Unterhaltung: Bedankungsthread

Spielerin1962, 07. März 2022, um 12:04

Vielen Dank an Stade und georg06 für die nette Begegnung.
Unsere Spielrunde hat mir Spaß gemacht.
Freundliche Menschen mit friedlichen Kommentaren!

Ich möchte mit diesem Thread ein Gegenpol zu den " Ich ärgere mich"- Threads setzen.

Ich weiß, dass wir durch unsere Evolution so geprägt sind, dass wir negative Erfahrungen speichern mussten, um zu überleben. Sie setzten sich tiefer in unsere Gefühlswelt fest und haben den Sinn, sich zukünftig besser zu schützen. Diese Anlage ist in uns verankert und hilft uns Situationen zu verarbeiten und gegebenfalls zu vermeiden oder zu verbessern.
Die doch häufigen Threadsschreiber, die ihren Unmut bekunden, kann ich gut verstehen und sie haben ihre Berechtigung. Man möchte seine Wahrnehmung, durch die Öffentlichmachung überprüfen und sogar andere schützen.

Unsere freundlichen Begegnungen setzen sich vordergründig nicht so tief fest, obwohl sie die Grundlage für unsere persönliche Entwicklung ist.
Ich habe das innere Bedürfnis, auch diese Seite in uns zu stärken und möchte einladen, positive Erfahrungen hier zu verankern.

Grade in einer Zeit, wo man das Gefühl bekommt, die Welt fliegt uns irgendwann um die Ohren, brauchen wir unsere seelischen Ressourcen.
Freundliche Menschne hier zu benennen, stärkt unseren Umgang miteinander.
Ich freue mich, wenn hier viele User schreiben, wer und vielleicht auch was, ihnen gut getan hat.
Ich kann mir jetzt schon vorstellen, dass es auch beim lesen von uns Unbeteiligten, den ein oder anderen Schmunzler gibt, der sich gut anfühlt.

Ich freue mich drauf.

JohnJohn, 07. März 2022, um 12:47

Ich freue mich, dass ich den Anfang machen kann. Vielen Menschen fällt es schwer, sich wegen etwas zu entschuldigen. Dazu folgendes Beispiel aus der Off-line-, also der echten Skatwelt. Im Rahmen einer Differenz wegen eines Vorgangs beim Geldskat bezeichnete mich ein Skatfreund zunächst als Bescheisser, nahm das dann zurück, aber ein "unfairer Spieler" blieb. Der Fall an sich ist zu kompliziert und auch egal. Für Wochen war dann jegliches private Wort und auch Privatspiele nicht mehr möglich.

Bei einem Spiel am Vereinsabend rutschte mir ein situativ kaum passendes "macht das ein unfairer Spieler so?" oder so ähnlich heraus. Und auf die Frage von ihm "Soll ich wiederholen, was ich gesagt habe?" habe ich ihn aufgefordert, das zu tun. Er hat es wiederholt. Nun natürlich totale Funkstille. Was tun? Klar, dass keiner sein Gesicht verlieren wollte. Beim nächsten Aufeinandertreffen in der Serie habe ich mich mit folgenden Worten an ihn gewandt: "Für meine Provokation bitte ich um Entschuldigung. Über die Sache selbst möchte ich nicht mehr sprechen." Und schon war Friede.

Nun freue ich mich darauf, viele positive Beispiele im Sinne des Gedankens von Spielerin zu lesen.

Ex-Stubenhocker #292420, 07. März 2022, um 16:06

Dann bedanke ich mich mal beim Wettergott im voraus für die anstehende nette Woche.☀️

Spielerin1962, 07. März 2022, um 17:43

😄 gute Idee

Gloria_Mundi, 07. März 2022, um 18:57

Es tut mir ja furchtbar leid, aber des Beitrags Kern von JohnJohn seinem Beitrag habe ich absolut nicht verstanden 😕

MissiC, 07. März 2022, um 19:05

Da bist du nicht allein unterwegs Gloria🤔

Den Thread ansich find ich gut. Aber aus dem Nähkästchen plaudern möcht ich nicht so gerne🤭

Spielerin1962, 07. März 2022, um 19:48

Ich übersetze mal Johns Beitrag mit meiner Interpretation..
John hat bei einen Konflikt das Grummeln im Bauch lösen können. Sozusagen, die Spitze weggenommen. Klingt für mich gut.

