Skat-Strategien: Tag der Fehlentscheidungen - Teil I

Ex-Stubenhocker #115528, 29. November 2012, um 03:03

Ihr haltet in HH folgendes Blatt:

Kreuz-BubeHerz-BubeKreuz-KönigKreuz-AchtHerz-AssHerz-KönigHerz-AchtKaro-AssKaro-ZehnKaro-KönigKaro-DameKaro-Acht

Ihr habt 22 geboten, woraufhin VH ausgestiegen ist. MH hatte nichts geboten.

Was drückt ihr, was spielt ihr?

Ex-Stubenhocker #115528, 29. November 2012, um 03:03

Anmerkung: Sowohl VH als auch MH sind in ihrer Stärke sehr wechselhafte Spieler...

Ex-Stubenhocker #57392, 29. November 2012, um 03:11

Karo-As und Karo-10 gedrückt und locker ein Kreuzspiel gewonnen: so wäre ich vom Felde gezogen.

oddo35, 29. November 2012, um 08:13

2 kreuz drücken karo spielen und auf schneider hoffen

Sheerlyn, 29. November 2012, um 08:17

kreuzkönig und karo 10 drücken dann Grand

Hing-Fong, 29. November 2012, um 10:51

Warum Karo 10? Das wird hier häufig gemacht und unter Umständen fehlt am Ende nen Punkt. Bei der Konstelation mit Ass bis Ober muss man(n) von oben drücken nicht irgend was in der Mitte. Kreuz Spiel oder Grand, was anderes geht aus meiner Sicht nicht. Wobei ich nicht weiß was im Stock lag und was gereizt wurde - vermutlich aber Karo ohne 2 ?!

oddo35, 29. November 2012, um 10:57
zuletzt bearbeitet am 29. November 2012, um 10:59

karo ohne 2 ?bei 22 hmmm
deine ass drückung find ich auch nicht das wahre,gibt aber einige die so drücken würden.warum geht karo schneider nicht?

Hing-Fong, 29. November 2012, um 11:06

Ein Buben und ein Herzstich (mit 10) gehen nahezu sicher weg. Bei der Karofackel ist es möglich, dass es bei einem der beiden gar nicht sitzt. Ich zähle Herz 10+ Beiwerk, Bubenstich + Abwurf Volle = um die 30. Is natürlich hätte hätte Fahradkette...

sweetyyyy01, 29. November 2012, um 11:55

ich glaube,mir gefällt der kreuz auch am besten-karo as und 10 drücken,auf herz schnippeln oder vorher genug volle einsacken.

Ex-Stubenhocker #130661, 29. November 2012, um 13:24

Ich versuche in Hinterhand Karo Schneider.

Der 4-Trümpfer in Kreuz mit nur noch 1 Vollen auf der Hand scheint mir noch schwächer als der Grand, den ich mit derselben Siegchance einstufe wie Karo Schneider.

Ich wähle das Karo, weil es billiger ist, und das Spiel so oder so ziemlich schwach.

"Sauschwer" so oder so, weil Vorhand fast sicher auf Pik gereizt hat.

sweetyyyy01, 29. November 2012, um 13:29

deswegen erhoffe ich mir in hh ein pik-volles ;-)
und kreuz ist günstiger als karo schneider zu versuchen^^
ansonsten gleich risiko,beide kreuzen drücken und grand spielen. wenn buben verteilt,vielleicht sogar schneiderchance^^

marco1707, 29. November 2012, um 13:34

wähle hier auch das kreuz mit der drückung Karo-Ass Karo-Zehn pik will ich stechen!

Ex-Stubenhocker #130661, 29. November 2012, um 13:41
zuletzt bearbeitet am 29. November 2012, um 13:42

Ich fürchte halt, dass die Pik, die ihr stechen könnt, zu niedrig sind, um das Spiel zu gewinnen - die Gegner sind in diesem Fall dafür wohl trotz allem etwas zu stark, und die haben alle 7 Pik in Händen.....

Spielentscheidend wäre dann, ob ihr Herz 10 schnibbeln könnt, oder nicht.

Sonderlich groß ist die Wahrscheinlichkeit nicht, dass das gelingt.

Aber die Entscheidung ist "sauknapp", wie wir Schwaben sagen.....

Hing-Fong, 29. November 2012, um 14:25

Yo - seh ich auch so! Ich bin zugegebenermaßen etwas defensiv ausgerichtet und frag mich wie mer in die Situation kommt. Ohne den Alten würd "eventuell" Karo Hand reizen, unter der Bedingung dass ich nur ein Kreuz hab, anders könnte ich mich die 22 au net vorstellen und selten bis NIE reizen. Ich weiß ja nun net - Herr Threaderöffner Erfolgsgarant - was nu im Stock lag!? Ansonsten vermeide ich die Situation durch Hand oder weg nach der 18.

Ex-Stubenhocker #115528, 29. November 2012, um 14:49

Es lagen zwei kleine Karo drin.

Ex-Stubenhocker #130661, 29. November 2012, um 15:06
zuletzt bearbeitet am 29. November 2012, um 15:10

Das dachte ich mir - es konnte nicht anders sein.

