Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Heute vor 60 Jahren erste Parkuhr in Deutschland

Heute sind es nun 60 Jahre her, dass es in Deutschland Parkuhren gibt. Damals hatte man meist mit 10 Pfennig, die man mechanisch hinein drehte, ein bis zwei Stunden parken können. Gabs aber nur in größeren Städten, soweit ich mich daran erinnere.
Deshalb historisch, weil die immer mehr abgebaut werden. Irgendwann gibt es gar keine Parkuhren mehr, denn die modernen elektrisch/elektronischen Parkautomaten verdrängen diese.
PS: Schönen Feiertag am Montag!

Hallo Markus,

jetzt verstehe ich endlich, warum ich mich auch zunehmend elektrisch/elektronisch verdrängt fühle: "Bin auch 60 Jahre alt"! Manchmal trifft man allerdings noch auf die "Ur-Modelle"von Parkuhren.
Diese funktionieren aber in aller Regel nicht mehr und sind dann mit einem Zettel versehen: "Außer Betrieb, bitte Parkscheibe einlegen!"

Ob ich diese Parallele allerdings auch mag...

;-)

lieber hannes,
ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass du zu irgendeiner art
"auslaufmodell" gehörst.^^

Wenn`s Lager quietscht,
der Hebel klemmt,
wird man verschrottet.
Ungehemmt!

Gut gesagt lieber Hannes, bei mir funktioniert auch nimmer alles, ein paar wichtige Sachen aber gehen noch...grins!

Genau Markus,
am Morgen die Treppe hinunter gehen um frische Semmeln zu holen tut im Kreuz weh,
das herauf gehen natürlich ebenso, aber solche Semmeln sind einfach nur lecker und die Lady weiß das durchaus zu schätzen...
:-)))

Ja, mir tut dann meine Lady auch immer leid, wenn ich sie aus dem Fenster die Semmeln holen sehe.

Endlich mal ein Realist, danke Stefan!

:-)))))))