Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Sächsische Spitze

Hallo alle zusammen!

Kann mir jemand helfen? Würde gerne wissen wie Sächsische Spitze gespielt wird? Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Vielen Dank im voraus.

MfG
renesche

Sächsische Spitze:
Bei dieser Variante der Spitze stechen die Karten in umgekehrter Reihenfolge, dabei sind wie beim Grand die Buben Trumpf, wobei der Karo-Bube der höchste Trumpf ist und zum Beispiel eine Farb-Sieben Farb-Ass und -König mitnimmt. Die absteigende Reihenfolge (vom „höchsten“ zum „niedrigsten“ Trumpf) ist also: 7,8,9,10,D,K,Ass (wie beim Nullspiel reiht sich die 10 ein). Die Wertigkeit der Karten bleibt hingegen erhalten, so dass zum Beispiel ein Ass weiterhin 11 und ein König 4 Augen zählt. Der Grundwert wird mit 20 angenommen. Bei manchen Varianten der Sächsischen Spitze (Oberlausitzer Spitze) wird der Grundwert mit 21 angenommen.

Wow, das stell ich mir für Ungeübte aber spannend vor! Womöglich noch in geselliger Runde mit ein bis zwei Bierchen :-)

hab ich vor gut 25 jahren beim zelten gespielt.
es nannte sich da anders.
nach paar pilsgen wird das lustig und richtig teuer.
danach haste aber hirnsausen wegen umdenkens !
Ingo - haste gut erklärt !

Vielen Dank für die perfekte Erklärung Onkel Donald. Hat mir sehr geholfen.
MfG
renesche

wir spielen spitze mit 16, ist ein schönes spiel wo mann noch mehr denken muß

wie geht das "spitze mit 16"?
kenne nur bei uns spitze eine reizstufe höher bei farbspielen die 7 und beim grand karo junge!
geht z.b. bei uns nicht grand spitze mit 4,weil die gegner keine chance haben die spitze zu bekommen!
scheint regionale unterschiede zu geben!

grundwert 16, rest wie von donald beschrieben

danke!

Danke an alle!!!!!

Was heisst denn Grundwert ?

nett erklärt von onkel donald? ein blick in wikipedia hätte den selben text gebracht und einen überflüssigen beitrag erspart

zeitensprünge, ich lach mich nicht tot.

halt intermezzo