Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Herausforderung !

ich fordere hiermit die besten Skatspieler dieser Seite zu einem Wettstreit im Skat-Ramsch auf (Schieber wenn möglich), nehme jede nicht zu utopsiche Wette an das ich auf hundert spielen vorne liege. Spiele normalerweise nur Schafkopf bei Sauspiel.
Würd mich sehr freuen wenn ihr die Herrausforderung annehmt !
Viele Grüsse
steffekk

ich gehöre zwar sicher nicht zu den besten, bin aber leidenschaftlicher ramschspieler.
wenn das deinen ansprüchen genügt, tue ich gern mit.................

ja sicher zu den besten gehöre ich mit sicherheit auch nicht, würde mich nur gerne an ihnen messen bzw. mit gleichgesinnten zusammen spielen. darüber wird aber auch schon in dem thread ramsch diskutiert, ich habe dort das gleich wie hier nochmals reingeschrieben. man sollte deshalb diesen schliessen damit es kein durcheindander gibt, wäre schön wen dies jemand veranlassen könnte.
danke vorab

wenn du die besten herausforderst und jede (nicht zu utopische) wette annimmst, dass du nach hundert spielen garantiert als bester da stehst, wieso gehörst du dann, nach deiner aussage, bestimmt nicht zu den besten?? das ist ein widerspruch in sich, es sei denn, du bist so gut, dass du nicht zu den besten gehörst, sondern weit über allen thronst.

träum weiter

habe eben noch gesehen, nur 66 spiele bisher, 39,5% gespielt, aber davon nur 61,5% gewonnen, dass nennt man in "fachkreisen": abreizer

guten tag,
ich kann überhaupt nicht gut skat spielen deshalb gehöre ich auch nicht zu den besten sondern zu den schlechtesten. im skatramsch bin ich geübt das kann ich ihnen gerne unter beweiss stellen mein angebot steht.
grüsse

Hallo steffekk.

Täuschen sie sich nicht, steffekk, und lassen sie sich nicht auf ein Spiel um Geld mit "Ramschprofis" ein.

Ich befürchte - bei all ihrer Euphorie - , dass sie "in Grund und Boden" gespielt werden.

Das meine ich echt nicht böse:
jahrzehntelange Übung, Erfahrung, und Raffinesse wirken sich beim Ramsch noch stärker aus, als beim "normalen" Skat.

Beim endeux ist es wohl noch gravierender:
da bin ICH viel zu schwach, und habe gegen die Spezialisten nicht den Hauch einer Chance.

Das hat bei allen 3 Spielarten natürlich auch mit der Kartenverteilung auf Dauer nicht das Geringste zu tun...

Hallo Liebelei,
ich danke dir für den gut gemeinten ratschlag und du hast damit auch sicher recht, wobei ich es bei skatramsch auf einen versuch ankommen lassen würde. ich werde diese seite weiter beobachten und vielleicht ergibt ja dann irgendwann mal die möglichkeit.
viele grüsse und weiterhin gut blatt !

ein auf ramsch und grand-hand angesetztes spiel als meister zu proglamieren ist in sich schon eine GANZ dolle SACHE da das einzigartige des skatspielkönnens hierbei reinweg auf ein glückspielniniveau herunter gezogen wird.
wenn du knallerbester skatspieler etwas beweisen willst ist das die einzigst beschissenste art und weise

ich versteh nicht was daran beschissen sein soll, ausserdem verstehe ich nicht, warum du wenn du dieser meinung bist du überhaupt darauf antwortest.

ich versuch es noch einmal,
DIESES SPIEL IST EIN GLÜCKSSPIEL
und hat mit können leider absolut nichts mehr am hut

@alfacoder

Dass reines Ramschspiel (ohne GrandHand) mit dem "normalen" Skatspiel nicht das geringste zu tun hat, ist unbestritten.

Es sind 2 völlig verschiedene Spiele.

Um beim Ramschspiel erfolgreich zu sein auf Dauer, muss man natürlich ÜBERHAUPT NICHT ein guter Skatspieler sein.

Man muss das Ramschspiel beherrschen - dies wiederum hat mit Glücksspiel auf Dauer natürlich nichts gemein.

Ein starker Ramschspieler kann auf Dauer gegen einen ungeübten Spieler nicht verlieren.

Ob dir das passt, oder nicht... :-)))))))

Ich wollte steffekk nur warnen - sie hat sehr freundlich und nett reagiert.

Warum du schon wieder Unfrieden stiften willst, erschließt sich mir nicht - ich bin mit keiner Silbe auf meine eigene Stärke oder Schwäche in diesen 2 Spielen eingegangen, sondern habe nur verwiesen auf meine MISERABLE Spielqualität beim endeux.

nun ja, iwi haben wir beide uns noch nicht getroffen.
sollte das demnächts der fall sein werd ich dir schon mal sagen wie ich das meine.
endeux hin und her, egal wie, absolut alles andere als skat^^

Da sind wir ausnahmsweise mal einer Meinung:

man wird kaum 2 Kartenspiele finden, die unterschiedlicher sind, als das Skatspiel und das Ramschspiel.

Ich spiele wesentlich lieber Skat, als Ramsch.

Als Auflockerung finde ich das Ramschspiel aber ganz amüsant.

^^

Ich ramsche sehr ungerne, also spiele ich auch selten in der Kneipe.
Aber wer es mag, der mag es eben.
Und es ist bestimmt genauso schwierig wie Skat, aber eben anders.
Maumau ist auch schwer.