Unterhaltung: Kultur

Ex-Stubenhocker #153625, 28. Oktober 2013, um 11:32

Gott zum Gruße liebe Skatfreunde,

Ich bin der Meinung, dass die Unbelesenheit nun zu Genüge in diesem Forum zum Besten gegeben wurde.

So wird es doch wieder Zeit für etwas Kultur.

sporti1947, 28. Oktober 2013, um 15:46

LMA

Dumba, 28. Oktober 2013, um 18:06

Kultur im Beutel, Geschwollenes Gelaber, Deutschtuemelei, mach bitte ein kurzes Gedicht draus.
(Betonung auf Kurz)

Ex-Stubenhocker #153625, 28. Oktober 2013, um 18:14

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

(Rainer Maria Rilke)

Dumba, 28. Oktober 2013, um 18:16

Huebsch
Rufst du nun wieder nach den Staatsanwaelten? Oder bleibst du etwas bei uns um uns zu erleuchten zu verdattern?

Dumba, 28. Oktober 2013, um 18:17

(schau schnell nach ob Kommata fehlen, oder nicht)

Ex-Stubenhocker #153625, 28. Oktober 2013, um 18:17

Ein wirklich sehr trauriges und nachdenkliches Gedicht.

Viele sollten sich auf die elementaren Dinge des Lebens besinnen.

Es kann so schnell vorbei sein und die Menschen sollten das Leben einfach mehr zu schätzen wissen.

Dumba, 28. Oktober 2013, um 18:28

Es liebe die Liebe, der Sex und der Suff.
Reinige dich, zieh dir was huebsches an, entspann dich, das Leben wird dich nicht zuruecklassen.
Du hast dein Ticket bezahlt.

sporti1947, 28. Oktober 2013, um 19:19

in die hölle???

Ramare, 28. Oktober 2013, um 19:44

Man sollte nicht nur das Leben zu schätzen wissen, (sicher ganz wichtig) man sollte auch seine Mitmenschen zu schätzen wissen. (Genauso wichtig)

Ex-Stubenhocker #60434, 28. Oktober 2013, um 19:45

Ramare....absolut auf den Punkt gebracht

Ex-Stubenhocker #153625, 28. Oktober 2013, um 19:50

Ramare,

Da hast du vollkommen recht.

DJS, 28. Oktober 2013, um 20:02

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.



"Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA, 1809–1865"

eggii, 28. Oktober 2013, um 20:06

sliv hät es nicht besser geschrieben !

Ex-Stubenhocker #153625, 30. Oktober 2013, um 09:54

Ich finde es achtbar, dass Sliv von dieser Plattform verbannt wurde.

wolfsschnauze, 30. Oktober 2013, um 12:19

Ich wäre hocherfreut, wenn Werther von dieser Plattform verbannt würde.

Erdbeertraum, 30. Oktober 2013, um 12:21

das dauert nie so lange, dann ist er nur noch Erinnnnerunk

Bettek, 30. Oktober 2013, um 12:22

wolf - ist wunschdenken - denn agnes schrieb folgendes in einem anderen thread:

agnes vor 24 Minutenzuletzt bearbeitet am 30. Oktober 2013, um 11:59Und da ist der Gong! Ich sag es gerade noch und schon gehen wir in die nächste Runde. Jetzt klopfen wir wieder auf den Werther ein. Den kennen wir doch!

er ist doch nur das arme opfer

eggii, 30. Oktober 2013, um 12:22

Wolf
Aug um Aug ?
Da wirst nett satt !

Ex-Stubenhocker #153625, 30. Oktober 2013, um 12:24

Zur Beruhigung, ich bleibe!

Ex-Stubenhocker #125520, 30. Oktober 2013, um 12:39

@DerJungeWerther

Schön zu wissen, aber eine kleine Bitte hätte ich an Dich: Der Artenschutz ist eine wichtige Angelegenheit und bezieht sich nicht nur auf Wölfe, Adler oder sonstige Arten der Fauna, sondern auch auf Menschen.
Will sagen, dass Du -wenn Du es wünscht- durchaus die Möglichkeit hast, Dich mit den Leuten hier sachlich auszutauschen.
Dazu solltest Du aber etwas auf die Bremse treten.
Alternativ -wenn Du auf Konfrontation gebürstet bist- wird es ablaufen wie bisher.
Das war jetzt ernst gemeint und ich denke, dass ich im Namen der meisten Forumsteilnehmer spreche.

Ramare, 30. Oktober 2013, um 13:56

Wupperhannes.
Meine Stimme hast du!

Ex-Stubenhocker #153625, 30. Oktober 2013, um 18:40

Ein bißchen mehr Friede
Und weniger Streit;
Ein bißchen mehr Güte
Und weniger Neid;
Ein bißchen mehr Wahrheit
Immerdar
Und viel mehr Hilfe
Bei jeder Gefahr.

Ein bißchen mehr Wir
Und weniger Ich;
Ein bißchen mehr Kraft,
Nicht so zimperlich.
Ein bißchen mehr Liebe
Und weniger Haß;
Ein bißchen mehr Wahrheit-
Das wäre doch was!
Statt immer nur Unrast
Ein bißchen mehr Ruh';
Statt immer nur Ich
Ein bißchen mehr Du.
Statt Angst und Hemmung,
Ein bißchen mehr Mut
Und Kraft zum Handeln,
Das wäre gut!

Kein Trübsal und Dunkel,
Ein bißchen mehr Licht;
Kein quälend Verlangen,
Ein froher Verzicht -
Und viel, viel mehr Blumen
Während des Lebens
Denn auf dem Grabe
Blüh'n sie vergebens.

sporti1947, 30. Oktober 2013, um 18:47

und wer ist der autor ???

eggii, 30. Oktober 2013, um 18:49

Herr Gockel

zur Übersichtzum Anfang der Seite