Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Kein Platz für hier für "Spaß-Spieler"?

Bin mir nicht sicher, würde auch nie von mir behaupten es final beurteilen zu können, aber ich habe den Eindruck, dass es für reine "Spaß-Spieler" hier keinen Platz gibt.
Nun, was ist meines Erachtens ein "Spaß-Spieler"?
Ich zum Beispiel!
Spiele nur der Unterhaltung wegen, freue mich wenn ich gewinne, weine aber auch nicht, wenn ich verliere.
Ärgere mich, wenn ich Mist gespielt habe und dadurch mein Partner sauer auf mich sein und einen Nachteil haben könnte
, aber dann entschuldige ich mich dafür mit einem Lächeln.
Und genau da trennt sich die Spreu vom Weizen:
Es gibt hier einige Mitspieler, welche ich sehr schätze, mit denen ich sehr gerne spiele und die vor allem solche Umgangsformen akzeptieren und teilen!
Bedauernswerter Weise sind sie/ich in der "Unterzahl" und ich stelle an die "Überzahl" derjenigen, welche aus einem übertriebenen Ehrgeiz heraus agieren -nicht einmal gut Skat spielen- aber einem Verlangen nach "Gewinn und Selbstbestätigung" nachhecheln einfach mal die Frage: "Könnt Ihr mit Spaß-Spielern leben?"

Hallo DieMacke,
so sehr in der Unterzahl sind wir nicht. Schließlich bemerkt man ja im Spiel selbst häufig zuerst, wenn man sich mal wieder nen "Schrott" zusammengespielt hat. Mir persönlich passiert es oft, dass die Bekannten auf ein sorry erwidern, macht doch nix, ist doch nur Gummigeld. Ich gebe Dir allerdings Recht, manche Fremde reagieren kommentarlos mit dem Verlassen-Button, das finde ich auch recht unschön. Andererseits: Es bleibt nur ein Spiel, die Menschen bleiben verschieden, einfach drüberwegleben.....

skat ist nun mal kein kasperletheater für denjegen , der sein spiel verbessern will !
gegen lustige runden spricht nichts entgegen, aber nur so lange , wie die mitspieler es vereinbaren können und auch wollen.
der skatspieler sollte für sich heraus finden , wozu sein spiel hinlangt und was er erreichen mag.
verteufeln sollte man nicht die
ernsten
verbissenen
planlosen
lustigen
freizeit
neu
reizarme
reizfreudige
schnellspieler
nachdenkliche
berechnende
und und und...
was es sonst noch an skatspielern gibt.
verabreden kann man sich mit den gleichgesinnten
den anderen erklaert man sein spiel
was man damit erreichen eben will.
schlimm waer es wenn alle gleich spielen wuerden.
fair sollte es zugehen mit
begruessung
gb
verabschieden.
was waehrend des spieles obliegt
entscheidet jeder allein fuer sich mit dessen konsequenzen.

gb eggi

spaß spieler

sind der letzte dreck,
keinen respekt vorm partner,
reizen gern ab,
und sind unkonzentriert.

geht doch zu game duell
oder so

mfg

wer entscheidet denn was "spaßspieler" sind und welche es nicht sind???

und es gibt eggii's ;-))

wenn ich nicht drumm spiele,
meine taler oder mein spiel zu verbessern
( nicht immer, aber meistens ),
dann störe ich.

mfg

Mit dir immer nette gute Runden ohne Gemotze!

zusatz :
wenn ich die neuen user mit ihren spielernamen
sei es sexueller anspielung oder sozialer ader lese ,
hinterfrage ich mich schon ,
mit welcher einstellung hier auftreten wollen ?

spassspieler...hm. ich hab nix gegen humor !
im gegenteil. es sollte nur angemessen bleiben , entscheiden ... naja.

LittleJoe.
fand dein posting zu mir grad unpassend.

zumindest den vorletzten.
sorry .hatte sich ueberschnitten Joe.

Sry, verzeih mir bitte, wollte Dich nicht verletzen!

