollen...), und auch ich, wir lieben dieses spiel sehr.

aber gegen eines sind wir äusserst allergisch:

gegen skatfreunde, die nicht erkennen wollen, dass skat kein glücksspiel ist.

natürlich wird sich an solchen fehleinschätzungen nichts ändern, solange es skat geben wird.

aber wenn diese kameraden ihre wut und ihre verständliche enttäuschung so herausposaunen, wie dieser threaderöffner, dann verdirbt mir das schlagartig meine laune.

ändern werden wir an diesem bemitleidenswerten verhalten natürlich nichts können - die ändern sich nie...

ich meine natürlich keineswegs die spieler, die skat aus reiner geselligkeit spielen, und WISSEN, dass ihre spielstärke begrenzt ist.
das sind meist ganz liebe und nette skatpartner, die das herz am rechten fleck tragen.
die möchte ich natürlich nicht missen - denen helfe ich natürlich sehr gerne, wenn sie dann doch irgendwann ihr spiel etwas verbessern wollen.

unterschreibe alles das was ramare,wundertuete und hannes gesagt haben,wo muss ich meine wilhelm hinsetzen?^^