Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: nur mal so....

Traueranzeige

Am
14.09.2012 starb, nach langer Krankheit, unsere geliebte Grundfeste der
Demokratie,

die Unabhängigkeit der
Gerichte,

in den Räumen des
Bundesverfassungsgerichtes in Karlsruhe, im Zuge der Verhandlungen um die
Rechtmäßigkeit der Entscheidungen der Bundesregierung, im Zusammenhang mit der
Eurokriese.

Wir, das Volk der
Bundesrepublik Deutschland, bedanken uns für die jahrelangen, treuen Dienste
und weinen um unsere Demokratie.

Wir schauen mit Bangen
in eine ungewisse Zukunft.

Mit dem Ableben unserer
treuen „ Unabhängigkeit der Gerichte“ wurde der Diktatur nun das Tor zu unserem
Land geöffnet.

Wir bitten um
aufrichtige Anteilnahme.

Ich hab die Richter nicht gewaehlt, wo ist da die Demokratie?
Ich habe auch die Gesetzte nicht verstanden, und nun?
Ich bin eigentlich nur einer, und die anderen sind immer alle, und viel mehr.
Wo ist da denn nur die Demokratie, wenn ploetzlich alle was zu sagen haetten.
Und warum haben die Menschen mit viel immer Recht, und ie mit wenig selten?
Wir haben eine Verfassung!!!!!

Hurrah.

Europa hat keine.:-(

Und warum nicht?
Weil die Bremse Spinner immer Bremsen, und alles nur fuer sicwollen, auch wenn sie selbst nix dazu beitragen, bei Geburt reich.

Mit Irgendwelchen Gruenden wie: Wir Hollaender, wir Deutschen, wir Franzosen, usw, wollen nicht zahlen, blah blah.

Geht mal vorm Spiegel, und schaut ob da irgendo "Deutscher" auf euch draufsteht, und falls ja, dann lass gut sein, weil dann red ich nicht mit euch.

Wir brauch eine Demokratie, aber eben vom Volk, nicht von ein paar im Volk, oder den Deutschen im Europaeischen Volk, oder den Reichen im Europaeischen Volk, sondern vom Volk, von allen.

67 jahre frieden in europa,
und ihr regt euch wegen geld auf.

mfg

ps mein großvater mußte in beiden weltkriegen
antreten

keiner mußte in irgendeinem krieg antreten,
alle haben es freiwillig+aus eigenem willen getan,
nur weil sie verblendet waren.
würden alle nein sagen, gäbs keine kriege.
der mensch hats selbst in der hand.
übrigends, mein opa war in stalingrad+hat bis zum schluss mitgemacht.
hinterher war er das opfer und wollte seine hände
in unschuld waschen, obwohl er ein nazi durch+durch war.
die menschheit ist einfach ein verlogener haufen,
so einfach ist das.

ganz so einfach ist die Sache mit dem Antreten oder nicht Antreten halt nicht, nicht jeder, der so denkt, ist auch zum Weltverbesserer und Antikriegshelden geboren. Und wir "glücklicherweise zu spät" geborenen (also die Nachkriegsgeneration) sollten es uns nicht zu einfach machen, unsere Väter und Großväter zu beurteilen. Wir, die wir in einer ganz anderen Zeit unsere Ideale durchsetzen und vertreten konnte. Ideale, die auch ohne Probleme mal denen der Machthaber widersprechen durften.

Übrigens, du beziehst dein Urteil auf deinen Großvater. Ich habe mal gerechnet, er dürfte wohl dann deutlich jünger sein als meiner (*1888); der war natürlich nie in Stalingrad, wohl aber im 1. Weltkrieg dabei. Bei mir hatte sich mein Vater *1918 als Kriegsteilnehmer mit der Nazizeit auseinanderzusetzen.

Wie auch immer, eine so pauschale Abwertung "verlogener Haufen" hat die Menschheit als Ganzes nicht verdient.

Zitat:

"keiner mußte in irgendeinem krieg antreten,

alle haben es freiwillig+aus eigenem willen getan..."

wuschelheinrich, sorry, aber was für ein gequirrlte Sch...

was hast du von dem denn anderes erwartet!!???

...die guten alten 68er Blumenkinder
...und schon heulen wir über das Erreichte
...jeder kann seinen ganz persönlichen Teil dazu beitragen um die Welt und das Leben etwas gerechter zu machen
...wunderbar, schöne Sonne heute

und ganz frische blumen

...ja gestern aus`n Garten gesammelt^^

Löwenzahn?? :-))
Pusten u. schon werden es mehr! ;-))

naja , aber es ist doch so wie es ist,
würden wir nicht alle wieder heil schreien,
wenn ein führer wieder kommen würde,
ich wäre wahrscheinlich dabei.
es gibt doch nix schöneres , als einem heilsbringer
hinterher zu lechzen.
nur sollte man auch dazu stehen.
auch wir sind nicht besser als die generationen vor uns. ich steh dazu, ich war mal anhänder der RAF
und auch NPD mitglied. also schon 2X total verblendet in meinem leben.
nur die naziverbrecher wussten nix von dem was
da alles passiert ist, es waren ja nur unschuldige,
die nur dem führer, volk + vaterland gedient haben.
ein verlogenes pack also.

