Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: bekomme seit junuar keine spiele verliere nur ,

diese kartenverteilung ist so eingestellt das nur ein und die gleichen gute karten zum spielen spieler zugeschoben bekommen und die meisten wie ich auf der verlierer seite stehen,

dacht karten werden ausgeteilt, zugeschoben bekommt ma do nur hehlerwahre ^^

die karten sind immer schlecht, vor allem, wenn man keine ahnung hat, was man draus machen könnte.

35551 insgesamt

33,9% Spieler

79,7% gewonnen,
3,9% Handspiele

61% Farbspiele,
30% Grands,
9% Nullspiele

66% Gegenspieler,
18% gewonnen

Ui ui ui, was bekommt der schlechte Karten bei fast 36 000 Spielen seit Dezember 2012 .-)))

Achso, reiche noch ein Zewatuch

...Gewinn,
die Freude groß
...Verlust,
Jammer ich mal los
...das immer die gleichen gute karten bekommen bezweifel ich aber sehr. Manche erkennen aus einem schlechten Blatt ein Spiel- was selbst für manche(inklusive mir) ein richtig gutes kopfspiel ausmacht. Von diesen Leuten zu lernen ist für mich der erste Weg und Erkenntnis die Freude am Skatspiel nicht zu verlieren und nebenher zu Lernen.
...die Momentane Auffassung spielt da keine Rolle!
...iss aber nur meine Meinung. Weitehin gut Blatt

Da ich heute so gut drauf bin, verrate ich dir den wahren Grund, warum du auf der Verliererseite stehst, lieber skatgerd:#111.001.705

Ich finde leider diese wunderschöne Geschichte nicht wieder, in der Agnes und Hannes oder Modus oder wer zur Arbeit kommen und dann einem Spieler gezielt die schlechteren Karten "zuschieben"....

Öhm, Skatgerd, die Geschichte war fiktiv ^^

ich zwei von 21, kaum besser!!!!!!!!!! wird schon wieder

lol 1 von 20 .....

sollte dann mal aufhören bei 2:1 und 24 Spielen, vergeht einem ja wirklich die Lust.....so gut bin ich nicht, um aus schlechten Karten Spiele zu zaubern