Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Physiker Higgs weisst wohl "Gottesteilchen" nach

der britische physiker weisst wohl heute die sogenannten "gottesteilchen" nach!!!
1964 kam higgs mit einigen kollegen darauf das es diese teilchen geben muss,aber erst jetzt im alter von über 80 jahren scheint er am ziel zu sein.wahnsinn so viele jahre zu forschen um etwas zu finden was eine revolution darstellen kann die wir uns momentan noch nicht ausmalen können.
er glaubte immer an diese these und hat weitergemacht,einfach genial solche menschen!

hier die pressekonferenz live:
http://webcast.web.cern.ch/webcast/play_higgs.html

hier mal für interessierte! de.wikipedia.org/wiki/Higgs-Boson

Ausgeschlafen marco? Schreib mal die ganze Adresse hin. Danke.

gib einfach higgs teilchen bei google ein!
p.s. die adresse ist komplett!!!

oki

Solche Teilchen gehoeren in den Himmel, wie der Name schon sagt.
Nicht in die Schweizer Alpen.
Und eine Theorie dadurch zu beweisen, dass man das gesuchte findet, findet man im Satz, wer suchet der findet, wieder

dumba
das ganze besagt einfach ausgedrückt das materie masse haben muss,also auch die ursprungsmaterie!
in der gegenwart bringt uns das vielleicht noch nicht einmal weiter.aber für die zukunft kann es bedeuten das man werkstoffe findet die wir uns heut noch nicht träumen lassen würden!
deinen letzten satz kann ich so nicht stehen lassen,denn das würde ja z.b. auch bedeuten das ein gewisser alexander fleming niemals das penicilin gefunden hätte und viele andere forscher mehr,entdeckungen die uns heut das leben verlängern!!!

Nein, Fleming hat auch nicht danach gesucht, er hat es so gefunden.Und ich gehoere zu den Physikern ohne Diplom, welche behaupten, dass Masse nur geballte Energie ist, also Masse an sich, gar nicht existiert.
Und wenn man lange genug sucht, wird man auch zu dieser These Beweise finden. Man muss nur suchen.

Edit:Penicillin ist ein Pilzgift, urspruenglich gegen Malaria und andere Krankheiten eingesetzt. Antibiotika ist jedoch heute weitgehend nicht mehr so wirksam, weil in Massen gebraucht, eine Anpassung stattfand.
Schade. Eine grosse Chance vertan fuer die Menschheit, Penicillin in Masthoefen und Fischbecken haben uns durch Gewinn Sucht den Erloes genommen.

dumba
ok dann anders gesagt sollen denn die krebs oder aids forscher nicht mehr weiter suchen/forschen um diese krankheiten zu besiegen?
wenn du so willst hat higgs auch nicht nach dem teilchen gesucht,denn es war schon lange vor uns allen da,er und viele kollegen haben nur nach dem beweis gesucht!!!
dein edit unterschreibe ich,ist denn aber der erfinder alfred nobel (dynamit) daran schuld das spätere generationen es für krieg und töten verwenden?
das klassische gur-dynamit welches alfred nobel fand wurde nämlich entgegen vielfacher behauptung nie im krieg verwendet!!!
die menschen an sich,wir alle sind doch dafür verantwortlich was wir mit all den entdeckungen anfangen und wie wir es einsetzen!
ich bleibe dabei diese entdeckung KANN in zukunft gutes bringen,aber sie kann vielleicht auch durch uns schlechtes bringen,machen wir was draus!!!

Nein, nichts von alle dem marco.
Forschung ist wichtig, und Ergebnisse sind schoen.
aber wenn ich nach einem Himmelsteilchen suche weil ich es finden will, dann finde ich es auch.
Der heutige Beweis ist mir nicht gut genug. Wer Masse als Ursprung nachweisen will, muss erklaeren wo diese herkam.
Und ich will nicht nach Rom fahren um dort die Antworten vom Papst zu hoeren.
Es gibt atome, die bestehen aus teilchen, zwischen welchen nichts ist, und diese Teilchen bestehen aus noch kleineren Teilchen, undzwischen den allen ist wiederum nichts.
Nur Energie haelt alles zusammen oder auseinander.
Wenn nun jemand sagt, der Ursprung der Masse ist eine Materie, welche aus einem teilchen an sich besteht, dann ist dasnur der weg, um die noch kleineren Teilchen zu suchen welche dieses Teilchen bilden.
Also: Kurz, man hat was gesucht, man hat was gefunden, man hat abernix.
Weil man an sich Materie undEnergie nicht versteht,
ich auch nicht.
macht nix, Einsteinwusste es auch nicht besser als wir heute.

dumba
da hast du aber etwas völlig missverstanden,niemand sagte ich zitiere "der ursprung der masse ist eine materie",sondern dieses teilchen ist der beweis das der ursprung der materie masse ist!!!
vielleicht sprechen wir uns in 30 jahren nochmal und vielleicht sehen wir dann ob "man etwas hat oder eben nix hat"
aber diese sichtweise zu diesem zeitpunkt ist mir zu banal!
mal ein beispiel ich kann mich an stimmen erinnern vor einiger zeit die sagten dieses internet wäre nur eine modeerscheinung und würde sich nicht durchsetzen!
schön das diese menschen sich geirrt haben in diesem sinne!

