Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Farbspiele - kommen hier rein..

Hi zusammen ich mach mal was auf für Farbspiele, hier können alle möglichen Farbspiele gepostet werden, ob ausergewöhnlich oder auch nicht, wäre schön wenn viel analysiert werden würde.

hab das spiel raus genommen - weil jemand nicht möchte , dass spiele von ihm im forum sind - habe da voelligstes verständis für.
mach ma unten weiter

Trotz des Sieges eigentlich ganz schwach gedrückt, steffek.

Du brauchst ja Abstich Karo Ass UND ZUSÄTZLICH Pik 10 blank, oder verschenkt, wie hier.

Du solltest in jedem Fall - egal, was du spielst - auf Gedeih und Verderb auf den Doppelläufer in Kreuz bauen, obwohl das schief gegangen wäre.
So wie du drückst, brauchst du nicht nur Glück zum Sieg, sondern auch 2 b...... Gegenspieler - sie lassen dich doch tatsächlich 2 mal fett einstechen mit deinem 4-Trümpfer ohne 4.

Schau doch, mit was du spielst nach Drückung:

10 gedrückt
ohne 4
4 Trumpf
Kreuz Ass Lusche
4 Pik ohne die 10

Wie sollen da an einem "normalen" Tisch 61 zusammenkommen.

ja stimmt ich hab auf pik zehn gehofft und karo einstich. hab sonnst keine andere chance gesehen, weil ich dachte ich verlier kreuz wenn ichs oben lass, wahrscheinlich ist die Kreuz-Ass oben eh besser als im stock ?

Wenn ich vor dem Alleinspieler sitze, werde ich nicht die 8 mit der 10 stechen, sofern ich noch die 7 der gleichen Farbe habe. Weil die 10 sonst fast immer verloren ist, zumindest fast immer...

ja stimmt - so geht auch das spiel verloren. also war das anspiel richtig

ihr immer mit euren theorien...er macht mit drei trumpf korrekt seine blanke auf und erwischt eben grade die viererlänge...manchmal ist es halt so. guckt euch doch mal seinen scherbelhaufen an, welche goldene karte soll er denn bringen? die blanke ist nie verkehrt! manchmal ist sie eben unglücklich, wie in dem vorgestellten fall!

sieht man das spiel noch ? ich habs doch raus genommen ?
ist als mit drei trumpf richtig die blanke aufzuamchen ?

Nicht immer, aber in diesem Fall auf den AS in HH auch meine favorisierte Eröffnung. Man sieht es nicht mehr...

ok ihr hellseher, AS in in MH - kein blankanspiel ?

Dann würde ich Kreuz Lusche vorziehen. Hat aber nichts mit Hellsehen sondern mit Wahrscheinlichkeiten und Erfahrungen zu tun...

ne des is klar, war auf das nicht mehr sichtbare spiel bezogen

lauf ich dann nicht gefahr meinem mitspieler ne zehn blank zu spielen ? oder gehst du wegen der dreierläufer davon aus, dass wenn der AS kreuz as hat, diese eh blank steht (drückung) ?

Dein Mitspieler ist doch dann in HH, wenn der AS in MH wäre (bei dem nicht mehr sichtbaren Spiel). Wie willst Du ihm da eine 10 kaputt spielen??

stimmt klaro !

Jetzt erst gelesen.
Somit unsichtbare Skatmaterie.
Finde Deine Idee gut...h
Hoffe , das der Threat Anklang findet , wie der grand-threat von @sprachlos.
Zig Skatstrategie Themen hier , da verliert der User fix die Übersicht.
Ansonsten Daumenhoch @steffekk und die o.a.Spieler.

Blank-Anspiel als GS ist meistens eher ungünstig, es sei denn, man ist trumpfschwach und hofft auf einen Einstich. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

@georgbest
Blankanspiel ist ein Thema für sich.
Ich halt es ähnlich wie wolfsschnauze nach Erfahrung und Wahrscheinlichkeit.
Manchmal sticht man eben auch ins Wespennest .

wie meinst du das mit dem wespennest zeig ma auf bitte was richtig scheisse wär

Ich bin bei Supreme, was die Eröffnung betrifft.
Mit 3 Trumpf und so einem Müll dazu spiele ich auch die blanke.
Unglücklich halt, weil er steffekk in die 4-er-Länge spielt, und gleichzeitig Mittelhand von einem Anspiel unter dem Ass ausgeht.

Ansonsten bin ich bei Georg.

Ich "liebe" die Blankausspieler in Vorhand.
Aber nur, wenn ich Alleinspieler in Hinterhand bin....

@eggi

Beim Blankanspiel gehen die Meinungen in der Tat auseinander. Skat ist ja Gott sei Dank auch keine Naturwissenschaft, bei der es richtig und falsch gibt.

@steffekk
Wie gesagt hab ich dein Spiel nicht gesehn.
Blankanspiel Wespennest so gemeint :
Meist triffst wie ich erfahren durfte , zu 90 % den AS in die Farbe , wo er zum Weiterspielen kommt.
Sitzt er HH hat er wenn nicht blankgedrückt meist seinen Einsteiger.
Sinn und Zweck ist es stets, den AS mittig zu bekommen.
Deshalb spielen viele Faktoren eine Rolle , die richtige Erste Karte anzufassen.
Ist man sich nicht sicher, wählt eh das Bauchgefühl nach Erfahrungswerten und Wahrscheinlichkeit aus.

@georgbest
Jo überschnitten
Ich denke aber zu meinen , das erfahrene Spieler das Gleiche meinen.
Definieren kann man bei gut 2 Brd.Spielmöglichkeiten das Blankanspiel nie und das macht den Reiz aus und ist ergo gut so !

- sollte heissen = zu wissen
meinen war verdoppelt
Sorry !