Unterhaltung: Was ist jetzt erschreckender ????

swarly, 13. Juli 2013, um 22:01

Das der Viehhüter uns bis im schlafzimmer zuhört ...
oder das die Eu abgeordneten zu 80 % nicht ihre sprache in wort und text verstehen können .....
das dolmetscher die kosten einiger beitragszahler sprengen

Sascha777, 13. Juli 2013, um 22:06

da tun einem doch die abhörer leid.
was müssen die für extrakosten aufbringen um das geschwätz die halbanalfabeten verständlich zu machen

Dumba, 13. Juli 2013, um 22:15

blabla bleibt blabla in den meisten Sprachen, die Dolmetscher in Bruessel habens leicht.

Ex-Stubenhocker #125279, 13. Juli 2013, um 22:17

Deutsch ist eine schwere Sprache wie man sieht.

auf-der-suche, 13. Juli 2013, um 22:19

Stutenmilch trinken oder die Pilze absetzen

RobyderHund, 13. Juli 2013, um 22:25

Geh besser heim.

eberhard111, 14. Juli 2013, um 11:34

heim ?
ich bin daheim^^

haribo10, 14. Juli 2013, um 12:23

Roby hat -wie überall- mal wieder einen seiner geistigen Ergüsse kundgetan.

Ex-Stubenhocker #34661, 14. Juli 2013, um 22:19

... war wohl eher ein Erguss interruptus!

auf-der-suche, 14. Juli 2013, um 22:34

erschreckend wurde in bayern im kofferaum über 70 welpen aufgegriffen die auf dem weg nach belgien bestimmt waren.
ob ein welpe robby genannt werden sollte ist eher nicht zu vermuten.
chinesische hunde fangen auch nicht mit "r" an.
die sprechen ja nicht "r"und !
als snack immer mal zwischendurch.

RobyderHund, 14. Juli 2013, um 22:50

haribo macht gottschalk froh, du arme wurst

Ex-Stubenhocker #186, 14. Juli 2013, um 22:54

unwitzig!

auf-der-suche, 14. Juli 2013, um 22:55

Betroffene Hunde bellen.

haribo10, 14. Juli 2013, um 22:57

coolen spruch ins GB schreiben, u. dann sperren, wau wau .-)))

Ex-Stubenhocker #119940, 14. Juli 2013, um 23:13
zuletzt bearbeitet am 14. Juli 2013, um 23:14

einsamkeit ist ein nicht zu unterschätzendes sein.

man hat die möglichkeit sich kennen zu lernen.

viele zucken mit erschrecken zurück.^^

Breaki, 15. Juli 2013, um 00:23

Hi ads, mal davon abgesehen, dass ich Dein Profilbild super finde.... "Betroffene Hunde bellen." Das find ich astrein, viele Menschen würden ein anderes Adjektiv wählen.

Ex-Stubenhocker #119940, 15. Juli 2013, um 00:46
zuletzt bearbeitet am 15. Juli 2013, um 00:47

du bist auch ein pflegefall ...

also will ich dich füttern:

In diesem Sinne genommen scheint uns der Volksdichter, man messe ihn nach den Fähigkeiten, die bey ihm vorausgesetzt werden, oder nach seinem Wirkungskreis, einen sehr hohen Rang zu verdienen.

Nur dem großen Talent ist es gegeben, mit den Resultaten des Tiefsinns zu spielen, den Gedanken von der Form los zu machen, an die er ursprünglich geheftet, aus der er vielleicht entstanden war, ihn in eine fremde Ideenreihe zu verpflanzen, so viel Kunst in so wenigem Aufwand, in so einfacher Hülle so viel Reichthum zu verbergen.

(woher, wohin)

auf-der-suche, 15. Juli 2013, um 01:06

...ich meine hier mal gelesen zu haben über pflanzliche vorlesungen und ausschweifungen...
wenn das korrekt so ist ?
ein zettel...notiz reicht aus.

Ex-Stubenhocker #119940, 15. Juli 2013, um 01:23

nun, ich empfinde so:

das erschrecken lauert in den ecken.

auf-der-suche, 15. Juli 2013, um 02:34

angst im dunkel ?

wachst in deinen träumen gefangen...
schlaf weiter und glaub den eigenen geschichten !

haribo10, 15. Juli 2013, um 08:49
zuletzt bearbeitet am 15. Juli 2013, um 08:53

Die Pflanzen zeichnen sich durch einen Generationswechsel aus, bei dem sich eine haploide sexuelle und eine diploide vegetative Generation abwechseln (heterophasischer Generationswechsel).
Nun ist es mir eine Frage, welchem Generationswechsel unser Pflänzchen unterliegt..... ich tippe eher mal auf den rein pflanzlichen sexuellen Vorruhestand.

Ex-Stubenhocker #119940, 16. Juli 2013, um 00:06

http://www.youtube.com/watch?v=WcyRMjvXfiQ

zur Übersichtzum Anfang der Seite