Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: App

Warum gibt es eigentlich keine App für Androit ?

Vielleicht weil es Androit gar nicht gibt?

wenn man das andriot aber lange genug weichklopft wird es am ende doch noch weich.
tussel oder dussel, was war die frage?

Android ist open source.
Jeder darf und koennte dieses App schreiben.
Fuer Ruhm und Ehre oder so.
Man wird damit fuer viel Arbeit nicht viel Geld bekommen.

IOS oder apple Apps werden meist direkt im dazugehoerigen Store verwaltet.
Der Entwickler geht nicht unbedingt ganz leer aus.

Ich haette weder die Zeit, noch Lust, diese Zeit fuer ein Android Programm, als App , zu investieren.
Und die meisten denken wie ich darueber.

Mal davon abgesehen das ich es auch nicht wirklich koennte, :-)
Ansonsten bin ich Open Source Unterstuezer, und spende gerne mal was, wenn mir wieder mal etwas gut gefaellt.
Sei es im Mobil bereich, oder Linux Basiert.
Ganz viele 5-Euros machen ganz viele clevere junge Leute aufgeregt, und eifrig.

Es gibt noch einen weiteren viel entscheidenderen Grund:

Während Apple seine Geräte weitgehenst so entwickelt, dass ein und die selbe App auf allen Geräten funktioniert (das inzwischen 4 Jahre alte iPhone 3GS läuft mit dem gleichen Betriebssystem wie das jüngste iPhone 5), ist der Android Markt sehr fragmentiert (das aktuellste Betriebssystem hat eine Verbreitung von ca 20%). Das macht es sehr schwer für Android zu entwickeln.

Es ist keine prinzipielle Entscheidung, es ist vielmehr so, dass wir hart daran arbeiten, dass Android-Nutzer auch bei uns spielen können, sondern ein technisches Problem, das nicht so einfach zu lösen ist.

Ein gutes Beispiel, das zeigt, dass es nicht an unserem Unwillen liegt, ist ein Interview mit dem Daniel Danker, dem Chef der App-Entwicklungen beim BBC. Darin erklärt er, dass selbst ein großes Unternehmen wie der BBC mit einem relativ großen Team große Probleme hat für Andoid zu entwickeln.