Wo liegt der Sinn - gehe einfach!

RobyderHund
schreib doch mal was konstruktives hier.
glaub das ist aber zuviel verlangt ?

Hoppla Großmaul?

das mein ich !
such dir einen anderen baum.

Ich liebe deinen Baum.

Hast du eigentlich die Weisheit mit großem Löffel gefressen?

Wie soll er was konstruktives schreiben wenn er nicht weiss was das ist? Überfordere ihn nicht Eggi.

@Die Macke

"Die anderen" spielen um zu gewinnen..und wer das richtig gut kann und ergeizig ist hat "seinen Spass" auf seine Art dabei..

Mir macht es saumässig spass zu gewinnen aber deswegen bin ich weder ein "verbissener " noch ein Spassspieler..

Wer langfristig gewinnen und punktemässig vorwärts kommen will brauch einen gewissen Ehrgeiz..und das ist bei sport und spiel völlig normal und richtig..

Das stimmt Watcher,
sportlicher Ehrgeiz ist nicht ehrenrührig. Was DieMacke aber glaube ich meint ist, man sollte den Horizont noch sehen.....im Sinne von menschlichem Umgang miteinander....

Ich versuche immer so gut zu spielen, wie es geht.
Und ich denke zu Recht, dass tun alle hier.
Und manchmal spiele ich nicht so gut wie ich koennte, oder sollte.
Dann weine ich nicht stundenlang, und graeme mich, sondern ermahne mich hoechstens zu mehr Konzentration, laechel, und weiter gehts.
Das gestehe ich auch jedem anderem zu.
Und wer Skat als Mittel zur Bewaeltigung seiner Minderwertigkeits Komplexe im wahren Leben nutzt, und nach Fehlern rumstaenkert, ohne Ende, der ist eben unhoeflich.

Die Einen merken sich jeden Stich. Wer was geworfen hat, was er noch demzufolge auf der Hand haben muss, Trümpfe und Punkte sowieso. Wenn man dann ein Spiel aus Berechnung und Kalkül gewinnt oder dreht mit Unterstützung des mitdenkenden Mitspielers, dann ist das schon Spaß. Wenn der Mitspieler nicht so mitdenkt, dann ist das ärgerlich.
Es ist auch Spaß, wenn man ein gewagtes Spiel gewinnt, ohne sich vorher oder während sich groß nen Kopf zu machen, wie´s sitzen könnt.
Es gibt doch immer solche und solche. Und wenn sich die gleichen an einem Tisch finden haben alle ihren Spaß.
Wenn nicht, verabschiedet man sich und geht. Aber ohne Beleidigungen.
Alles eine Frage der Umgangsformen.
In diesem Sinne
VS und GB

Lieber watcher - wenn ich dein Gästebuch lese habe ich genug Horizont. Armes Deutschland - und tschüss!

Oh nein RobyderHund! Watcher hat eine Einstellung, welche ich persönlich nicht immer teile, aber hinter dieser stehen immer Gedanken und eine ganze Menge Grips!

@Roby ..Sag Du nicht lieber..es ist eh gelogen..

Meine Gästebucheinträge tun hier Beitragsrelevant nichts zur Sache ..

Deine Beiträge hier sind erst gar keine..

Du setzt kommentare die weder sachlich sind noch etwas konstruktives zum Thema beitragen..

Sie sind rein auf personen bezogen mit dem Ziel etwas verbalen ärger zu provozieren..

Aber Dir scheint diese Art der Aufmerksamkeit besser als gar keine.

Macke ich weiss was Du meinst..aber das ganze ist wirklich kein Problem wenn man sich hauptsächlich an Mitspieler hält die einem von der Spielart her ähnlich sind..

Watcher, ich glaube, dass wir diese Diskussion schon einmal hatten. Ich akzeptiere Deine Meinung und kann das unter "sportlichen Aspekten" auch mehr als nachvollziehen. Warst auch gar nicht gemeint. LG + GB