Verbesserungsvorschläge: Umgangston bei Skatstube

DocMarten82, 02. April 2013, um 21:40

Hallo ihr Lieben,

da ich noch relativ neu beim Skatspielen bin, wollte ich mal zur Sprache bringen, dass der Umgangston (obwohl bei einem Kontostand von 30$ relativ klar ist, dass man neu ist) sehr rau und manchmal auch beleidigend ist. Ich habe mir desöfteren schon anhören müssen, wie bescheuert ich doch sei bzw. dass man mich sofort ignoriert, da ich ja nicht zum Spielen in der Lage sei.

Zum einen kränkt einen das, zum Anderen denke ich, dass das nicht im Sinne einer funktionierenden Community ist, wo eigentlich Wert auf gegenseitige Hilfe gelegt werden sollte - im Sinne einer Fehleranalyse (was habe ich falsch gemacht, wie mache ich es besser?).

Zum einen interessieren mich die Erfahrungsberichte der "Newbies", wie ich es einer bin, zum anderen natürlich auch die Tipps der "alten Hasen", denn ich (und alle anderen Neuen) wollen ja schließlich dazulernen! Da hilft es nicht, sich gegenseitig zu beleidigen.

Ich für meinen Teil spiele seit einem Jahr Skat mit meinem Vater (der aber strategisch auch kein "Überflieger" ist) und bin einfach auf Hilfe angewiesen. Aber auch auf Nachfrage bekommt man keine Hilfe, sondern der betreffende Spieler (meist über 10.000$) verlässt einfach den Raum. Ich wünsche mir an der Stelle einfach Hilfe und nicht einfach Ignoranz!

Wenn es hier Übungsspiele gibt, wäre ich natürlich gerne mit dabei!

Ich freue mich über eure Rückmeldungen!

Liebe Grüße, Tobias

eggii, 02. April 2013, um 21:53

Hallo Tobias !
Ich empfehle Dir , ignorier diese Maulhelden einfach.
Sie vergessen dann schnell , das jeder mal klein angefangen hat.
Als Tip hier : Sag einfach im Chat oder schreib es in Dein Profilspruch , das Du Skat erst am Lernen bist.
Geduldige und nette Spieler gibt es auch hier.
Gut zum Üben und für Tips hier ist der Verein
Kunos Krabbelgruppe.
Geh mal unter Vereine suchen und frag einfach mal dort an wegen Vereinsbeitritt.
Leg Dir ein dickes Fell zu.
LG und GB
eggi
PS
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Nur durch Spielen , Üben und Tips annehmen von Guten Spielern wirst Du Deinen Skathorizont erweitern und verbessern !

nico2005, 02. April 2013, um 21:54

ich würde schon im chat fragen " hallo bin neu möchte lernen wer mag ?"
denke werden bestimmt nette mit dir spielen oder schau mal im verein krabbelgruppe

amadeus6, 02. April 2013, um 21:55

Kuno's Krabbelgruppe. Schau mal unter "Vereinen" dort findest du diesen Verein. Sie freuen sich dort über jeden Neuen

marco1707, 02. April 2013, um 22:01

doc martens
hast post!

GenomX, 02. April 2013, um 22:05

Hi Ich habe dich mal in den Verein eingeladen , aber ob da überhaupt noch jmd aktiv ist weiß ich gar nicht . Im Zweifelsfall schreib einfach mal den Kuno an .

DocMarten82, 02. April 2013, um 22:10

Danke, das ist lieb von euch allen! Der "Krabbelgruppe" bin ich jetzt mal beigetreten und hoffe, dass ich dort einiges mehr lernen kann :-)

Gut Blatt an euch alle!

eggii, 02. April 2013, um 22:11

Dir auch !

Opal, 02. April 2013, um 22:18

@DocMarten82

leider gibt es die maulhelden Hier...es gibt aber auch wirklich nette Spieler, die gerne tips geben und auch mit anfängern spielen.

wie schon oben erwähnt, einfach mal im chat offen ansprechen, wer bereit ist, nerven zu lassen.... grins.

