Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: Ideensammlung Brainstorming

Wollen wir weiter im Forum vernünftig diskutieren? Wer diese Frage mit ja beantwortet, der sollte weiterlesen. Alle anderen sollten für diesen Thread keine Zeit verschwenden, keine einzige Sekunde.

Erstmal ein Vorschlag zum Verfahren: In diesem Thread sollte jeder Beitrag von den Admins gelöscht werden, der

a) weniger als 20 Wörter enthält
b) eine Namensnennung, die nicht ein direktes Anreden eines Vorredners zum Inhalt hat, die mit @ gekennzeichnet ist.

Nun gleich mein erster Vorschlag: Zweiteilung des Forums in Diskussions- und Blödsinn/Anfeindungs-Abteilung. In der ersteren gelten die Regeln a und b, in der anderen gelten gar keine Regeln.

auf jeden fall!
kinders überlegt doch mal, was macht ihr denn. die welt dreht sich und dreht sich und ihr wollt das forum "verbessern"?

http://youtu.be/vNbFqgSbG7w

Einige scheinen nicht zu begreifen, dass sie nicht in der Position sind, das Forum gestalten zu können.

wer noch fragen hat bezüglich des nachwuchs-schwundes beim skatspielen an sich, - wo es doch so gesellig ist - ... (hauptsatz bitte selbst gedanklich einfügen)

Die Welt wurde nicht immer durch Personen gestaltet, die in der "Position" dazu waren. Es sei denn, man fasst den Begriff Position sehr allgemein auf.

"die welt gestalten" assoziiere ich mit überheblichkeit unter kleinen deckmänteln.

tatsächlich? Rechnest du alle Erfinder, Schriftsteller oder z. B. Mutter Theresa zu den Überheblichen? Es waren für mich nichts anderes als Personen, die nicht nur eine Idee und eine Leitlinie hatten, sondern die diese auch in aller Konsequenz durchgefochten haben. Und "Welt"? Jeder Mensch hat seine Welt und auch jede Gemeinschaft. Diese zu verbessern verstehe ich unter Weltverbesserung. Wenn das überheblich ist, bin ich gerne überheblich, von mir aus auch unter einem großen Denkmantel, äh Deckmantel.

als christ würde ich es blasphemisch nennen was du schreibst.

ist mir klar, ich bin aber keiner mehr.

Ich lese hier sehr viele Beiträge mit weniger als zwanzig Wörtern.
Führt sich die Reformation des Forums ad absurdum?
Diesen Satz schreibe ich nun, damit mein Beitrag die Zwanzigwörtermarke überschreitet, sonst wär es ja wieder mal einer, der gelöscht werden müsste.
Ich frag mich nur, von wem?
Von der reformierten Forumssittenwächterpolizei?

Hallo Kuno, natürlich hast du Recht und ich habe bewusst in meinen Beiträgen die Grenze auch unterschritten. Ich bin auch nicht so vermessen, um anzunehmen, dass ein solcher Vorschlag sofort angenommen wird und dann alles heile "Forumswelt" ist. Man muss einfach mal ganz bescheiden mit Ideen anfangen und jeden Beitrag, der nicht sofort mit "So ein Schmarrn" abkanzelt als Erfolg sehen. So verstehe ich im weitesten Sinne ein "Brainstorming", bzw. die Greenlightphase davon. Ich weiß auch nicht, ob das heutzutage noch uptodate ist, habe es halt mal so gelernt. Vielleicht hilft es auch schon, wenn man sich die Themenformulierung etwas genauer anschaut. Ideensammlung ist eben etwas anderes als Ideendiskussion, die schnell wieder ins Absurde, Lächerliche geschickt werden würde. Also: Pro Stunde ein ernsthafter Vorschlag, dann könnte es in 15 Stunden doch sinnvoll weitergehen mit der 2. Phase des Brainstorming, wie hieß die denn gleich?

Ich hab nur eine Idee und bin mir sicher, dass sie funktioniert!

Füttert nicht die Trolls!

ist wohl so,leider,bezweifle aber das es wirkt!

Also, Trolle gehen immer als letztes, das ist auf jeder Party so.
Wenn die Trolle jeden genervt haben, und alle gegangen sind, sitzen die Trolle einsam noch fuer eine kleine Weile da, und denken: Keiner versteht mich, alle anderen sind schuld.
Deswegen hat jede gute Kneipe einen Wirt, und jedes gute Forum Moderatoren oder Admins.
Die schmeissen die Trolle vorher raus, nicht zu Recht, sondern mit Hausrecht.
Ohne Diskusssion.
Nur eben hier nicht.

noch mal: bitte keine Diskussionen in diesem Thread, bevor nicht 15 Vorschläge beieinander sind.
Ich sammle mal die echten Vorschläge

Vorschlag 1: john
Vorschlag 2: Lieber Teufel 40
Vorschlag 3: alfacoder
Vorschlag 4:
Vorschlag 5:
Vorschlag 6:
Vorschlag 7:
Vorschlag 8:
Vorschlag 9:
Vorschlag 10:
Vorschlag 11:
Vorschlag 12:
Vorschlag 13:
Vorschlag 14:
Vorschlag 15:

forenränge einbauen
zb. neuer user darf vorerst nur das
user ab so und soviel beiträgen darf dies und das
alter forumshase darf mehr

zumindest würde ein troll nur einen thread verkorksen und nich hunderte

ev. sogar daumen rauf/runter funktion damir verbinden welchen rang der user bekommt

mein Vorschlag wäre, dass nur aus seiner Sicht geschrieben wird. (Habe ich schon im "Neuer Thread" eingebracht) Das bedeutet, das vorher Geschriebene wird nicht negativ bewertet. Ich weiß, diese Haltung ist eher ungewohnt. Dahinter steckt die Erkenntnis, dass jeder seine Erfahrungen hat und sie aus GUTEM Grund so hat und es keinem zusteht, diese zu schmälern oder sonst wie zu verwursten.