Na du hast die Welt auch nicht verbessert mit Morden u. Anschlägen, welch ein grausiges Gedankengut!!

nö die welt verbessert hab ich nicht,
aber das tut eh keiner von uns,
dafür sind oder waren die angela+sadam hussein,dieter bohlen,gottschalk,alexander hold +
andere zuständig^^

zuviel tv schadet der psyche.

Die Horst Mahlers dieser Welt suchen in einem
vergeblicher Richtungsstreit über rechts oder links vor allem ihr eigenes (Seelen)heil.
Sie fordern eine schlichte Welt, in der nur einer recht hat - sie selbst.

wenn's das wäre!
nach vielen jahren keinen schritt weiter.
isbn 3-434-20089-4

Dazu kann ich(der Mops) nur sagen:

isbn 978-3-9811479-5-7

Was war das überhaupt für eine Demokratie, der wir nachtrauern sollen? Was IST es für eine? Es ist nicht die Herrschaft des Volkes, denn das Volk hat schon lange nichts mehr zu sagen.
Eine perfekte Staatsform ist es mit Sicherheit auch nicht...aber wer von uns hier kann etwas daran ändern? Wer will überhaupt etwas ändern? Es ist immer leicht zu sagen: Das ist scheisse, das ist nicht das, was wir, das Volk, wollen. Nun, wenn es etwas wie eine Einheit im Volk geben würde, müsste diese auch etwas dagegen unternehmen.
Aber versucht mal mehr als zwanzig Menschen (schon sehr hochgegriffen^^) zu einer einstimmigen Meinung zu bekehren. Solange wir, das "arme, benachteiligte" Volk, es nicht schaffen, zusammen etwas zu ändern, brauchen wir uns auch nicht zu beschweren. Denn dann werden wir so regiert, wie wir es verdienen.
Und was heißt schon Frieden in Europa? Dafür wird der Frust außerhalb von Europa abgelassen, ist das jetzt soviel besser? Ich will niemanden verurteilen, aber es gibt noch viel mehr Ungerechtigkeiten und Ungleichgewichte in unserer Welt. Und bevor wir sie alle auf einmal ändern wollen, indem wir auf diejenigen schimpfen, die es unserer Meinung nach hätten besser machen können, sollten wir erstmal unser eigenes Leben in den Griff kriegen!

Wir brauchen nicht nach Europa schauen, unsere eigene Haustür ist schon schlimm genug, wie hier das Geld verbrannt wird, Durch inkompetente Aufsichtsratsposten ohne Haftung. Ist nur ein Beispiel u. sich die eigenen Taschen füllen.

Es ist leichter,
den erfolg anderer zu neiden,
als den eigenen anzustreben.

meine frage an die betrieber wäre ob es eigentlich mit den agb's konform geht das hier politische propaganda betrieben wird,welcher art auch immer???

junge, junge. hier sind ja meinungen dabei..... naja, hatte ich SO nicht auf dem schirm. es ging mir dabei nicht darum irgendwas zu verbessern. fakt ist jedoch( meiner meinung nach) dass es unmöglich verfassungskonform sein kann, dass ein souveräner staat das wichtigste element der regierung, die staatsfinanzen, an eine, wie auch immer geartete institution, ausserhalb des landes abtritt. wenn dem also so ist, warum geben die verfassungsrichter der regierung dann doch recht? sich hatten sie gute gründe, die einigkeit europas, die festigkeit der regierung.... was auch immer. ich persönlich glaube jedoch, dass all diese gründe keine rolle spielen dürften, denn es wiederspricht nunmal der verfassung. und dass ist das einzige worüber diese richter sich einen kopf machen sollten. die verfassung wurde von, wie ich finde, sehr klugen leuten ausgearbeitet um zu verhinder dass dieses land jemals wieder von parteien oder politikern zu was auch immer missbraucht werden kann. wenn nun aktuelle politische geschehnisse darüber entscheiden was verfassungskonform ist..... nun ja, ich fand darüber kann mal zumindest mal nachdenken.

jepp.....darüber habe ich auch schon nachgedacht....GUTE Frage °°°°°°°°°°

Das wichtigste Element der Regierung sind die Staatsfinanzen?
Und ich dachte immer es sei Innere und Aeussere Sicherheit, Gleichberechtigung, Redefreiheit, und deren Wahrung.
Aber nun ja. Wer meint das Geld regiert zu Recht, der sieht das eben anders.
Wusstet ihr das mehr als 75% der Menschen gar Keine Rentenversichering haben in der Welt, und das mehr als 75% der Menschen in Deutschland sich um ihre Rente sorgen?