Skat-Strategien: Was ist falsch auf verwerfen zu spielen?

elmar1968, 09. Mai 2022, um 15:20

Hallo
Ich habe den Eindruck dass bei einem grang wenn ich auf werfen spiele zb erst zum Schluss Pik ass und König dass es nicht gerne gesehen ist
Ich frage mich warum immerhin geht's um 24 punkte ähnlich einem einfachen Kreuz
Ich denke die Gegenspieler sollten gut aufpassen und das richtige behalten
Von meiner Seite ist es immer einen Versuch wert 24 punkte zusätzlich zu erhalten
Was meint ihr dazu ?

Kartenvernichter, 09. Mai 2022, um 16:04
zuletzt bearbeitet am 09. Mai 2022, um 16:07

Kann man machen...gerade wenn es bei einem Turnier um jeden Punkt geht. Oder auch wenn man für eine Mannschaft spielt.
Aber oft weiß man auch schon nach einigen Spielen um die Spielstärke der Gegner und ob ein solcher "Fehler" wahrscheinlich ist oder nicht. Und da es bei normalen Turnieren ein Zeitlimit gibt, ist es manchmal sinnvoll, auf diesem Wege Zeit zu sparen, um bei kniffligeren Spielen eventuell ein wenig mehr Bedenkzeit zu haben. Oder wenn man eh schon knapp in der Zeit ist. Was nutzt es mir, wenn ich es viermal versucht habe, wovon es vielleicht einmal geklappt hat, mir dann aber die Liste weggenommen wird und ich die letzten vier Spiele gestrichen bekomme?

Deswegen...kann man machen, muss man aber nicht.

fun-junkie, 09. Mai 2022, um 17:18

Falls du in VH bist und es 3 ungeklärte Farben gibt, ist es sinnvoll. Ansonsten spare ich lieber Zeit, wenn das Blatt geklärt ist

Gloria_Mundi, 09. Mai 2022, um 19:47

Ähm, ich habe den Eingangsbeitrach nun ca. 5x gelesen.
Kann mir ma bitte wer darlegen, worum es sich konkret geht?
Ich werd da abschließend nich schlau draus ... 😕

Gloria_Mundi, 09. Mai 2022, um 19:49

PS: Ich erhöhe auf 7x ...

Gloria_Mundi, 09. Mai 2022, um 19:50

Memo @ selbst:
Nein, nich zum 8. Mal versuchen - es bringt nix! 🙅

Kartenvernichter, 09. Mai 2022, um 19:53

Ist das wirklich so schwer??

MissiC, 09. Mai 2022, um 19:53

Ich könnte mir die Mühe machen es dir zu erklären....hab selbst mindestens 8mal gelesen...aber bei dir kommt erschwerend hinzu,dass du keinen Skat kannst...also das wär jetzt aber echt Perlen vor die Säue ;))

Gloria_Mundi, 09. Mai 2022, um 20:05

Ja, das is wirklich ein erschwerender Umstand 😔

Ich habe eine grobe Vorstellung, was er meinen könnte (versuchen, beim eigenen Grand auf Schneider zu spielen) - abschließend sicher bin ich mir allerdings nich 🙎

MissiC, 09. Mai 2022, um 20:07

Ich find es schon beeindruckend dass du weißt was ein Grand ist 👍🙃

Gloria_Mundi, 09. Mai 2022, um 20:08

Warum sollte "es nicht gerne gesehen" sein?
Wenn die Gegenpartei denkt, dass das strategisch doof is, warum sollte sie sich dann aufregen?

Gloria_Mundi, 09. Mai 2022, um 20:09

Grand war vergleichsweise einfach.
Den Schneider musste ich mir lange ergoogeln ...

biertulpe, 09. Mai 2022, um 21:02

Ja es wird nicht gerne gesehen. Meist bei Spielern mit vielen Punkten, noch dazu wenn sie darauf reingefallen sind. Der Tisch wird dann fluchtartig verlassen.
Genieße es einfach wie sie sich hinterher in der Wolle haben.

Ramare, 09. Mai 2022, um 23:36

Punkt, Punkt, Komma, Strich……
Hat früher einiges einfacher gemacht. Ist heute immer noch so.
Zum Thema:
solange ich Zusatzpunkte holen kann, solange nutze ich die Möglichkeit.
Kleinen Hinweis am Rande:
wenn man nur einen Stich abgibt (z.B. Aß und eine zweite Karte dazu) dann sollten diese beiden Karten nicht zum Schluss gespielt werden. Es macht viel mehr Sinn, das Ass sofort zu spielen. Warum? Weil die GS sehr oft davon ausgehen, dass genau dieses Ass blank war und diese Farbe dadurch sehr oft abgeworfen wird.

Ramare, 09. Mai 2022, um 23:39

Mit „sofort“ ist natürlich gemeint, dass kein Risiko mehr bestehen darf, dass das Ass gestochen werden könnte.
Also natürlich erst einmal die Trümpfe klären und dann recht früh das Ass spielen.

elmar1968, 10. Mai 2022, um 13:07

Danke Ramare für den Tipp
PS : "mit den Satzzeichen hast du recht"

contentus, 10. Mai 2022, um 23:39

Man kann auch mal den Aufmerksamkeitstest am Ende spielen: Erst den König, dann das As. Klappt manchmal

Ramare, 10. Mai 2022, um 23:53

Auch machbar, mit dem Risiko, dass die GS dann aus dem Schneider kommen, wenn die 10 blank lag. Und dann wäre das Spiel sogar schwarz geworden. Aber kann man tatsächlich gerne mal probieren.

Gipsykrasser, 11. Mai 2022, um 09:56

probieren o probieren

zur Übersichtzum Anfang der Seite