Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Heiß und dicht?

Nachdem ich das erste Mal seit langem wieder einen Blick ins Forum geworfen habe, musste ich feststellen, dass sich Faszinationsgrad der Themen, Komplexität der Gedankengänge und sprachliche Ausgereiftheit der Beiträge in einer stetigen Linie gen Erdmittelpunkt (und damit meine ich tief, nicht, wie berechtigterweise eingeworfen werden könnte, heiß und dicht) bewegen.

Es drängt sich fast schon ein Vergleich mit anderen Tummelplätzen netznutzender Interessegemeinschaften auf.

Exemplarisch könnte man diese Seite "www.joyclub.de" der Skatstube gegenüberstellen.
Beide Seiten beschäftigen sich (anscheinend) mit einem Hauptlebensinhalt der Seiteninsassen (Skat/Sex).
Auf beiden Seiten gibt es Mitglieder jeder Art (selbsternannte Amateure, Profis, Neugierige,...).
Während die Skurilität der Beiträge im Joyclub allerdings meist aus einem "Wirklich? Das gibt's?"-Gefühl entsteht, entspringt sie hier eher dem "LEUTE!?!? Darüber macht ihr euch nicht ernsthaft Gedanken oder? Ich meine... Das ist jetzt nicht ernst gemeint? Bitte sagt mir, dass das ein Witz ist - in welcher Welt muss man vor sich hindümpeln, um Lebenszeit für so was
https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...
oder so was
https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...
oder SO WAS
https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4...
abtreten zu wollen."

Dann doch lieber
http://www.joyclub.de/forum/t332136.sex_im_meer_gehts_im_salzwasser.html
oder andere lebensnahe Probleme
http://www.joyclub.de/forum/t797842.rallig_im_buero_was_dann.html
...
Für diejenigen unter uns, die ihre Genüsse lieber aus anderer Quelle beziehen
http://www.chefkoch.de/forum/2,57,632799/Sauerbraten.html

Auch das sind Nutzer, die sich mit dem Leben und seinen unendlichen Möglichkeiten auseinandersetzen.

Ihr Beitragsschreiber von https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/4... ...
WAS LÄUFT HIER SCHIEF!?

Mit herzlichem Gruß, ein besorgtes Mitglied dieser Gemeinschaft

Gefällt mir.-:)

Geil, einfach nur Geil dein Beitrag lieber Ginosaji..in jeder Beziehung den Nagel auf den Kopf getroffen.

Es gibt nur einen Haken an deinem Statement..

Du betrachtest die dasseinsberechtigung dieses Forums von der völlig falschen Seite..

Zugegeben das Wort " Forum" führt zu irritationen und irrelevanten Annahmen da wir uns ja grundsätzlich unter dem Wort Forum etwas anderes vorstellen und andere Inhalte verknüpfen.

So gesehen ist die ganze Problematik nur ein Missverständnis weil die Plattform "Forum" heisst.

Würde das Forum jetzt z.B " virtuelles Schlaraffenland für Erwachsene heissen würde jeder wissen worauf er sich einlässt wenn er solche Themen wie deine 3 Beispiele in Rot von Dir aufgezeigt durchliest..

Kinder im Schlaraffenland haben den ganzen Tag Zeit und können die eigenen Impulse und Bedürfnisse nach Herzenslust ausleben. Und das schöne daran ist..egal welcher Blödsinn ihnen grade einfällt es finden sich immer gleichgesinnte die es toll finden und sogar noch toppen..

Wir leben im Jahr 2013 und die Spassgesellschaft wird kontinuirlich gefördert und angenommen..

Da dieser Trend sowieso nicht zu stoppen ist hat man die Wahl sich entweder als Rebbell sich dagegen aufzulehnen oder man hüpft rein und macht mit..

Zu empfehlen ist aber eher zweiteres.. Denn in einer "Normgesellschaft" hat es enorme Nachteile wenn man sich der breite nicht anpasst..

Also rein ins Paradies der unbegrenzten "Meinungsfreiheit" Da draussen ist das Leben schon hart genug.-:)

http://de.wikipedia.org/wiki/Forum_%28Kultur%29
Auch wenn es einigen nicht passt, ist ein Forum gelebte Demokratie.
Wenn ich die Mehrheit nicht mag, und die Minderheit nicht zu Wort kommen lassen moechte, dann ist dies im besten Falle Besserwisserisch.

zumindest bringt der schwachsinn einige zur aussage,über die sache.und erstmal-dagegen.aber für was man ist?-nichts,hauptsache dagegen.gestaltet doch die seite nach eurem gutdünken,ich bin dafür.

Wenn man mal bedenkt, wie viel Blödsinn dabei herauskommt, wenn sich ernste Menschen mit ernsten Themen auseinandersetzen und dabei auch noch bestimmend wirken (z. B. Weltpolitik), dann ist es doch erfrischend, wenn man hier erlebt, wie vielleicht spaßorientierte Menschen sich mit keineswegs ernsten Themen "auseinandersetzen." Ginosaji, mach dir keine Sorgen mehr! Dabei wird bestimmt nichts kaputtgemacht und die Welt wird dadurch nicht schlechter.

wollt ma gucken,wie ach normal unser apostel sein skatspiel gestaltet:73%-spielanteil-da rutscht der erdmittelpunkt ja wieder tüchtig auf augenhöhe

Man könnte glatt auf den Gedanken kommen, dass er ABI hat!
Hat er?

nein,nicht persönlich wollt ich werden.nur mal die sichtweisen,zweier kaum vergleichbarer themen,deutlich machen.manch einer möge 73 % spielanteil aberwitzig finden,andere halt die "inhalte" hier.ist doch alles im grünen bereich,ich muß es mir ja nicht antun.und wenn doch-einfach mal mit rumblödeln.
gut blatt

@John

Inhaltlich habe ich genau dieselbe betrachtungsweise wie Du nur sehe ich Sie von der andere Seite.

