Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Rätselraten beim Grand Hand

Situation beim Vereinsabend:
VH (Bundesligaspieler) hält:

Kreuz-AssKreuz-KönigKreuz-DameKreuz-AchtKreuz-SiebenKaro-AssKaro-KönigKaro-NeunKaro-AchtKaro-Sieben

und reizt damit 59. MH (selbst ein starker Spieler und hoher DSKV-Funktionär) bietet 60 und tauft daraufhin "Grand Hand".

Wie sieht euer Spielplan aus?

hähhhhhhhhh

öhm, ne steigerung von 59 wär mir neu.
ansonsten hab ich keinen blassen schimmer was du damit erfragen willst

59 ist Null Ouvert Hand.

Ich will wissen, was ihr als VH aufspielen würdet und wie ihr bei welchem Verlauf fortsetzen würdet. :)

klarer versuch ass raus, verstehe aber in der konstelation so nicht wirklich deine frage da ich sehr oft meine 59 wegen grand nicht bekomme und logischer weise auch oft für den partner zu wenig schmier für einen konter habe

denke alfa, das spiel wurde gebogen und EG hat den weg parat ?

ach ja, logischer weise ass raus weil bei 60 der as mindest mit oder ohne 2 spielt.
ein anspiel unter ass wär iwi sinnlos

vermute dies auch und auf ass wird voll geschmiert bei blankstehender zehn.das zweite volle wird gebettet .der rest ist formsache mM.

jo eggi, hast recht, hab gestern einen 8trümpfer verloren , knackarsch 60. kotz^^

bitter alfa. kenn ich aehnliches vom bremse54 in karo.
pn bitte wenns nix ausmacht ?

Der Grand Hand ist ja ziemlich sicher einfach, mit/ohne 2 hätte der Alleinspieler ja aufnehmen können.

Weil der Alleinspieler ein hoher DSKV-Funktionär ist, baue ich auf meine sehr gute Gegnerbeurteilung, und vermute bei ihm Kreuz-Zehn und Karo-Zehn jeweils blank auf der Hand.
In meinem grenzenlosen Optimismus erhoffe ich desweiteren, dass Kreuz-Neun und Karo-Dame im Stock ist.
Dann ist die Sache nach Stich 2 bereits erledigt.
:-)

Geht diese Rechnung wider Erwarten nicht auf, werden sich bei dieser extremen Verteilung höchstwahrscheinlich (hoffentlich) andere Siegchancen eröffnen nach meiner Eröffnung Karo-Ass.

Tausende mögliche Kartenverteilungen, die dann einen Sieg immer noch möglich machen. ^^

Vermutest du eine bestimmte Person hinter der Beschreibung? ;-)

eggi, pn muss nich , kann jeder sehen.
#96.837.899
auch blödsinn durch frust. spiel ich den mit drückung pik dame und karo 10 als grand geht der immer mit 65.
aber eben liste und letztes spiel^^

sah ich gestern schon. magenbitter en suesses zeugs dagegen alfa :-(

nun ja, kann sein das er beispielsweise kreuz und herz bubenhalter ist und das gegenblatt hält, also herz und pik lang und als hand problem jeweils ein kreuz und ein karo auf hand hat.
im gegenseitigen schlagabtausch der buben muss er nun selbst ass ziehen da rot bube unten ist und dann gleich vom gs gestochen wird.
alles weitere ergibt sich jetzt im nachspiel und schmierung

Ich bin blutiger Amateur, und kenne naturgemäß niemanden von dieser Gattung.

Zudem bin ich vorurteilsfrei.

Aber ich sehe den Könner geradezu schwitzen auf seinem wackligen Stuhl.
Und das stimmt mich zuversichtlich mit meinem "Kontrablatt".

mit der Diskussion kann ich nicht viel anfangen.

Einmal wird angenommen, der GH muss midestens mit oder ohne 2 sein. Wieso?

Dann wird die Wahrscheinlichkeit geaeussert, er ist einfach, sonst haette AS aufnehmen koennen. Wieso?
Bei 60 gereizt gibt es nach dem Blatt von VH jede Menge Konstellationen, die die Aufnahme des Skats unnoetig machen und GH rechtfertigen ;selbst wenn AS in MH ist.

Ok, As aufspielen. MH ist ein erfahrener Spieler
und hat wahrscheinlich 3 Buben und Herz oder Pik lang. Oder 3 Buben plus hohe Herz und Pik.
Oder 4 Buben und .......... Also gewinnt MH das Spiel.