Sonst reizt selbst du, der offensichtlich ziemlich offensiv und verwegen reizt, und deswegen auch 30% seiner Spiele verliert, nicht auf über 20.

Du wolltest halt

1. ein "nicht erwünschtes" gegnerisches Pik überreizen.

2. den 5.Trumpf in Kreuz finden,
oder Pik Ass,
oder einen Buben,
oder Herz 10.

9 Chancen auf ein ordentliches Spiel - die Chance liegt bei 66,2%.

Die Reizung hat schon ihre Berechtigung, denke ich - ich gehe da auch bis 24, bin ja aber Amateur, und kein Vereinsspieler.

Ex-Stubenhocker #115528, 29. November 2012, um 15:12
zuletzt bearbeitet am 29. November 2012, um 15:12

Im Verein ist meine Quote durchaus etwas besser. Da gewinne ich weit über 80% meiner Spiele, den genauen Wert kann ich dir erst am Jahresende sagen.

Auch hier kann ich beim vorliegenden Spielverlauf sowohl den Grand, vermutlich auch den Karo-Schneider gewinnen. Der Kreuz wird relativ eng, kaum gewinnbar, denn wie soll ich nach (...)

Pik-AssPik-AchtKreuz-König fortsetzen?

Noch schlimmer wäre das vermutliche Blankanspiel von VH mit

Karo-SiebenKaro-AchtKaro-König

Wenn ihr den Grand spielen würdet, wie würdet ihr ihn drücken?

Ex-Stubenhocker #130661, 29. November 2012, um 15:23

Ich spiele ihn ja nicht.

Aber müsste ich ihn "aus taktischen Gründen " spielen, würde ich schon Karo-Ass und Kreuz-König drücken.

Ganz konventionell:

damit ich bei verteilten Buben fast sicher gewinne, und bei 2 Buben in einer Hand nicht ganz chancenlos bin.

Dass wir hier offensichtlich mit einer kuriosen Verteilung rechnen müssen, ist klar.
Sonst stünde das Spiel ja nicht hier zur Diskussion.

In seinen GRUNDSÄTZLICHEN ENTSCHEIDUNGEN sollte sich ein ordentlicher Spieler durch kuriose und unwahrscheinliche Kartenverteilungen jedoch nicht beeindrucken lassen.

Gespannt bin ich schon.

marco1707, 29. November 2012, um 15:24

wenn grand,dann mit der gleichen drückung wie liebelei!

Hing-Fong, 29. November 2012, um 23:08

Dann erschließt sich mir die Skataufnahme UND auch die Reizung auf 22 keines Falls, was ist raus gekommen? Wenn die Frag hier gestellt wird sicher kein Sieg!

NerseNeceqi, 29. November 2012, um 23:16

@Hing-Fong
Warum? Mit
Kreuz-BubeHerz-BubeKreuz-KönigKreuz-AchtHerz-AssHerz-KönigHerz-AchtKaro-AssKaro-ZehnKaro-Dame
würde wohl nicht nur ich fast immer über Null heben und wenn ich's bekomme aufnehmen in der Hoffnung zum Kreuz oder zum Grand zu finden. Ein Handspiel ist es nunmal definitiv nicht! Früher passen ist auch ok, aber so abwegig, wie du behauptest, ist weder Reizung noch Skataufnahme.

Terrorbasti, 29. November 2012, um 23:28

damit will ich kein null oder pik im gegenspiel haben, für mich auch eine 24

Ex-Stubenhocker #130661, 29. November 2012, um 23:40

Für mich auch, wie gesagt.

Hiermit bis 24 zu reizen ist sinnvoller, als das, was hier viele Spieler auch in der Zockerstube machen:

mit jedem Müllberg auf Null zu reizen.

Das kostet mehr Kohle, als diese Jungs ahnen.

Sitzt einer von dieser Gattung in Vorhand, bekommt er natürlich dieses Spiel schon bei 23.
Unser Blatt scheint mir schon bestens geeignet fürs Spiel gegen die Null.

supreme, 29. November 2012, um 23:43

8 legen, Grand spielen! Kreuz und Karo-Schneider ist beides Dreck, viel zu spekulativ, kann viel zu viel passieren, was man nicht eingeplant hat. Der Grand beschränkt sich halt auf einen Bauernspringer und man hat zusätzlich noch die Option, dass die Experten einen erstmal gepflegt einschieben, statt einen Pikvollen vorzukrachen...Also wo ist das Probelm? Wenn man den Grand verliert, gewinnt man halt den nächsten, is doch vollkommen Latte :-D

Übrigens finde ich 8 legen ziemlich geil, weil jetzt noch die Option dazukommt, dass bei Kreuz-Ass-Auschlag auf die Kreuz-Zehn geladen wird, dann man hat auch plötzlich gegen unverteilte Buben wieder Chancen!

Gruß sup

Ex-Stubenhocker #130661, 29. November 2012, um 23:56

Gleichermaßen salopp wie rustikal vorgetragen, dein Beitrag.

Man spürt deutlich, dass es dir vollkommen Latte ist, ob du ein Spiel gewinnst, oder verlierst :-D

Gruß lie

zur Übersichtzum Anfang der Seite