Wenn man mal bedenkt wieviel Blödsinn und Spass der ganze Mediale Kram von script-TV über Kochsendungen und Dailysoaps inkl. Werbung und Postinggemülle uns entgegenschlägt dann sind doch mal ein paar " interessante und ernste " Themen wieder ganz angenehm...-:)......besonders für die weiterentwicklung des menschliches Geistes..

bequemer" ist natürlich umgekehrt

Watcher, wiederum genau wie du - nur eben von einer neuen Perspektive. Du bist wohl einiges jünger als ich, hast gute Gedanken und bist - wie ich - das, was manche als Quertreiber oder gar Querulant bezeichnen, ich selbst als Querdenker. Du hast damit mehr Änderungspotential als ich (wegen des Alters).
Bleib dabei und nutze es! Aber: In einer Ebene, in die du gar nicht bereit bist "hinab" zu steigen (und ich meine dies absolut eben nicht von oben herab, mir fällt nur kein besseres Wort ein), wirst du mangels Präsenz nichts ändern können.
Nur wenn du andere menschliche Geister direkt weiterentwickeln kannst, wird dir das auch bei
deinem eigenen gelingen. Oder du drehst diesen Satz um, auch dann stimmt er.

john und watcher, ich liebe eure beiträge, da sie diesem forum doch noch ein gewisses niveau geben. wir würden ja auch alle keine bildzeitung lesen, genausowenig wie dieses forum.
man muß nur lernen, die doch leider vielen dummen beiträge mit humor zu ertragen oder zu ignorieren. ich hab auch schon einige dumme beiräge geleistet, schaff es aber, diese zu vergessen.
übung macht den meister - kann man so auch nicht sagen, wenn man bedenkt, wie lang ich hier schon skat spiele und es immer noch kann. also bleiben wir bei: sie war stets emüht

John und Chrissy

Ja, ich liebe eure Beiträge euch...-:)

,,,und ich bin froh das von euch zu vielen Themen auch etwas konstruktives Beigetragen wird..

John..Ich verstehe vollkommen was Du meinst und finde deine Ansätze auch grundsätzlich richtig..

Nur , wo wir uns eben unterscheiden ist ab einem gewissen Punkt toleranz, Freiheit und Demokratie weiterhin auf der Basis von Appellen und Verständnis zu begleiten oder auch mal zu sagen "Stop" hier reicht es .An der Stelle habe ich eine Haltung zu einer Sache und für die stehe ich mit allen konsequenzen ein..

Ich könnte als Richter niemand mit einer Gefägnisstrafe belegen und ihm trotzdem die Freiheit gewähren.

Ich kann mich nicht waschen ohne nass dabei zu werden.

Es gibt eben Dinge im leben für die man einstehen und kämpfen muss um nicht selbst auf der Strecke zu bleiben oder nachsehen zu haben.

Wenn "ich" so Leben würde dann hätte ich die Gewissheit das ich es allen anderen "recht" mache, nur nicht mir selber.

Ich kenne ein paar Menschen in meinem Umfeld die "vorwiegend" so Leben..Das geht irgendwann auf die Psyche..

Richtig Watcher, aber den Zeitpunkt und die Situation herauszukriegen und sich selbst damit voll zu identifizieren, wann man seine eigene Konsequenz auf Volldampf schaltet und dann, aber erst eben dann, ohne Rücksicht auf andere zu denken und zu handeln, weil man weiß, dass man im Recht ist, darum geht es. Und dann stolz darauf zu sein, als Querdenker oder eben auch als Quertreiber bezeichnet zu werden!

Recht haben und Recht bekommen ist zweierlei, alter Grundsatz vor Gericht. Im Leben gilt aber nach meiner Erfahrung: Das Recht(und damit meine ich eben nicht das juristische) setzt sich immer durch, auch wenn es Jahre dauert. Dann dazu beigetragen zu haben, macht mich stolz, auch, wenn sich niemand mehr an meine Rolle dabei erinnern kann.^^

Und wenn in der Überschrift noch ein Leerzeichen vor dem Fragezeichen wäre, würden die Adminkatzen noch ein Sonderlaub ausmaunzen.

So ist es nur ein einfaches Miau wert:

Miau ^..^

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Sowas aber auch- einfach einen Beitrag in 2 Threats zu schreiben und dann in einem wieder entfernen- na wenn es sonst nix gibt.

Wie mietziös.

Ich hab den in den anderen Thread gestellt, liebe Katze.

Dafür gibt es aber auch kein Katzenlob.

Also, ich hab keinen Bock darauf Dir hinterherzurennen, bye Du Gute :-)

Die Matrixkatze ist übrigens nicht weiblich und Zeit hat sie nun keine mehr.

Schließlich hat jede Montagskatze auch mal frei.

Ok, bye Guter.

wie war das statement?

meine empfindung:

eher lau und nicht-ganz-dicht.

ok, ein erklärungsversuch:

1) ständig "anständigkeit" fordern, das stellt sich gerne am ende der reihe an.

2) kulturindustrie verwurstet.

3) "eulen nach athen tragen" ist das letzte verzweifelte anfassen ...

der schwachsinn kennt keine grenzen

nach jahren der erste philosophische beitrag!

danke, roby