Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: 200 Jahre Skat...

...am 18. September 2013 besteht das Spiel "SKAT" 200 Jahre.

...eine sehr beachtliche Zeitspanne in der sich das Skatspiel zu dem Entwickelt hat - was es heute ist.
...icke spiele erst 4 jahre Skat und habe dank dieser Seite mein eigenes Skatspiel verbessern können, tolle Menschen kennen lernen dürfen und bin mit Begeisterung bei diesem Spiel.

...es ist ein Spiel mit so vielen Facetten: Offensiv, Defensiv, Taktisch, mit Mut, mit Spaß, mit Ernst wenns um Geld geht, Leute treffen, Diskutieren. Das ist alles eben nebenher bei diesem tollen Spiel.
...icke bin begeistert und freu mich immer wieder auf`s neue.
Vielleicht ergeht es euch ebenso, es ist ein Stück lebendige Kultur.
...hier mal ein kleiner Link zur Geschichte des Skatspiels, den Betreibern dieser Seite weiterhin viel Erfolg, allen Skatspielern immer gut Blatt und denkt daran: einer jeder fängt mal an, ein jeder macht Fehler und nehmt nicht alles so "Bierernst", smile
...Skat verbindet Menschen und macht unsere welt noch bunter^^
...http://www.altenburg.eu/sixcms/detail.php?id=7703&

fein geschrieben silvio.
ob die wohl anfangs mit blechkarten oder schiefer tafeln gespielt haben ?
leder ist ja zu weich, oder ?

also ich hab das skatspielen
noch auf schiefertafeln gelernt,
ist zwar noch keine 200 jahre her,
aber wer weis noch was schiefertafeln sind^^
allerdings find ichs sehr schade,
daß skat ausstirbt,
die jugend ist kaum zu motivieren,
skat ist ein altmänner/frauensport geworden.
hier im süddeutschen ists noch schlimmer.
in freiburg gibts keinen einzigen skatverein mehr.
es gibt keine oder wenige die mitmachen wollen.
selbst auf kleinanzeigen in der regionalen presse
nützen da nix.
hab schon alles mögliche versucht einen skatverein hier ins leben zu rufen.
leider kaum eine resonanz.
schade schade, aber noch geb ich nicht auf

wenn eine resonanz kam halt dir den kumpel echt warm

Schiefertafel war in einer Papphülle, Vorderseite glaube ich war ein Märchen ( muß ich mal schauen, habe sie noch), Rückseite war das 1x1 drauf u. es quietschte so schön mit dem Griffel auf der Tafel. Einfach herrlich dieses Geräusch.

Dann sollte man aber auch die Rechtschreibung beherrschen - armes Deutschland!

ob man skat genau datieren kann ?
denke hängt wohl wie vieles mit urkundlichen erwähnungen ab.
soll wohl soweit ich gelesen hab vom schafkopf sich ableiten aus verschiedenen varianten.
ob nun 200 jahre alt plusminus.
für mich ist es das beste kartenspiel was ich kenne.
faszinierend , abwechslungsreich , spannend nicht nur durch die gut 2 billiarden spielmöglichkeiten , sondern auch durch die komponenten der mitspieler egal ob dreier - oder vierertisch.
als denksport sehr gut und es wird zeit, das skat als disziplin mehr gefördert wird.
ich wäre sehr begeistert , wenn große wichtige skatevents einzug im tv hielten.
allzeit fair play und gut blatt !

ich sage so:

1) das spielen ist allen wesen genuin.

2) das kartenlegen ist als kulturtechnik zu verorten.
steine schieben sicher eher. (steinzeit)

3) aus einzelbildern (karten) zusammenhang erschaffen, das ist " cogito ergo sum". (tarot)

4) was sind 200 jahre?

