Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Eine Null im Gegenspiel

So gleicher Tisch immer noch Harte Bandagen :D

Ihr seit in MH mit folgender Karte :

Karo-AssKaro-NeunPik-AssPik-KönigPik-DamePik-BubePik-AchtHerz-AssHerz-DameHerz-Neun

Ich Reize VH 18 die er hält und auf 20 passt.
HH reizt mich bis zur 22 worauf ich auch passe , da ich ziemlich scheiße stehe und mir das Pik Hand dann ersparen möchte

Nun HH überlegt und sagt Null an

1.Kreuz-AssKaro-AssKreuz-Dame

nun überlegt VH lange und spielt

2.Pik-ZehnPik-BubePik-Neun

wie soll es nun weiter gehen ?

Ich spiele Karo 9 nach! Damit der As in Mh in die Zwickmühle kommt und eventuell entscheiden muß, drunter bleiben oder nicht! Mal davon ausgehend, dass der As Karo 7 oder 8 und noch eine höhere Karo hat! Denn fürmich ist das Spiel nur in Karo oder Kreuz zu knacken. Oder in Herz wenn ich alle Herz weg bekomme.

Über Karo-Abwürfe ist das Spiel wohl nicht zu knacken, sonst wäre ja Kreuz weitergekommen. Pik diente nur dazu, das Spiel an mich zu übergeben (Pik nachzuspielen wäre kompletter Unsinn, ich kann das Spiel ja nicht legen), ich setze den Alleinspieler auf Karo-ZehnKaro-Sieben und spiele jetzt Karo-Neun.

Jup nur hier wird auch oft ein Riesen Fehler von VH begannen und ein dicker Anschluss Fehler von MH welche wären denn das ?

Du hast bei mir abgeschrieben, Wolfgang!^^ Pfuiiii