@Spielerin1962
Es steht mir jederzeit zu, alles was ich möchte zu schmälern oder auf jede erdenkliche Art zu verwursten - solange ich dabei nicht gegen Regeln verstosse, denen ich gesetzlich oder vertraglich (also durch eigene Willenserklärung; zum Beispiel die AGB dieser Platform) unterworfen bin.
Dir steht frei, mir zu erzählen, was mir Deiner Meinung nach angeblich zusteht - mir steht aber zum Glück frei, darauf zu pfeifen.
Es tut mir leid aber das Problem ist NICHT, dass wir nicht genügend Leute hätten, die GENAU wissen, wie andere sich zu verhalten haben ;)

MM

@mmaker
ja, es ist ungewohnt, was ich hier vorschlage.
Ich schließe daraus, dass du auch unter anderem dazu bereit bist, über Kritik nachzudenken. Das können nicht alle hier und daher habe auch ich gute Gründe, diesen Vorschlag zu machen.

Ich habe John so verstanden, dass wir zunächst Kriterien sammeln, um sie in der 2. Phase auf Brauchbarkeit prüfen.

Wäre klasse, wenn du deinen Regelvorschlag für ein funktionierendes Forum formulierst.

Deinem Geschrieben kann ich soviel entnehmen, dass wir Kritik zulassen sollen und jeder für sich individuell händeln darf. Habe ich das richtig verstanden?

Das Abwarten der Katzen zeigt schon erste Maunzerfolge.

Maunz Maunz

Ich vermisse den Gedanken der Einführung eines totalen Überwachungsforums.Schreiben darf ein jeder, unabhängig von der Dauer der Zugehörigkeit in der Skatstube. Auch die Anzahl der Spiele, Religion oder Hautfarbe spielen keine Rolle. Selbst die politische Überzeugung, oder eventuelle Vorstrafen sind keine Argumentation, jemanden nicht schreiben zu lassen.
Und nun kommt die Überwachungskommission ins Spiel. Diese setzt sich aus freiwilligen Mitgliedern zusammen, vorzugsweise Skatstubenmitglieder, mit Drang zur Reinhaltung des Forums. Jeder geschriebene Beitrag durchläuft jetzt ein Überprüfungsverfahren, in dem jeder Satz, jedes Wort, ja sogar jeder Buchstabe auf Sinnhaftigkeit, politische Korrektheit, und, sehr wichtig, dem Geschmack des Prüfers auf Wohlgefallen, durchleuchtet wird. Gestrichen wird alles, was nicht in dieses Raster fällt. Danach geht's zum nächsten Prüfer.... bis es die gesamte Kette durchlaufen hat. Hat der Beitrag dieses Verfahren bestanden, wird er veröffentlicht.Somit wird sichergestellt, dass nichts, was störend wirken kann, publiziert wird.Deeskalierend wirkt dieses Verfahren auch auf Reibereien im Forum, die ja kaum entstehen können, da die Zeit bis zur Veröffentlichung eines versehentlich durchgeschlüpften Beitrages, entweder der Sender oder der Empfänger der Botschaft dem biologischen Gesetz Tribut zollen musste, und ins Gras gebissen hat. Sollten sich nicht genügend Skatstubenmitglieder für diese Kommission finden, empfehle ich, bei der Arbeitsagentur nachzufragen, vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen freien Emäffessler.

Grins Kuno,
ich musste in der Schule damals mal eine Glosse schreiben, hab ne Zwei bekommen, der Text klang ähnlich :-)

@Spielerin
Nein, es ist nicht ungewohnt. Ich möchte es nicht.:)

Dein "ungewohnt" impliziert die Vorstellung einer neuen/für mich schwer umsetzbaren Geisteshaltung, an die ich mich noch gewöhnen muss, um sie schätzen zu lernen. Ich schrieb aber denke ich sehr klar, dass ich kein Verständnisproblem habe, sondern die Meinung schlicht nicht teile. Lass solche albernen Versuche von Manipulation bitte sein, wenn Du ernsthaft mit mir sprechen willst.

Ja, den Rest hast Du so soweit ich sehe korrekt zusammengefasst. Ich frage mich nur wozu :)

Die Diskussion über "neue Regeln" ist sehr theoretisch (um nicht müßig zu sagen), weil dies nur durch den Betreiber umgesetzt werden könnte - von der Seite habe ich aber nichts gehört.

Dennoch habe ich mich vor einigen Tagen verleiten lassen, basierend auf einem Versuch von watcher, eine Lösung zu finden, mir zumindest in der Theorie einen gangbaren Kompromiss zu überlegen:

Dieser vergammelt im Thread "Vorschläge zur Reformierung des Forums" (wahrscheinlich zu Recht, s.o.)

MM

(edit: Zeilenumbrüche korrigiert)

@ Matrixkatze ebenso maunz maunz

@mmaker: ausgesprochen guter Beitrag von Dir