Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Wie hätte ich das Spiel gewinnen können ??

oder hätte ich mit der karte nicht 18 sagen dürfen
#97.469.259

@jaismine

Auch jeder geübte Spieler wird hier 18 sagen bei "weg - weg".

Es gibt 10 Karten im Skat, die dir ein gutes bis sehr gutes Spiel bescheren.
Die Chance hierfür liegt bei über 70%.

Es ist schon ganz großes Pech, dass
1. "Nichts" hochkommt
2. 5 Trumpf dagegen liegen
3. Der Trumpfführer in Kreuz frei ist

Im Spiel selber hättest du nach den ersten beiden Stichen gewarnt sein müssen:

du darfst in Stich 3 bei dieser Entwicklung nicht Trumpf Lusche spielen, sondern Trumpf König -
dann kann der Trumpfführer dich nicht austrumpfen.

Eine Siegchance hast du bei dieser grausamen Kartenlage trotzdem nicht, weil du nur 1 mal stechen kannst, und dein Kreuz Ass nicht heimgeht.

Du machst dann um die 50.

Lass dich durch dieses Spiel nicht entmutigen:
IN VORHAND ist dies ohne Gegenreizung fast immer ein sicherer Sieg nach Aufnahme ohne Gegenreizung.

einfach scheisse gelaufen^^

#102.843.336

Schließe mich hier mal thematisch an.

Mit 18 als süßes Geschenk bekommen, hät ich den irgendwie andersartig gespielt gewinnen können?

schlcht gereizt und schlecht gespielt.
ich sage keine drauf....und müsste ich nun mit diesen karten spielen, kommen nicht die asse auf den tisch.
brauchst doch immer bilder oder eine 10 zum sieg!

bei weg - weg ist es in vorhand natürlich sehr oft verlockend, mit "schrott" 18 zu sagen.

aber du hast ja

- nur 2 asse
- keinen einzigen buben
- nicht mal eine lange farbe (alles 2 oder 3 mal)

eine gruselkarte also, mit der du dich nicht locken lassen darfst.

einpassen also, und darauf hoffen, dass das nächste blatt wenigstens etwas besser ist, als dieser müll.

Danke, ich habe es zu verfänglich formuliert wohl, dass mein Blatt schrott war weiß ich, was allerdings mit einem weg gleich mir zufliegt und irgendwie den hauch einer Chance hat nehm ich. Gummipunkte sammeln bringt mir nix und passen kann ich in jeder Liste dann immer noch.

Frage also eher was ich hätte anspielen sollen?

wenn du schon so ein mist blatt hast darfst du in keinem fall erst die asse ausspielen.
immer trumpf raus und hoffen mit trumpf 10 ein volles herz stechen zu können.
dann musst du auch hoffen mit deinen beiden assen eine 10 fangen zu können.
wenn beides klappt hast du eine chance, sonst nicht.

Das war ausführlich und gut.

ja - sehr gut - stimmt auch alles.

ergänzend ist nur zu sagen, dass es für den etwas fortgeschrittenen spieler mit diesem miserablen blatt von großem vorteil wäre, zu wissen, wieviel EIGENE punkte er hat.

du startest hier also mit 14 (gedrückt).

du wirst dann stets auf dem laufenden sein, welche gewinnchancen du (noch) hast, und seien sie auch noch so klein.

daraus resultiert dann die von heima empfohlene spielweise.

je später sie merken, wie schlecht dein blatt ist, umso besser - deswegen auch die von heima empfohlene spielweise.

p.s.: ein 4-trümpfer ohne 4 mit nur 2 assen dazu ist halt fast das schlechteste blatt, welches überhaupt noch eine kleine siegchance bietet.

stimmt.

scelestus
vor ungefähr einer Stunde

"Das war ausführlich und gut."

Gleich nochmals

Ich denke bei dem Spiel ( wobei ich die 18 schon verstehen kann , bei Gummis sag ich die 100% auch :D ) hätte ich wohl 20 gelegt ( Trumpf 10 und Herz 10 ) und hätte eben

1. Herz König gespielt

und dann hätte ich mir angeschaut was passiert .

p.s. grober Plan , 20 gelegt 4 über den König :D die beiden Asse und eben eine 10 dazu 39 (die 10 bedeutet in dem Fall ja ich bekomme einen stich mit König Dame und einen eben mit Ass 10 demnach 28 Augen )

wenn ich die 4 im ersten nicht bekomme kann ich evt gleich auf das Rückspiel einstechen oder ich brauch eben eine blanke Dame bei dem anderem Ass .

die variante kann auch gehen.
aber man kann es drehen wie man will, ein sieg ist meines erachtens eher glückssache.

oh, grad erst gesehn, aber Danke, hab hier jetzt doch einiges gelernt, insofern hatte sich das Pleitenspiel mehr als gelohnt :)