Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Fairness einiger Spieler

Guten Abend zusammen. Eigentlich sollte man ja annehmen, dass man sich etwas die Zeit vertreiben kann und skat spielen kann. Doch leider muss ich immer wieder feststellen, obwohl es hier nur um Punkte geht, dass es auch hier einige Spieler gibt, die das Nachkarten nicht sein lassen können, obwohl dieses ja Schwachsinn ist, denn das Spiel ist ja eh vorbei. Dazu werden dann noch einige Spieler richtig aggressiv und werden ausfallend und beleidigend. Warum?? Ich spiele schon sehr lange skat, im Verein, in der Liga und auch auf Turnieren und es gibt keinen Skatspieler der nicht mal einen Fehler macht. Aber heute Abend musste ich feststellen, dass es auch Spieler gibt, die super fair sind. Es geht um das Spiel#131.086.958 was ich gespielt habe. Der Spieler Frankfurter-Bub hatte beim Reizen verbindungs Probleme, so das ich bei 18 ans Spiel kam. Dieses Spiel habe ich bei der Kartenverteilung na klar verloren. Der Spieler Frankfurter-Bub endschuldigte sich sofort und bat mich beim nächsten Spiel nicht zu reizen. Er bekam dann auch das nächste Spiel#131.087.260, sagte GrandHand an und gab auf. Dieses Verhalten vom Frankfurter-Bub ist einfach vorbildlich. Ich finde, dass man, wenn man hier spielt auch mal über Fehler seiner Mitspieler wegschauen sollte und nicht, warum haste nicht die, warum haste nicht den u.s.w. Es bringt nix außer, dass der ein oder andere hier nicht mehr spielen möchte. Für die Spieler die das hier zu ernst nehmen, spielt hier doch dann um Echtgeld oder es gibt so viele gute offene Turniere, spielt doch da und lasst die anderen hier einfach nur etwas Spass haben.

Machts einfach so wie ich.Am Anfang gut Blatt wünschen und dann die Schnackseite abdecken mit irgendwas.Dann ist Ruhe und ihr könnt euch auf das Spiel konzentrieren.Ich will nicht lesen,dass ich ein A....bin.Das weiss ich auch so.

hinsebi , schau es is amoi so .
der sieht den skat nur als zeitvertreib und gaudi, für an andern wieder is es das höchste gut...
desweng gibt da immer ruckizucki zwoa verschiedene meinungen - am besten du spuist nur mit denen die es auch so sehn wie du, na hast koan ärger ned . stark vom frankfurter-bub, des muas i wirklich song , a wenn er a preiss is ...

ich finde es nicht vorbildlich, wenn jemand verbindungsprobleme hat, dadurch ein spiel gewinnt und danach einen gho ABSICHTLICH verliert.
das ist quatsch.
wir sind hier doch nicht beim fußball, wo jemand den ball wegen verletzung absichtlich ins aus schießt...

ja ich möchts au ned aber iam gfreits do...

Ich seh das ganze nicht unbedingt unter dem Mantel der Fairness. Wenn einer reizt und das Spiel kriegt, hat er zu spielen, ob geben vier oder gar acht Bauern.
Wozu reizt er?
Und dann als 'Revanche' ein Spiel absichtlich zu verlieren, es gibt auch noch andere Möglichkeiten den Gegner zu demütigen.

Ich denke, es war als noble Geste gedacht. Vielleicht etwas überzogen, aber doch irgendwie sympathisch.

Fair war er, wenn auch - wie schon erwähnt etwas überzogen.

nobel schon aber du sagst ohne 5 die 18 an.

wegen schlechter verbindung kurzfristig nicht reizen zu können ist in dem#131.086.958 naklar eine mauer für dich aber mit der musstest du egal wie rechnen bei deiner ausgangslage.
er hat ja eigentlich ebenso nur karo 6 fach und da ist bei 18 schicht...

er hätte ja vermutlich das pikspiel auch versemmelt, habs aber nicht durchgerechnet.

gead weil es um gummis geht sollte die entschuldigung reichen aber das nächste spiel durfte er aus sportlicher sicht nicht geschenkt werden.
glaub das hätteste auch verstanden^^

Spiel#133.359.654

Das zum Thema Fairness.

Ich finde meine Spielpartner waren doof!
Und der Kartengeber erst recht.

tja... da nimmt man auf und spielt Grand.
Hast den Geber ned gefragt was liegt? :-)

Hab ich, aber er ist stur geblieben. Deswegen fand ich ihn ja auch doof. 😄