Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Für Analysten

#101.420.213

Damit ich selbst noch was lerne und jedenfalls im richtigen Gegenspiel versierter wäre:

Wer hatte nach dem Spielverlauf von den GS einen Grund, dem anderen einen Vorwurf zu machen? Danke im voraus!

Ich sehe gar nicht wie man den haette biegen koennen so wie er sass.
Der AS hat seine Karten durchgespielt und gewonnnen, und die GS haben dann alles genommen was uebrig war, eben nicht genug.
Der Geber ist Schuld, :-)

^sorry john aber unstimmigkeiten im gegenspiel gehören nunmal dazu und so wird es auch immer bleiben um wackelige dinger zu gewinnen.
alles andere wäre ja hellseherei und bedarf nicht scharfer worte.
das machen nur skatgötter wenn du die zu zweit am tisch im gegenspiel hast^^

Ich verstehe die Frage nicht. Unabhängig vom Sitz: Bubenotto gibt ab Pik-AchtPik-NeunHerz-DameKaro-Dame. Maximal von euch zusammen zu schmieren: Kreuz-AssKreuz-ZehnPik-ZehnKreuz-KönigPik-KönigHerz-KönigKaro-KönigHerz-Dame. Das sind 56, oder hab ich Tomaten auf den Augen?

Ah, Karo-Zehn lach, also doch ;-)

Vielleicht noch Herz Herz-Zehn ?

Aber im Ernst, hat jemand da nen Fehler gemacht? Das würd mich schon interessieren.

Ich wollte nur eure Meinungen hören, da ja theoretische Analyse des Gegenspiels nicht zu meinen Stärken gehört. Und es kam nach dem Spiel eben ein Vorwurf von einem GS an seinen Partner, über dessen - sachliche - Berechtigung ich nachgedacht habe. Danke und erstmal gute Nacht. Ist damit eigentlich erledigt, es sei denn, einer der von alfa so bezeichneten Skatgötter hat noch was beizutragen.

Nicht alles was heute Thematisiert wird ist ein Thema.

Gut, ich hätte mir den Sermon schenken können.... :-( Ich sehe aus der Sicht der Spieler mit den Karten, die sie in der Hand führen keinen Fehler.

hallo

anspiel kreuz könig,
is pflicht,
und die 10 geht an die gs.

so, jetzt sschau ich mir noch den rest an.

mfg

ja auf deine ausgangs frage,
karo past ja gar nicht.

mfg

john

bedanke dich beim ausspieler.

mfg

Ähm, jetzt hab ich mich wohl ziemlich vertan, oder war da vorher ein Link zu einem Grande mit zweien drin?

wenn kreuz könig,7 kommt,kann john hochhaun
pik 10 muß auf herz bube fallen
der iss auch so verlierbar,mfg

ich würde sagen,das komplette gegenspiel war suboptimal^^
fängt beim 1. stich an,geht beim buben weiter und hört bei kreuz auf...
da hatte keiner nen grund,auf den anderen zu schimpfen ;-)

@sweetyyyy01

ich sag's nur ungerne,
der mit dem buben,
war der selbe, der den kreuz könig,
nicht gespielt hat.

mfg

ich weiß sprachlos-der andere hätte aber noch auf kreuz schnippeln können-das meinte ich mit kreuz^^

Sry, ich hatte zuerst mal die falsche Nr. drin. Es war mein Pikspiel, um das es ging, kein Grand mit Zweien. Der Vorwurf war übrigens etwa so:

"Er muss doch Kreuz haben, du musst Kreuz bringen."

hier sind jawohl 2 eklatante spielfehler begangen worden. der bube muss natürlich mitgenommen werden. dann muss auf kreuz gewechselt werden. dann abstich der kreuz 10. rein theoretisch kann der AS schneider verlieren,wenn VH den mut hat kreuz mit der dame zu stechen und dann karo 10 spielt.
aber viel schlimmer finde ich das in stich 6 nicht geschnitten wird. Vh zieht den letzten trumpf ab und Mh wirft kreuz dame ab und dann einschub in herz. rest GS. auf was soll denn der AS sonst drin sein???
und das anspiel ist auch egal. finde karo sogar noch besser,kann ja wie gesehen zum schneiden verleiten. nur muss man dann vernünftig weiterspielen.