5) was ist lebendige kultur?

mfg. pflanze

und ich sag so:
1) Ich habe meinen beiden ältesten Kindern Skat beigebracht und weil es nette Menschen sind, spielen sie auch mal mit ihrer Mama ( wenn die keine Ruhe gibt). Leidenschaft zu diesem Spiel, ist aber was anderes.
2) Dafür ist die Mama mit Leidenschaft dabei und sehe es wie ihr, dass es ein geniales Spiel ist.
3) Müsste ich es mir im Fernsehen ansehen- oh oh- würde ich bald einschlafen.
4) Daher ist es klasse, dass ich so ein gewachsenes Kartenspiel aktiv spielen kann und keiner mich zwingt "world of warcraft" oder wie die anderen genialen Spiele so heißen, spielen muss.
5) Merke grade, dass ich echt nette Kinder habe, die ihre Mama nicht nötigen diesen Kram, obwohl er so genial ist, zu spielen- schreibe ihnen gleich mal einen Dankesbrief, dass ich die Lektion verstanden habe und sie nicht mehr mit mir spielen müssen, nur noch dürfen. ;-)
6) Zum Glück ist der Rechner schon erfunden, sonst müsste ich doch nötigen. smile

@spielerin

ein mensch!

@eggi skat ist an sich einfach genial auch wenn ich es nicht behrrsche so versuche ich es immer wieder gerne ob sich was in meinem Spiel getan hat und was die Billiarden möglichkeiten angeht ein Blatt zu spielen so habe ich noch nicht einmal 0,1 % geschafft also habe ich noch ein lohnenswertes Ziel und das sollte auch so einige ander tun üben üben üben und noch was klappern oder lamentieren über das Kartenglück und welches einen verlassen hat. Es ist erstmal ein Glücksspiel und das Glück ist manchmal seltsam und geht seine eigenen Wege. i diesem Sinne Gut Blatt und viel Spaß

Ich hab keine Ahnung, ob ich in den letzten 200 Jahren außer Skat spielen noch was anderes gemacht habe, aber, falls das stimmt, dass mein Vater in seiner Jugend auch Skat gespielt haben sollte, dann ist dieses Spiel wesentlich älter. Und, Skat ist ein Teufelsspiel, also muss das uralt sein.

iceman
abgesehen davon,das skat ein lernspiel ist (werde wohl noch ewig lernen müssen),wie würde es sich erklären,das eine frau bei den damenweltmeisterschaften 2002-04-06-08 es geschafft hat 4 mal in folge weltmeisterin zu werden.
8 jahre glückssträne,das ist klasse!
gruß
uwe

@k_Uno: so alt ist Lieber Teufel aber noch nicht!
Du u. Mathe, 2 Welten prallen aufeinander. ;-))

also zur Schiefertafel erstmal: Ich wurde 1956 eingeschult. Lederschulranzen vom Dorfschuster..... Schiefertafel aus Eifeler Schiefer... Putzschwämmchen hing an ner Kordel..... Vorderseite der Tafel waren Linien für mein erstes ABD, Rückseite Rechenkästchen..... Griffelschale mit Griffel, Griffelspitzer, Bleistift (wozu der auch immer sein sollte, hatten ja noch kein Heft) die erste "Lesefiebel", und das erste Rechenbüchlein.
Zu 200 Jahren Skat: Einfach ein tolles Spiel mit all seinem Faccettenreichtum, aber....... obwohl uns auch hier die Zeit eingeholt hat, geht für mich nach wie vor nichts über nen vernünftigen Kneipenskat.
Gott sei Dank haben wir da in der Koblenzer Altstadt noch ein paar Möglichkeiten, aber wie schon beschrieben, der Nachwuchs bleibt auch hier leider ein wenig auf der Strecke.

...in der Stadt Altenburg wird am 1. September ein Open Air Skatturnier für "Jedermann" auf dem Marktplatz veranstaltet.
..wer mehr erfahren möchte schaut einfach mal auf dieser Seite:
http://www.deutscherskatverband.de/200jahreskat.html
...oder hier:
http://www.altenburg-tourismus.de/themen/festjahr-200-jahre-skat
...allen ein schönes sonniges Wochenend

www.youtube.com/watch?v=tu-PeO-z13o

http://www.zeit.de/2013/19/thueringen-altenburg-skat