Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: beleidigungen

gibt es eigentlich irgend eine sperrung für leute die nur andere beleidigen? manchmal ist es unerträglich sogar in der fäkaliensprache wir beleidigt. kann man diese namen nicht öffentlich machen?

nö. melden übers kontaktformular. am besten mit spielnr.
Karo-Sieben

Man kann es auch der Matrixkatze melden, dann kann die Adminkatze aktiv werden oder auch nicht:
https://www.skatstube.de/nachrichten/schreibe...

Du kannst einen jeden sperren.
Ob grundlos oder begründet, interessiert keinen.
Klickst das Profil an un dann den Button [sperren].

Sehr schlecht kopiert.. Maunzi Maunz

Du Depp, damischer, ich hab das ned kopiert, das hab ich eigenhändig geschrieben!

Sehr schlecht kopiert.. Maunzi Maunz

Hallo,
eigentlich habe ich, was Beleidigungen angeht, ein sehr dickes Fell.
Was ich eben gerade erleben musste, war jedoch auch für mich etwas zu viel.
Nicht ich, sondern meine Mitspielerin wurde aufs Derbste beleidigt.
Sie (so ca. 100 Punkte) spielte mit ihm (so. 1500 Punkte) zusammen gegen mich, und ist wohl irgendwie falsch rausgekommen. Am Ende des Spiels musste sie sich dann anhören (und ich schreibe das jetzt nur, weil es wirklich so gesagt wurde) "Warum spielst du Votze kein Pik?"....
Meinungsfreihiet hin ider her - ich denke ab irgend einem Punkt sollte man härtere Sanktionen vornehmen können als nur eine persönliche Sperre...

...ja das war ne harte Nummer und deshalb bin ich vom Tisch gegangen.
..mit dir immer gerne wieder ne Runde Nordisch

so extreme beleidigungen melde ich immer dem admins via kontaktformular, da wurde bisher immer schnell reagiert. man muss sich net alles gefallen lassen

Ich glaube, ich kenne den Spieler. Werde euch mal per PN anfragen.
Gleiches (und wirklich noch schlimmeres) wurde gestern auch an meinem Tisch gesagt.

Ganz klar sofort den Admins per Kontaktformular oder email melden. Mit hundertprozentiger Sicherheit reagieren Admins sofort auf solch extreme Beleidigungen, die schließlich auch strafbar sind vom Gesetz her, auch im Internet.
Das Internet ist absolut kein rechtsfreier Raum.
Habe in 2 Jahren zwar erst 1 mal was den Admins melden müssen, aber in so einem Fall würd ich das sofort machen, auch wenn es nicht mich selbst betrifft.

Wie läuft denn so eine Strafanzeige für Beleidigung im Internet ab.

Weil der Tatbestand ist schon heftig.

Hier müssen Admins, Betreiber und staatliche Gerichtsbarkeit hart vorgehen.

Frag die Admins, da werden sie geholfen u. einen Rechtsanwalt, der sich mit den Rechtslagen im Internet aus kennt.

Ich habe die Admins doch gefragt.

Und hat die Antwort geholfen?

Nein

Hmmm, Christian, ich wollte gerade mal nachschauen was Dir meine Kollegen geantwortet haben. Du bist seit 7 Stunden bei uns angemeldet, hast 3 Spiele gemacht und zu Deiner E-Mail-Adresse konnte ich gar keine Anfrage bei uns finden…..

Ich kann Dir aber gerne hier antworten:

Wenn Du eine Anzeige wegen Beleidigungen im Internet erstatten möchtest, wendest Du Dich damit an die Polizei. Die wird sich daraufhin bei uns melden und alle verfügbaren Daten bekommen. Oftmals verlaufen solche Anzeigen wegen Beleidigungen jedoch im Sand, weshalb ich persönlich niemals solch eine Anzeige machen würde. Dafür wäre mir der Aufwand zu hoch, besonders bei ausbleibendem “Erfolg”. Dann doch lieber den Spieler sperren, melden und ignorieren.

Hannes, ich muss dem widersprechen. Auf einer anderen Plattform habe ich gegen einen Spieler genau das durchgezogen.
Es hat zwar etwas länger gedauert, aber es hatte Erfolg.
§ 187 StGb.

Hallo Riesling,

glaube nicht dass es Sinn macht, sich hier einen Kopf zu machen.
Fakt ist doch wohl, dass jeder machen kann was er will und wenn das nicht mehr passt, "kann man ihn ja sperren".
Das ist die "Grundidee", das nennt man wohl zeitgemäß.
Diese "Zeitgemäßheit" verbietet aber jegliche kritische Auseinandersetzung sondern folgt dem "Facebook-Prinzip": Daumen hoch = gefällt mir, keine Daumenbewegung = ja äh, was soll die Frage, keine Meinung dazu, geh mir nicht auf den Keks, warum sollte ich darüber nachdenken, ist mir zu doof.

Es gab mal die Aussage zur "Gnade der späten Geburt", als 1953-er möchte ich da die "Gnade der frühen Geburt" hinzu fügen.

kein gedankenmüll!

wegen nem blöden Spruch im Internet vonnem Unbekannten Strafverfahren anstrengen...lol

Ich denke auch - das wären die berühmten Kanonen, die auf die Spatzen zielen.
Aber!
Ich denke auch, dass die Administration hier ein paar wirksamere Mittel hat, als die bisher üblichen.
Warum kann man einen Spieler nicht erstmal für eine Woche sperren - als Warnung. Und bei weiteren Vergehen folgt dann irgendwann die totale Sperre.
Sinn macht das vor allem bei Spielern, die bereits mehr als 1000 Punkte gesammelt haben.
Das sind Spieler, die sich mit dieser Gemeinschaft schon ein paar Tage auseinander gesetzt haben müssten. Ich denke solche Speiler überlegen sich nach einer Verwarnug (partiellen Sperre), ob sie ihre Arbeit aufs Spiel setzen.

schaut mal auf die fehler von nordisch kommt mir irgendwie bekannt vor