... lernt noch immer, kommt einfach nicht von den 30 spieleuronen weg..bzw höher, aber es sind immer noch opferbereite mitspieler in der Stube...grins.

lieben Gruß
Opal

amicus, 02. April 2013, um 22:31

ich spiele mit jedem anfänger auich mit solchen welche sich dafür halten
allzeit gb

DocMarten82, 02. April 2013, um 22:44

Gerade eben hatte ich zum ersten mal über 60$ - Stolz macht sich breit :-) Ich freu mich schon auf jedes Spiel mit euch! Und danke für den vielen Zuspruch :-)

mischerin, 02. April 2013, um 23:32

Hallo Tobias,
herzlich willkommen in der Skatstube!
Ich würde auch sehr gern mit dir spielen auch wenn du sehr viele Fehler noch machst, ist doch nicht schlimm. Aber spiele in der Zockerstube meistens,deswegen je nachdem wie du dich bereit fühlst könntest du ja auch ein paar Euros in die Zockerstube einzahlen.
Ich würde dir auch gern helfen wenn du fragen zu den spielen hast.

Dumba, 02. April 2013, um 23:43

Hallo, :-)
Und denk einfach daran, Skathat millionen von Moeglichkeiten, und was bis Gestern noch als erfahren und richtig galt, wird heute schon angezweifelt.
Natuerlich gibt es duech Uebung einbesseres Spiel.
Mitzaehlen der Punkte, mitzaehlen der gegnerischen Karten.
Am Anfang kann man sich damit schon zufrieden geben, zu wissen wo die 11 truempfe im Farbspiel geblieben sind.
Aber dann will man mehr, und wenn man dann zu den Tricks und Kniffen und Strategien kommt, na da geht der Spass los, grins.
Schau mal beim Forum in die Skatstrategien, und siehe selbst , wie sich richtig gute SkatAsse, Seitenlang streiten koennen, ob nun die 9, oder die 8, die richtige gespielte Karte war.
Keiner von uns lernt jemals das Spiel komplett.
Wir alle haben noch viel zu lernen.

Juwel58, 01. Juni 2018, um 15:57

Ich spiele seit einiger Zeit und lerne immer neu dazu. Leider musste ich auch feststellen, dass es einige Spieler gibt, die ungeduldig sind und beleidigen. Andere können nicht verlieren oder bauen lange Pausen ein. Auch wenn ich mir inzwischen ein etwas dickeres Fell angelegt habe, nervt mich dieses Verhalten hin und wieder. Bei aller berechtigter Kritik sollte man nicht vergessen: Skat ist ein wunderbares Strategiespiel, aber auch "nur" ein Spiel. Danke, für viele wunderbare und harmonische Spielrunden. Gut Blatt!

natural, 01. Juni 2018, um 16:02

...bei uns im Verein gehen alle sehr Respektvoll miteinander um...

sprachlos, 01. Juni 2018, um 16:04

@DocMarten82

ein bisschen beleidigen und beleidgt werden,
gehört zum skat halt dazu.
so ganz ohne ist das nämlich auch langweilig,
nimm es einfach nicht persönlich und beleidige kreativ zurück.

mfg

ps die ganz groben auswüchse, kannst den admin melden

Breaki, 01. Juni 2018, um 17:55

sprachlos, kreativ zurück beleidigen halte ich für unter aller Kanone, hatte ich auch schon mal angemerkt, aber ich bin es ja nur.

Ex-Stubenhocker #228195, 01. Juni 2018, um 19:29

so kann man natürlich auch alt werden.

Bernadette, 02. Juni 2018, um 06:59

Wieso sollte beleidigen und beleidigt werden zum Skat gehören?

Ich meine, hier geht es um Spaß, die Freude an dem Spiel Skat und um Freizeitgestaltung.

Und da gehören verbale Ausfälle dazu?

Gehen diese Menschen ebenso auf ein Bier in eine Kneipe und nehmen eine Abschluss-Schlägerei als Selbstverständlichkeit?

Armseliges Miteinander.

Bernadette, 02. Juni 2018, um 07:57

... dass Du nicht als Synonym für normalen Umgang respektive Umgangston stehst, erklärt sich von selbst.

AlbrechtDerArme, 02. Juni 2018, um 09:15

@Breaki @ Bernadette

So wie ich die Nachricht von Sprachlos verstanden habe, trifft er auch meine Meinung. Beim Konversationsjudo macht es von Zeit zu Zeit dunkle Freude, dem Angreifer, zumal dieser unprovoziert agiert, kreativ auszuweichen, und beim Fallen freundlich zuzuwinken.

zur Übersichtzum Anfang der Seite