Unterhaltung: "Ohne Limit" mit Robert DeNiro (film)

giulietta, 25. August 2013, um 18:48

falls jemand den o.g. film gesehen hat und es voll gecheckt hat oder ne meinung dazu hat, ob der eddi am ende keine drogen mehr nimmt und sich alles selbst mühsam angeeignet hat, also auch das chinesisch am ende im restaurant, der kann es bitte hier hin schreiben. ich glaub ja er nimmt weiter was um einen gewissen level zu halten, er hat ja labore und so. aber seine liebe zu seiner freundin ist ihm so wichtig dass er es ihr verheimlichen muss und deshalb nur ausgeklügelt wenig nimmt, grad so dass es keiner merkt. dadurch ist die message: der liebe wird alles untergeordnet. ehrlichkeit, mühen, die vergangenheit... oder ist er vielleicht doch clean und alles is gut und alle sind shiny happy people?

Sascha777, 25. August 2013, um 18:52

suchst du eine bedienungsanleitung für eine ähnliche situation ?

giulietta, 25. August 2013, um 18:54

hast du eine? bin für jegliche art von anleitungen dankbar.

Sascha777, 25. August 2013, um 19:01

neee. nehme keine drogen.
rauche manchmal einige nahrungsergänzungsmittel.
da meine frau das vor der hochzeit wußte, brauch ich jetzt nix zu verheimlichen und sie nicht zu meckern.
ganz einfach

doofkuh, 25. August 2013, um 19:07

Ich kann aus Erfahrung sprechen.Wenn ein Partner Drogen nimmt, kann man es nur bedingt geheim halten.Es kommt immer drauf an in welchen Stadium man steckt und was es für Drogen sind. Auf Dauer funktioniert es einfach nicht eine Parallelwelt zu schaffen wenn man zusammen lebt.Die Frage stellt sich dann, in wie weit hat man die Kraft mit den Drogen des Partners zu leben.

giulietta, 25. August 2013, um 19:07
zuletzt bearbeitet am 25. August 2013, um 19:09

@ sascha das ist schön aber zu langweilig um daraus nen film zu machen. und hör auf mit rauchen, das ist schlecht fürs wohlergehen!
hat noch jemand ne meinung zum state of mind von eddi?
@ doofkuh danke das musste auch gesagt werden. hat jemand noch ne idee zu eddie?

Sascha777, 25. August 2013, um 19:10
zuletzt bearbeitet am 25. August 2013, um 19:10

hast recht.
das leben ist nun mal kein film
auch nichtraucher sterben

doofkuh, 25. August 2013, um 19:16

@ Giulietta
Was mir noch dazu einfällt zum Thema was du oben geschrieben hast.
Lügen ist , wenn man Drogen nimmt ein wesentlicher Bestandteil des Lebens.
1. weil man liebe Menschen nicht verletzten möchte
2. weil man seine eigene Welt hat
3. weil man in seiner eigenen Welt lebt und mit der "realen" Welt nicht mehr zurecht kommt

glaube nicht , das jemand ausgeklügelt Drogen nehmen kann ohne das es die Umwelt mitbekommt

giulietta, 25. August 2013, um 19:19

eigentlich wollte ich keine meinungen zum thema drogen ja oder nein, heimlichkeit ja oder nein sondern meinungen dazu wie der film ausgegangen ist. der film basiert auf verschiedenen axiomen die eh nicht richtig sind insofern ist realität nicht gefragt. mir gehts um die message und will wissen ob ich überinterpretiere. deshalb meine frage.

sporti1947, 26. August 2013, um 08:37

frag nach bei OTTO

oddo35, 26. August 2013, um 09:34

ich hab nur gesehen das du hier was geschrieben hast und wusste sofort was^^
also man kann es geheim halten aber auch nur dann wenn die andren sich damit nicht auskennen.kommt natürlich auch drauf an um welche droge es sich handelt und wie oft man diese konsumiert.

giulietta, 26. August 2013, um 18:12

(es gibt ja zwei bekannte sprichwörter bzw. bonmots in denen hopfen und malz vorkommt. ich meine das andere.) und: ja ich habe wahrscheinlich überinterpretiert. der film hat bezüglich meiner frage wohl so etwas wie ein open end.

zur Übersichtzum Anfang der Seite