Unterhaltung: Skat und die Ernährung

Ex-Stubenhocker #3295, 01. November 2009, um 19:40

gibt es einen Zusammenhang? Kann ich, wie z.b. in andere Sportarten, meine Leistung durch Einhaltung von bestimmte Ernährungsregeln steigern, halten und/oder sogar verbessern und wenn ja, wie müsste dann wohl der optimale Speiseplan eines Skatspielers aussehen?

Gleiches gilt bei der richtige Wahl der Getränke, z.b. wann, wieviel und was?

sprachlos, 01. November 2009, um 20:04

kanne kaffee
kanne whisky

und schon ist der PH wert im optimalen berreich

;=())))

Ex-Stubenhocker #11305, 01. November 2009, um 20:10

kreuzsalat mit geschältem pik dazu ein paar herzen mit karo gewürzt .
ein paar buben als dessert. und fertig

Whiteshadow, 01. November 2009, um 20:14

viel trinken (wasser) und schokolade...dazu leichte kost...denn ist ja gehirnarbeit und nix körperliches würde ich sagen ;-)

k_Uno, 02. November 2009, um 00:08
zuletzt bearbeitet am 02. November 2009, um 00:09

Skati schon wieder,

kaum ist er im ausland, fehlt im das grundnahrungsmittel... ;)

PS: ich geh jetzt ins bett... , hab auch nix gesagt, scho gar nix angedeutet...

Ex-Stubenhocker #8736, 02. November 2009, um 01:15

wasser trinken,schoko essen,admins hier wird gedopt

Yvette, 02. November 2009, um 09:43
zuletzt bearbeitet am 02. November 2009, um 11:18

ach skati da du eigentlich deprimiert wegen mir sein solltest müßtest du schokolade essen wie aileen schon sagte....ich esse die seit tagen schon

sprachlos, 02. November 2009, um 11:08

alternativ

tee
grog

;=()))))

Ex-Stubenhocker #157894, 29. November 2016, um 13:43

Eisbrecher

Glühwein mit 2 Schuß Rum, dazu Zimtsterne, mehr braucht der geneigte Spieler nicht zur bewussten gesunden Ernährung in der Asdventszeit.

SAXON, 29. November 2016, um 14:00

Die Grundzutaten des Eisbrechers sind Wasser, Rum, Rotwein und Zucker.

Ex-Stubenhocker #157894, 29. November 2016, um 14:03

Wird hier anders angeboten:

1) Glühwein

2) Glühwein mit Schuss (Rum)

3) Eisbrecher (Glühwein mit Doppelschuss)

SAXON, 29. November 2016, um 14:05

Naja - Hauptsache die Wirkung kommt im Kopf an 💀

zigarre, 29. November 2016, um 14:15

so a schmarrn
hopfen
gerste
malz
fertig

Ex-Stubenhocker #157894, 29. November 2016, um 14:33

Ohne Wasser?
Die Brauereien verwenden immer fleißig Wasser.

Wasser, Hefe, Hopfen und Malz (das gewinnt man aus Gerste oder anderen Getreidesorten).

zigarre, 29. November 2016, um 15:07

das is mir so spät am abend völlig wurscht

SAXON, 29. November 2016, um 16:39
zuletzt bearbeitet am 29. November 2016, um 16:39

Zur Not ist man die Wurscht auch ohne Brot 🍞

Johnny_5, 29. November 2016, um 18:50

oder Fliegen, wenn man Teufel heißt

SpielerEins, 29. November 2016, um 22:52

es ist doch längst weg

zigarre, 29. November 2016, um 23:26

oh, also schluss mit dem gelaber, das wässerchen rausgeholt, schto gramm

SAXON, 29. November 2016, um 23:59

Kann man sich auch für Skat dopen?

Zyklope, 30. November 2016, um 01:20

@ SAXON

welch ein Debakel!!

Ist ????
Ißt!!!

watcher, 30. November 2016, um 04:45

Ich finde zum Skat passt am Besten Esspapier..Das kann man ausschneiden und sich die Kartenbilder aufmalen. Bekommt man in der Stube ein scheiss Blatt kann man die Esspapierkarten vor Wut auf den Poden werfen oder auffressen..

LittleJoe, 30. November 2016, um 10:31

@Zyklope:
Welch ein Debakel!!

ist???

isst!!!

melissa2, 30. November 2016, um 11:19

an so manchem ist die rechtschreibreform vorbeigerauscht.

eigentlich ganz einfach:

scharfes s nach langem selbstlaut ß (fuß)
scharfes s nach kurzem selbstlaut ss (fluss)

ist von "sein" mit s.

anmerkung: ich bin der groß- und kleinschreibung durchaus fähig, nur zu bequem dazu.^^

Ex-Stubenhocker #199061, 30. November 2016, um 11:27

Pfeif auf die Rechtschreibung,die ist selbst für Experten nicht immer einfach!
Hauptsache man versteht was gemeint ist.

zur Übersichtzum Anfang der Seite