Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Statistik Bewertung

Hallo, bin relativ neu hier und komme mit der Bewertung der Einzel Statistiken noch nicht ganz klar.
Ist ein hoher Punktestand generell ein Hinweis auf die Klasse eines Spielers? Kann man Hasardeure oder Mauer immer an ihren Alleinspiel Statistiken erkennen ?
Wäre schön, wenn mir jemand ein paar Hinweise geben könnte !

der punktestand sagt nüscht.
gewinn pro spiel sagt mehr aus.
kann man erkennen.
wer nur 20% spiele hat mauert. gezielt oder weil er unsicherer anfänger ist
50% spieler dagegen sind abreizer.

und warum sagt der punktestand nüscht ? nur mit mittelmäßigem spiel und mauern wird man doch keinen hohen punktestand erreichen können - oder doch ?

einer macht mit 10000 spielen 1000 punkte
ein andrer braucht dafür nur 2000 spiele.
also muß der doch wohl besser spielen, weil er mehr aus seinen spielen macht.
in der stube sind nur wenig gute spieler.
deshalb kann man da mit mittelmäßigen spiel schnell ein dickes kono haben . einige einfachen grunlagen reichen schon.

kono sei mit mir, amen ^^

t

rofl

in der stube sind nur wenig gute spieler?das ist falsch sascha.es sind net weniger gute sondern viel mehr leute und dann ist die warscheinlichkeit net so groß das man mit guten spielern an den tisch kommt .

..... und das sind ja dann weniger.
unter berücksichtigung der gesamtspieler.
in der zs ist die dichte der guten um einiges höher. was dann auch jeder bei einen statistikvergleich stube / zs feststellt.
das macht sich sofort bemerkbar.

nun, ich empfinde so:

zwar wird hier mit 140.000 teilnehmern operiert, aber es ist ein bruchteil ...

welche konsequenzen ergeben sich aus diesem empfinden?

1) skatspieler sind multiple "persönlichkeiten".

2) spiele, was das zeug hält, --- du wirst dein glück schon finden.

3) schaffe dir ein befriedigendes hobby an.

Ich würde einfach den Tipp geben , schau dir an wie und was gespielt wird, dann erkennst du ja recht schnell wie gut/ schlecht dein Gegenüber ist . Ich gebe normal nicht so viel auf Statistiken ,da es Leute gibt mit eher schlechter Statistik die deutlich besser spielen wie andere mit Guter . Gerade in der "Stube" bei der ja nicht um echtes Geld gespielt wird ,sind die Statistiken nicht immer realistisch . Und in der ZS musst du auch immer berücksichtigen an welchen Tischen derjenige nun spielt . Es behaupten zwar einige das Grundniveau sei bei 2 und 1 Cent genauso hoch wenn nicht höher , was ich allerdings für Falsch halte . Gerade an den höheren Tischen ist die dichte der guten Spielern deutlich größer.

lass dich nicht beirren - sascha redet dünnschiss

reiß dich zusammen flohpinscher.
bisher warst mir sympatisch.

sei vorsichtig roby, sascha spielt nur in der stube, darum ist er unberechenbar.

unberechenbar stimmt
nur stube stimmt nicht.
und brauch für omas 98sten geburtstagsgeschenk. rheumadecke würde passen.

hätte noch paar socken, friedenswahre,
selbst gestrickt.

die stickt oma selber..für die ganze familie
kriege seit meiner geburt zum geburtstag und weihnachten nüscht andres von ihr.

jedem, das, was er verdient.

ich hab mir den spruch gespart kuno.eigentlich müsste ihm das von alleine auffallen.