Gloria, vielleicht hast du für uns einfacher zu verstehende Begegnungen gehabt. Lass mal gucken. 😉

Missi, natürlich wäre ich gespannt auf dein Nähkästchen. 😄 ABER... keiner braucht etwas schreiben, was ihn unsicher macht.
Ein Danke an eine gute Begegnung reicht doch schon.
Schließlich ist es auch etwas Neuland, wenn wir hier schreiben.
Nichts desto trotz... auf zu neuen Ufern. 🏄

Und nicht zuletzt... Vicious_Hank ist ein cooler Elefant, mit dem man wunderbar lachen kann. Er wünscht sich Tanzschuhe für seine schlanken Beine. 👞 Falls noch jemand welche rumliegen hat... 😉

JohnJohn, 07. März 2022, um 22:54

Spielerin, ich denk mal, du hast meinen Beitrag richtig interpretiert. Ob ich selbst die Zielstellung deines Threads verstanden habe? Ich hoffe.

M0rningstar, 08. März 2022, um 09:10

wenn nicht, wäre es ungefähr so tragisch, als würde in China ein Sack Reis umfallen.

JohnJohn, 08. März 2022, um 10:02

DANKE!

Gloria_Mundi, 08. März 2022, um 12:02

Hab gerade neulich erst einen Bericht (im Weltspiegel?) gesehen, da haben 2 gestandene Mannsbilder einen quasi wie von selbst umgekippten 50-Kilo-Sack Reis wieder aufgerichtet!

Das ganze Dorf war Zeuge, und im Anschluss gab's 'ne fette Party.

pflanze, 08. März 2022, um 18:13

Nichts gegen schlechte Neologismen, aber dieser geht mir doch zu weit, lese ich nun schon zum wiederholten Mal "Betankungsthread", und das fördert den Griff zum Kronenpils immens.
undankbar ...

Johnny_5, 08. März 2022, um 19:52

Ich möchte mich zunächst bei JohnJohn für seine Beharrlichkeit, hier weiter zu schreiben, bedanken. Überhaupt mal Dank an alle Forumsteilnehmer. Man kennt sich ja nun mitunter schon über Jahre und ob Sympathie oder Antipathie, meist freu ich mich von euch zu lesen. Achso, wollt euch ja nochn Tee spendieren 😉 🍵🍵🍵🍵🍵🍵🍵

JohnJohn, 09. März 2022, um 11:06

Danke, Johnny_5, das liegt halt daran, weil ich ein Wort nicht kenne: "Aufgeben!"

Cabeza_Doble, 09. März 2022, um 12:20
zuletzt bearbeitet am 09. März 2022, um 13:11

@JohnJohn
Welchen Kampf kämpfst du denn? Und was gibst Du nicht auf?

JohnJohn, 09. März 2022, um 14:04

Wenn du die beiden Fragen selbst beantworten kannst, habe ich den Kampf gewonnen. Erst dann und nur dann! Ich kann ihn also gar nicht verlieren! 💭

Ex-Stubenhocker #236150, 09. März 2022, um 15:30

Den Kampf gegen die Einsamkeit, das Altwerden, die Stille im Haus, das Gefühl auf dem Abschiebegleis zu stehen? Manchmal ist negative Aufmerksamkeit besser als gar keine Aufmerksamkeit. Schreibe weiter John~!

Wir alle brauchen das Gefühl gebraucht zu werden. Vielschreiber oder Tolls? Wenn es hilft, dann schreibt es Euch von der Seele.

JohnJohn, 09. März 2022, um 16:48

du liegst ganz falsch, Tinkerhell. Mal ganz abgesehen davon: Ich habe lediglich eine Antwort auf den passenden Beitrag von Johnny geschrieben und schon .........................

Kartenvernichter, 09. März 2022, um 20:11

Ob sie wirklich so falsch liegt?

Gloria_Mundi, 09. März 2022, um 20:19

Gemäß Profilfoto steht es 😕

Gloria_Mundi, 09. März 2022, um 21:05

Derartige Verallgemeinerungen sind grundsätzlich Mist.

Gloria_Mundi, 09. März 2022, um 21:31

Einmal hatte ich gedacht, ich hätte Unrecht.
Aber ausnahmsweise hatte ich mich da getäuscht.

zur Übersichtzum Anfang der Seite