Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Eine Grundsatzfrage?

Eine Situation, wie sie beim Skat wirklich häufig vorkommt:

MH bietet 18, ihr passt als VH. HH passt ebenfalls. MH sagt Pik an.

Ihr haltet:

Kreuz-BubeHerz-BubePik-ZehnPik-AchtKreuz-ZehnKreuz-DameKreuz-NeunKaro-DameKaro-AchtHerz-Neun

Was spielt ihr an?

a) Kreuz-Neun
b) Kreuz-Dame
c) Herz-Neun
d) Karo-Acht
e) Karo-Dame

Bitte mit Begründung! :)

damit alfi über mich herziehen kann ,herz neun

Kreuz 9!

zum gewinnen kreuz dame

Ich spiele bei dem Blatt meistens die Kreuz neun an, denn blank aufspielen erscheint mir auch in dem Fall nicht wirklich sinnvoll. Und da ist Kreuz einfach meine längste Farbe.

kommt drauf an mit wem ich wo wann spiele :) Hier wohl Kreuz Dame eben aus den Gründen die Träumerin schon genannt hatte und das Bild halt deswegen da die meisten hier in HH auf den eigenen Mann schneiden wenn es nicht zumindest mal ein Bild ist ...

ich spiel (d Karo-Acht..an
habe dann noch die chance auf eine weitere übernahme

spiele aus meiner langen farbe vor entweder Kreuz-Neun oder Kreuz-Dame je nachdem wer mein partner ist!
hat der as Kreuz-Ass so muss er sich dann ja mit trumpf outen,hält er kein kreuz so muss er entweder stechen oder abwerfen und gibt so hinweise auf sein blatt!

ich würde die herz 9 spielen, erstens um mich farbfrei zu ziehen und wenn der spieler herz bestellt hat kann ich mit meinem trumpf 10 evtl. dann ein herz stich machen

Das blanke Herz spiele ich nur an stärkeren Tischen , stechen und mir die Trümpfe abziehen mag ich nicht , ich will a ) schmieren oder b) abwerfen ...

ich würd hier Kreuz-Dame vorspielen damit der as einen anreiz zum übernehmen statt abwerfen hat

Kreutz Dame

Das eigentliche Problem mit dem Kreuz Anspiel ist doch ,
was machen wir gegen einen 6 Trümpfer mit 3 Herz von oben plus 1 ner Kreuz Lusche ?

Dann vergeben wir in Stich 1 schon fast unsere Siegchance da wir hier 7 bis 10 Augen abschenken .

Zudem klärt die blanke an einem Starken Tisch viel schneller die Karten.
HH weiss dann ah ok die kam zackig und war wohl blank daher hat der AS ..... Herz um zu gewinnen muss mein Mann nun .... und er AS nun ..... nun spielen wir Kreuz und der MS weiss erstmal gar nichts .

Mit Herz-Neun. Kann eventuell dem Spieler was abstechen, und ich keine wirklich lange Farbe habe, ausser Trumpf.

spielt ihr nur Herz-Neun, ihr spezialisten. wer mit 4 trumpf blank anspielt, der hat etwas prinzipielles nicht verstanden. kein wunder, dass hier so viele schwachspieler und nichtskönner unterwegs sind, es ist einfach nur lachhaft wie sich hier auch noch manche darauf versteifen, dass es sich um ein richtiges anspiel handeln könnte. das wäre nur in dem sonderfall richtig, dass der eigene mitspieler herz lang hat und das man auf weitere herz sein karo absetzen kann. die dödel, die hier blank anspielen, würden in diesem fall allerdings ihre trümpfe in MH sinnlos verschleudern. die übliche begründung für dieses handeln ist, dass spiele ich schon immer so. übersetzt heißt es so viel wie, ich werde weiter hirnlos spielen wie bisher. ich habe nichts gegen ein solch schwaches anspiel, wenn ich der alleinspieler bin, dann ist es mir sogar nützlich, allerdings ist es eine frechheit, wenn ich in der gegenpartei bin.

achja, zur frage: immer die Kreuz-Dame

Mhhh leider nicht aufgepasst . Wenn dein MS hinten nicht ganz dumm ist wird er wissen das deine Herz 9 blank war nun kann er entscheiden ob es Sinvoll ist diese Farbe zu spielen oder nicht .

Ich will dich Starspieler sehen wie du mit der Kreuz Dame anfängst dann aber am Ende auf 53 kleben bleibt da der AS zu seinen 3 Herz eben nur noch eine Kreuz Lusche und 6 Trumpf hat .

selbst wenn der AS in der Mitte Ass König lusche hat kann mein Mann sich sogar entscheiden hier zu tauchen mit der 10 .

Aber wie ich erwähnt habe würde ich Herz 9 nur spielen wenn ich z.B. Tomkin oder ähnliche am Tisch habe , mit jemanden wie dir SprechendeSocke würde ich wohl auch zu Kreuz Dame greifen ,da wie gesagt die blanke auch richtig behandelt werden muss .

Wirklich "schädlich" ist die blanke doch nur wenn der AS so einen miesen 5 Trümpfer mit 4 Herz und einer Lusche bzw einem weiterem Ass hat , in allen anderen Szenarien ist die blanke richtig behandelt der Dosenöffner .

Aber ich verstehe deine Einstellung , man hat dir mal gesagt blank is nich so gut und das musst du ja nun auch proklamieren .

satz 2 ist so hanebüchener schwachsinn, dass ich mir den rest des postings nicht mehr weiter durchlesen brauche!

mein mitspieler hat das nachzubringen, was ich anspiele.

