Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: Mauerei

Hallo!
Ich spiele schon lange Skat, aber nirgens wird so gemauert, wie hier.
Ich meine nicht die Spiele wo man 4 Trümpfe gegen hat, das kann passieren.
Aber hier gibts Leute die haben mit 3 Jungs noch nicht einmal 18.
Ich finde, damit sowas auch gesperrt werden müsste.
Genauso ist es mit dem Ramsch, manchmal werden die Karten 3 mal hintereinander neu gegeben, wo angeblich keiner 18 hat. Wenn Ramsch eingeführt wird, wäre es viel spannender und gerechter.

Hallo netti,

Ich hatte letzte Woche 3 kleine Jungs, 4 Damen und 3 Luschen in verschiedenen Farben und habe bei 18 gepasst. Der AS hat mich dann einen Maurer geschimpft, als er das Spiel ohne 4 verlor. Als ich ihn bat, sich die Kartenverteilung nochmals in der Spielsuche anzuschauen, hat er sich umgehend entschuldigt. Es gibt also Leute, die ihre Position nochmals überpüfen und ggfs.einsichtig sind.

Andererseits gibt es Leute, die das nicht sind.
Wenn jeder solche Leute für sich selber sperrt, können sie im Laufe der Zeit nur noch mit ihresgleichen spielen. Ob es ihnen dann mehr Spaß macht, überlasse ich ihnen ....

Didi

ich habe heute morgen mit 2 maurern gespielt,
hatte eine menge spass,
und hab mir die taschen mit deren euronen gefüllt.

aber mal im ernst, wenn man nicht in der lage ist, sich auf seine gegner einzustellen.
dann sollte man den fehler bei sich suchen,
weil einfach seinen stiefel runterspielen.
und wenn dann die gegner anders sind,
sie als maurer beschimfen,
hat mit skat auch nichts zu tun.

;=()))))

http://www.skatstube.de/forum/diskussionen/43...

die andere als maurer beschimpfen und sich über sie aufregen - tun es doch im grunde nur wegen ihrem eigenen unvermögen

Kann Bierw. Sprachlos und Bettek nur zustimmen.
Hatte letztens in Mittelhand, Kreuz und Pik Bube und lange Kreuz und 3 Luschen in der Nebenkarte.
Reize bis 48 (Kreuzhand). Vorhand hält und spielt dann Grand. Bis dahin alles OK.
Er spielt dann Herz Bube auf. Ich bin fast vom Stuhl gefallen vor lachen.
Er kommt knapp aus dem Schneider und ich war ein Maurer.

oder weil sie einfach nicht verstehen können oder wollen, dass andere entweder ein nicht so hohes Risiko eingehen wollen (die werden gerne als Handwerker bezeichnet) oder bereit sind ein viel höheres Risiko einzugehen (werden gerne als Hassadeure tituliert)

Die Wenigste sind leider in der Lage ihre eigene Spielweise selbstkritisch zu beurteilen und dann ist es natürlich naheliegend und verdammt bequeem es die Anderen anzulasten, wenn ein Spiel mal nicht so läuft, wie sie es sich eigentlich erdacht und erhofft haben.

dass skatpfeife mir 100%ig aus der Seele spricht, kommt nicht unbedingt alle Tage vor. Kurz: Mit den eigenen Karten spielen ist allemal besser als über die Möglichkeiten des Gegners zu spekulieren.

Noch einen drauf zu einer verwandten Problematik: viele Gegenspieler der Mittelklasse oder auch gehobenen Mittelklasse (zu denen ich mich gar nicht rechne!) wären besser dran, wenn sie sich mehr auf die Möglichkeiten ihres eigenen Blattes konzentrieren würden, als über das Ausspiel des Partners zu spekulieren (gilt natürlich nicht für zwei Spitzengegenspieler!)

Wenn es der geschundenen Seele hilft, darf man mich gerne als Maurer titulieren. Ich hätte als AS bisher ja auch noch kein einziges Spiel verloren, wenn die GS gleichzeitig nicht so unverfroren gemauert hätten. Logisch, oder?

Dieser Eintrag wurde entfernt.