Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Tag der Fehlentscheidungen Teil X

Ich hab mich gegen zugegebener Maßen schwache Jungs am Tisch mal weit aus dem Fenster gelehnt und folgendes Spiel bei 22 in VH
bekommen:

Kreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-NeunPik-ZehnHerz-AssHerz-ZehnHerz-SiebenKaro-AssKaro-KönigKaro-Acht

im Skat (natürlich aufgenommen) lag Herz-AchtKaro-Zehn.

Auf Grund der vollen war ein Grand geplant, was machen (drücken/spielen nach dem dollen Skat?

null und aufgabe^^

Nee so einfach wollt ich denen dann auch nicht machen :-)

Pik-Zehn und Karo-Zehn drücken kreuz ansagen,Kreuz-Neun vorspielen und hoffen das Pik-Ass kommt die du mit Kreuz-Zehn stichst ein herz volles und ein karo volles noch durchbringen und gut is!!!

Pik-Zehn ist klar, bei ner 22 Ansage (obwohl ich es auch schon blank hab stehen sehen bei einigen Experten)

Bleibt noch die Frage warum Kreuz? Auf Kreuz als Farbe mach ich doch mit der Kreuz-Zehn nahezu sicher einen, vielleicht 2 Stiche die ich auch brauche. Und warum nicht Karo/Herz?

Und die Intension, die ich hier oft lese auf hoch besetzte Farben A++ nicht das Ass sondern die 10 zu drücken, wieso? Hab wie gesagt schon nen paar Grands gesehen, bei denen 10ner im Stock lagen und das/die Ass(e) getochen wurden und am Ende ne 60 oder so raus sprang!

du wolltest eine antwort auf deine frage bezüglich drücken und spielen,die hab ich dir mit einer ausführlichen erläuterung gegeben,wenn dir der ansatz nicht passt,so what!!!
eine gedrückte 10 verrät deine karten nicht in dem maße wie ein gedrücktes ass!!!
aber was solls,viel glück weiterhin!!!

Hat HH oder MH 22 gereizt? Wenn HH 22 gereizt hat, halte ich Herz-AssKaro-Zehn runter zum Herz für machbar. HH spielt unter dem As Pik an, die blanke 10 bekommt den Stich, und beim nächsten mal haust du Pikas mit Herz10 runter.

IN diesem Fall ist es wuhl egal ,ob as oder 10 drücken. Sollten die roten Asse nicht laufen;gibts eh nichts zu gewinnen. Herz würde ich auch nicht spielen, weil ich auf den Herzvollen ein Bild bekomme. Karo wwäre eine Alternative. Aber ich spiele auch Kreuz. Glaube aber nicht das Pik As auf den tisch kommt. Daher drücke ich die roten 10 und starte mit trumpf könig und hoffe das MH ubernimmt und unter dem As anspielt. dann trumpf Lusche raus und hoffen anschliessend Pik AS zu stechen. Aber alles Spekulation

Ich drücke da Pik 10 und Kreuz 10 und spiele Herz!

Ja der Teufel ist am nächsten dran gekommen, HH hatte gereizt.

Pik-ZehnKaro-Ass gingen in den Stock +21

1. Karo-ZehnKaro-DameKaro-Sieben +34
2. Herz-SiebenPik-BubeHerz-König -6
3. Kreuz-DameKreuz-AssKreuz-Neun - 20
4. Karo-NeunKaro-KönigHerz-Bube - 26
5. Kreuz-AchtHerz-DameKreuz-König - 33
6. Pik-AssHerz-AssPik-Acht + 56
7. Karo-AchtKreuz-SiebenPik-Sieben
8. Kreuz-ZehnPik-KönigKaro-Bube - 49
9. Pik-DameHerz-ZehnPik-Neun +69

und durch...

Gefällt mir irgendwie nicht.
Mit

1. Karo-Zehn verrätst du selbst schwächeren Spielern dein Blatt...

interessant finde ich stich 7. Nach den Geschenken wolltest Du es wohl noch mal spannend machen ?????

na dann hätte das kreuz doch auch geklappt,gibt im übrigen mehr punkte!
der spielvortrag ist ja auch mal spannend aus sicht des as!!!

ja 7. war blöd, wollte nochmal Trumpf ziehen, ich *schäm mich dafür!

Stich 7 Wäre nur doof gewesen wenn 2 PIk geflogen wären und du keinen Abstich mehr gehabt hättest. Da der Kreuz Bauer ja wohl rechts sass und diePiken 3/3 konnte eh nichts passieren. Schlimmer fand ich das Karo As zu drücken. Ich glaub kaum das nach stich 1 mit Karo 10 dir ein guter Spieler das Pik As angeboten hätte.

Genau, uliherbert.

In Vorhand den 3-Trümpfer bzw. 4-Trümpfer in Stich 1 bereits zu verraten (und gleichzeitig die lange Farbe), ist selbst gegen durchschnittliche Spieler normalerweise "tödlich".

dies ist nur bei Spielen angesagt, in denen man es "mit Augen zu" in den ersten 3-4 Stichen gewinnen will/muss (also "durchzieht").

Pik Ass in Stich 6 ist unterirdisch schwach vom "Gegenspieler", wie du sagst....

Was soll uns das nun so alles sagen?
Ein Blatt das sehr schwach auf der Hand liegt als mögliches Grandspiel zu wählen klingt a bissel stark nach Offensivspieler.
Dieses Spiel war niemals ein Grandspiel und nach Skataufnahme erst recht nicht.
Das dieses Spiel noch gewonnen wurde zeugt keinesfalls von Intilligenz sondern eher von 3 eher Glücksspielern am Tisch was durch Drückung und Ausspiel als auch im Spielverlauf
gegebene Offensichtlich machen.

Zu Blanke 10 als As behalten bedarf es doch auch die Kartenkonstellation die ich aufgenommen habe zu berücksichtigen.
Wenn ich die Wahl habe ein mit einer Lusche besetztes Ass die Lusche oder die blanke 10 zu drücken wähl ich die Lusche da mir da so oder so eine 10 im nachspiel sonst als Stich verloren geht so aber einstechen kann und im Gegenspiel ich oft unter Ass angespielt werde und damit eine blanke 10 eine berechtigte Chanse hat im Haus zu bleiben.
Skat ist ein seltsames Spiel.