in 30 jahren nützt mir das nichts mehr, dann bin ich zu alt, in welchem preis-leistungverhältnis stand o. steht diese entdeckung, zu den anderen erfindungen dynamit, antibiotika uvm. stand die menschliche profitgier, wie diese alltäglich in den discountern an hand der verkaufsware zu sehen ist.

joe
wenn alle forscher/entdecker aufgehört hätten weils zu lange dauert,würden wir heute im dunkeln sitzen uns garantiert hier nicht unterhalten,wir hätten keinen buchdruck und medikamente würden wir nicht kennen!!!
mir ist das eine zu kurzsichtige sichtweise,aber es gibt sie noch die menschen mit visionen und wenns mal so weit ist profitieren wir wie selbstverständlich davon,ohne zu sagen das hat aber lang gedauert!!!

wir unterhalten uns beim treffen ok, dort gebe ich dir ein schönes beispiel wo die forschung aufgehört hat!?!, wäre vielleicht heute energiesparend.

Ach, lach. Uebersetzt das alles mal ins Englische, und wieder zurueck, kommt nur Bloedsinn raus.
Ich wollte hier nicht Wortklaubern, sondern sagen dass mir die Entdeckung eines Teilchens, welches man vermutete, nicht genug ist. Sie sollen weiter forschen, und Loesungen zu den Fragen finden.
Ei oder Henne, was kam zuerst.
Ist unbewegte Masse, eine Materie? Ist eine geballte Energie massehaltig? Bei Fehlem aller Energie, bewegt sich nichts, heisst das die Zeit steht still?
Wenn man mehr Energie reingibt, wird dann die Materie weniger, mehr, gewinnt an Masse, oder nimmt sie ab?
Lasst das Forschen doch erst mal beginnen, bevor man ueber Himmelsteilchen klatscht, welche unser Weltbild nicht erklaeren, aber auch nicht widerlegen.

Interessante Diskussion, weiter so!
Nitroglyzerin z.B. wurde als Sprengstoff verwendet (Alfred Nobel) und wird heute bei koronaren Herzerkrankungen (Angina pectoris) eingesetzt, da es Gefäß erweiternd wirkt.

Wollte auch mal was Schlaues mitteilen...^^

Noch was....
als ich 12 Jahre alt war, haben mich genau diese Fragen interessiert!
Meine Oma, heute 90! hat mir 2 Bücher in die Hand gegeben. Eines hieß: Wir sind nicht nur von dieser Welt. (Prof. Hoimar von Ditfurth)Es handelte eher auf der biologisch, evolutionären Ebene. Nach dem Motto: Wir MUSSTEN uns so entwickeln, da die äusseren Begebenheiten (vom Einzeller zum Mehrzeller), durch Temperaturen und andere Eigenschaften), nichts anderes zuließen. So habe ich es damls mit 12 zumindest verstanden.
Wenn ich das heute mal google gibt ja offentsichtlich vielfältige Annahmen.

Das 2. Buch meiner Oma hieß: Der Geist viel nicht vom Himmel. Auch von Hoimar von Ditfurth (Übrigens hat die Tochter das "von" als Fundamentalistin der Grünen, als Politikerin abgelegt)-
Da mir damals die Anfänge beim Lesen zu religiös, zu gottbezogen waren, hatte ich das Interesse verloren weiter zu lesen. Ich war immer Einzelkämpfer, da konnte ich damals nicht viel mit anfangen. Ich bin dann doch eher der Biologie-Medizin-Freak gewesen, allein aus Interesse und Neugier.

Meine Neugier ist wieder mal geweckt...^^

Korrektur^^

Dieser Eintrag wurde entfernt.

joe
ich stelle nicht in abrede das viele gute ideen abgewürgt wurden gerade im energie spar bereich wurde vieles von der jeweiligen lobby abgewürgt.
du glaubst gar nicht was wir heute fieberhaft auf die beine stellen müssen um das thema energiesparen beim auto massenkompartibel und bezahlbar zu machen,man will ja auch als erster damit rauskommen,in den 80'ern gab es schon viele gute grundideen die aber allesamt in die ablage unwichtig wanderten und heute haben wir den salat!
dumba
glaubst du denn die frauen und männer hören jetzt auf zu forschen?
das kannst du nicht wirklich glauben?
ich glaube das ist erst der anfang von etwas von dem wir noch gar nicht wissen!!!

Dieser Eintrag wurde entfernt.

egal svonja hab keins der beiden gelesen,mir hat seinerzeit die strickende tochter "jutta" gereicht!!!

ist das higgs-boson jetzt in einen eimer alpina-weiss gefallen oder was?

vielleicht waren auch pinsel oder quast zur stelle ...

die entscheidende frage ist doch:
hatte das higgs-boson schon vorher eine farbe? welche?
^^

ps.: und wie gefällt das gott?

Ich finde es auf jeden Fall für absolut unsinnig, ein physikalischen Phänomen mit "Gottesteilchen" zu bezeichnen. Auch wenn ich sonst mit der Kirche selten übereinstimme, finde ich es gut, dass sie sich selbst von dieser Bezeichnung distanziert.

john
die kirche muss sich ja auch distanzieren,denn nach ihrer meinung ist die erde ja nicht aus materie entstanden,sondern irgendwie "simsalabim"!!!