Unterhaltung: Frühlingsgefühle mit etwas Humor?!

Ex-Stubenhocker #87158, 01. März 2013, um 17:31

Heute fängt mal wieder der meteorologische Frühling an.
Aber der kalendarische Frühlingsanfang (präzise 12 Stunden hell und 12 Stunden dunkel) ist erst in 3 Wochen. Wegen der einfacheren Wetter-Statistik führte man einst diesen heutigen Frühlingsanfang ein.

Zum Thema - das bedeutet nur Gutes:
1) Ich muss nicht mehr die Oma wecken zum Schneeschippen, sie schippte ohnehin so laut, dass wir kaum mehr einschlafen konnten....
2) Das Auto springt wieder zuverlässig an, die Oma braucht nicht mehr anschieben....
3) Vor dem Losfahren hat die Oma diesen Winter 4 Eiskratzer kaputtgekratzt, der Kostenfaktor fällt weg....
4) Die Oma braucht nicht mehr ihre warmen Hände stundenlang an die Wasserletungen hinhalten, die nicht isoliert sind....
5) Meine Frau und ich entdecken auch über der Bettdecke endlich wieder, dass es zweierlei Menschen gibt....

Wünsche allen wunderbare erste diesjährige Frühlingsgefühle und Erfahrungsberichte mit oder ohne Detail...!!!

AlterEgo, 01. März 2013, um 18:05

..aber der urologische Herbst oder Winter bleibt ja mehr oder wenicher.. :-/

AlterEgo, 01. März 2013, um 18:10

un was machste denn dann da aufde Decke alda??

Ex-Stubenhocker #87158, 01. März 2013, um 18:15

Loooool!!!!!!!!!!
AlterEgo Du bist echt besser als die Panzerknacker!!!!!!!!

PulverLady32, 06. März 2013, um 20:06

Fangen wir mit Frühling und Liebe an:

Soll ich kleine Lieder singen,

Wie ich oftmals tat?

Sonne schon und Nachtigallenschwingen

Naht.

Unterm Schnee die Quellen rauschen

Schon dem Frühling zu.

Laß uns lächeln, laß uns lauschen!

Du!

Rinnt nicht auch in deinen Tränen

Schon der Mai?

Liebend Berge sich an Berge lehnen.

Sei!

Eine Tanne steht im jungen Triebe,

Wo der Marder schlich.

Winter wankt. Die Föhne stürmen. Liebe

Mich!

zur Übersichtzum Anfang der Seite