Unterhaltung: Zum Tod von Paulchen Kuhn

Ex-Stubenhocker #87158, 23. September 2013, um 19:26

Im Alter von 85 Jahren, nur 20 Jahre älter als ich, ist der große Entertainer, Pianist und Jazzmusiker Paul Kuhn gestorben. Vielen von uns brachte er Freude und Kultur am TV, auf der Bühne, im Radio!
Seine bekanntestens Hits wie:
Gebn se dem Mann am Klavier, noch n Bier, noch n Bier
oder auch:
Es gibt kein Bier auf Hawaii
Doch war sein Können vielseitiger. Die Jüngeren werden ihn wohl kaum oder weniger kennen.
Paulchen hat auch leidenschaftlich Skat gespielt!!!!!!!
RIP

Ex-Stubenhocker #87158, 23. September 2013, um 19:38

Ich denke schon, dass sich manche an ihn erinner, zumal der größere Teil der Spieler(innen) hier garantiert über 45 sind...!

Ex-Stubenhocker #76687, 23. September 2013, um 19:55

sicher wer kennt paulchen nicht!?

Ex-Stubenhocker #111774, 23. September 2013, um 20:12

Ich kenn den nicht. Mietz Mietz

Ex-Stubenhocker #76687, 23. September 2013, um 20:13

Bist ne junge mietze!

Ex-Stubenhocker #60434, 23. September 2013, um 21:12

ne seeeeehr junge^^^^

Ex-Stubenhocker #60434, 23. September 2013, um 21:13

Deine Großeltern kennen ihn sicher ....katze :-)

nico2005, 23. September 2013, um 21:14

ruhe in frieden ...

oddo35, 23. September 2013, um 21:15

um die zu fragen müsste man ja eltern und großeltern kennen.

Ex-Stubenhocker #60434, 23. September 2013, um 21:16

er hat sein Leben gelebt....das wünschen wir uns doch alle...er war ein toller Entertainer :-)

Ex-Stubenhocker #60434, 23. September 2013, um 21:16

oddo...DAS war böööööööööööööse ^^^^

oddo35, 23. September 2013, um 21:17

ja was den mije? das is ja bei streunenden katzen immer sone sache.

Ex-Stubenhocker #60434, 23. September 2013, um 21:18

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

RobyderHund, 24. September 2013, um 23:22

auch nur ein mensch, der da gegangen ist

Ex-Stubenhocker #119940, 24. September 2013, um 23:28

ja, robyderhund ...

sollte dir nicht außerordentliche trauer genügen, befrage deine trauer.

LittleJoe, 25. September 2013, um 11:34

Ruhe in Frieden, lieber Paulchen.

Ex-Stubenhocker #76687, 25. September 2013, um 12:01

macht er sicher

RobyderHund, 25. September 2013, um 21:43

ich trauere nicht außerordentlich, hab ihn kaum gekannt meine liebe pflanze, und meine trauer ist stumm

Ex-Stubenhocker #125520, 25. September 2013, um 23:59

Paul Kuhn war ein großartiger Mensch, ein "Musikant" durch und durch!
Jemand, der wusste was er tat und dazu auch die Befähigung hatte!
Menschen wie er sterben in unserer heutigen "Laber- und Wichtigtuergesellschaft" leider immer mehr aus.
Schlaf gut Paul

LittleJoe, 26. September 2013, um 00:20

Jup

eggii, 26. September 2013, um 00:21

Hoffe bei Paulchen stehen statt Blumen ein frisches Pils am Ruhebett !
Auf Dein Wohl .

Ex-Stubenhocker #150442, 28. September 2013, um 03:57

Joooo, Paulchen war ein ganz Großer. Auch wenn die meisten ihn wahrscheinlich nicht als den wirklich großen Jazz-Musiker, sondern vielmehr als den Unterhaltungsmusiker und Big Band-Leader kennen, den er aus "Familienernährungsgründen" geben musste, obwohl ihm diese Musik nie wirklich Spaß gemacht hat. Der Mann am Klavier und das Bier auf Hawaii - das war NICHT Paul Kuhn! Paul Kuhn war der Jazzer durch und durch, nicht nur reproduzierend, sondern auch ein ganz großer Jazz-Komponist. R.I.P.
Die Behauptung allerdings, dass solche Größen immer mehr aussterben ist schlichtweg falsch. Auch heute noch gibt es immer wieder solche Ausnahmemusiker, man muss nur hinhören und darf irgendwelche Quietsche-Entchen in kommerziellen "Casting-Shows" nicht automatisch zu Stars erklären, nur weil sie lauter quietschen können, als andere!

zur Übersichtzum Anfang der Seite