Ich spiele

Kreuz-Dame an den Online-Tischen hier, die erfahrungsgemäß eher durchschnittlich stark sind

Kreuz-Neun an meinen eher starken Real-Tischen, mit mir bekannten und "vertrauten" Spielern

Herz-Neun wenn der Alleinspieler in Mittelhand ein hoher DSKV-Funktionär ist, weil er sich erfahrungsgemäß sofort "verschnibbelt" :-)))

Herz-Neun mit GenomX in Hinterhand als Mitspieler, weil er von mir nichts anderes erwartet als ein Blankanspiel in Vorhand :-(((

Genom, woher weisst du eigentlich immer nach dem ersten Stich, was der AS so alles hat???

VOR DEM ERSTEN.

Ich denke auch, dass das sein Hauptproblem ist:

er hat immer einen bestimmten"Gewinnplan" im Kopf, und ist deswegen nicht flexibel genug.

Das ist mein Eindruck nach den vielen Analysen hier, wo er nie auch nur EINEN MILLIMETER von seiner vorgefassten Meinung abweicht.

Trotzdem halte ich ihn für einen Klassespieler - keine Frage,

Aber das sollte er verbessern.

Er wird aber wieder empfindlich reagieren auf diese 2 Beiträge - LEIDER... :-(((

nja ne mir ist das ja egal wie gesagt denke ich einfach nur das Herz 9 die höchste Flexibilität hat , sie macht einfach nichts kaputt und lässt mir alle möglichkeiten offen . Sie ist wie gesagt nur in einen 5/4/1 Spiel richtig doof :D

ich denke,ich komme mit der Karo-Dame...
blank mag ich bei so vielen trümpfen gar nicht-außerdem verrät es dem as ja auch schon,dass ich diese farbe anschließend nicht mehr führe.
bei kreuz bestünde die gefahr,dass der as entweder nur ne lusche hat oder vielleicht sogar Kreuz-AssKreuz-König,so dass er beim anspiel eines kleinen kreuzes mit dem Kreuz-König schnippeln könnte.
und ganz vielleicht hat mein ms ja auch karo lang-er konnte ja schließlich nicht mehr reizen,hätte ja 20 sagen müssen.

Danke für die vielen Meinungen soweit.

Ich teile sweetys Bedenken gegen das Kreuzanspiel. Es ist ja fast egal, wie das Spiel läuft, das Kreuzanspiel macht mir im Mittelspiel immer Probleme.

Bedienen alle Kreuz im 1. und das As fällt raus, muss ich mich fragen, ob ich Kreuz10 im 2. Lauf setze. Es ist meine einzige Volle, vielleicht braucht ein trumpfschwacher Alleinspieler sie zum Sieg? Hält der Alleinspieler möglicherweise Kreuzkönig und macht damit einen unerwarteten Stich zum Sieg, weil ich die 10 nicht anbieten wollte?

Schnippelt der AS mit As/König in Kreuz im 1. Stich erfolgreich, habe ich viele Siegchancen auch schon verspielt.

Daher spiele ich mittlerweile nur noch ungern hier von der 10 zu dritt weg, weil das zu wenig zielführend ist.

Allerdings möchte ich Karo nicht anfassen - ein Zweierzug ist fast immer ein schlechtes Anspiel, hat der AS beispielsweise A107, bekommt er zwei Gratiseinschübe und erfährt kostenlos, dass seine kritische Farbe gut steht.

Kommen wir zum blanken Herz! GenomX hat schon einige Vorteile genannt, die ich uneingeschränkt teile. Mir fehlt noch mein Hauptargument für Herz - nämlich im Rückspiel Karo abwerfen. Da macht es auch nix, wenn mir "augenscheinlich" das Herzas durch die Lappen geht. Blind den Herzrücklauf zu stechen sollte natürlich vermieden werden.

Häufig wird das Spiel leider so laufen:

Der AS sticht 2x Kreuz, erhält aber kein Volles. Er spielt Karoas/Karo10 und Herzas, dann Herzlusche. Jetzt sitzt er hinten in der Gabel und bekommt noch mindestens einen weiteren Stich...

Sehr schöner Beitrag von Erfolgsgarant.

Mich stört nur, dass die Befürworter von "roten Anspielen" in Stich 1 und 3 gar nicht in Erwägung ziehen, dass der Alleinspieler ggf.

- Kreuz Ass gar nicht führt, oder
- Ass + Kreuz klein oben hat, oder
- Ass + Kreuz klein + Kreuz klein oben hat.

Alles ÜBERHAUPT NICHT UNWAHRSCHEINLICH.

Dann ist das Kreuzanspiel für ihn "tödlich"....

Das Spiel ist schnell vollständig geklärt, und dann für den Alleinspieler wohl nicht zu gewinnen.

EIN kleines blankes Kreuz auf der Hand des Alleinspielers halte ich im Gegensatz zu GenomX doch eher für unwahrscheinlich aus meiner Erfahrung heraus,

Hellseher vor dem 1. Stich sind wir aber, wie gesagt, alle nicht.

P.S.: gegen ein Spiel mit

Kreuz und Herz Bube
Pik Ass
Karo Ass und 10
Herz Ass
Kreuz frei,

wie du es angeführt hast, kann und will ich mit meinem Blatt nicht "anstinken".

Das wird ohne Gegenreizung sowieso von jedem ordentlichen Spieler als Grand gespielt werden.

Darüber denke ich ehrlich gesagt nicht wirklich nach mit meiner "bunten Mischung"... -)))

Wenn, dann Pikbube+Karobube, da ich Kreuz+Herzbube selbst habe. Das macht den Grand schon etwas "unschöner" und abhängiger vom Karo-Doppellauf.

Bei As+Kleinkreuz oben musst du dich erstmal durchringen, deine einzige Volle in einem Zweitlauf anzubieten. Das kann auch ordentlich schiefgehen.