Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Ueberrreizt

Wieso zählt bei handspiel der skat zum Überreizt??? Giebt es doch gar nicht

Dieser Eintrag wurde entfernt.

selten doof erklärt picco, lach

die verbliebenen karten in SKAT werden dem spiel bei der berechnung mitberechnet. einzigste ausnahme ist bei nullovert.

Stimmt nicht alfa. Sie werden auch mit berechnet. Mangels Trumpf haben eventuelle Skatbuben aber keine Bedeutung.

guten morgen Krone

Es war einmal tatsächlich so das bei Handspielen der Bube im Skat nicht zu den tatsächlichen Spitzen auf der Hand gezählt hat , das hat sich allerdings geändert . Ich kann dir aber nicht sagen seit wann .
Genauso wird ein Handspiel verloren nun auch ganz normal doppelt gezählt , auch das war damals anders da wurde man bei Verlust eines Handspiels sanfter bestraft sprich
Mit 1 spiel 2 Hand 3 verloren 4
heute
mit 1 spiel 2 Hand 3 verloren 6

Es gibt des weiteren auch keine Revolution mehr .

Wann genau das geändert wurde kann dir sicherlich John verraten , der weiß in solchen Sachen meist ganz gut bescheid .

Sosick:
weder kenne ich es, dass der Stock bei Handspielen nicht mitzählt, noch kenne ich die Rechnung "Mit 1 spiel 2 Hand 3 verloren 4"

Ich kenne nur folgende Rechnung:
z.B. Herz mit 1 Spiel 2 Hand 3 = 30

Und diese Punktzahl wurde gewertet, ob gewonnen oder verloren.

Heißt aber nicht, dass meine Aussage richtig sein muss. Kann sein, dass ich mich da verhau.
Ich hab's nur so in Erinnerung.

Grand zählt auch nicht mehr 20, was zu ständigem Streit mit meinem Opa führte.

Da muß dein Opa schon ziemlich alt sein oder er ist ein (bayrischer) bzw. sonstiger Hinterweltler.
1932 wurde auf dem 13. Altenburger Skatkongress der Wert eines Grandes auf 24 ,der eines Grand Ouverts auf 36 festgelegt!

Die letzte Änderung des Grandwertes und Bewertung der Handspiele fand 1998 statt.( Einführung der ISKO)
Generell 24.

wir spielen in pinneberger skatverein immer noch grand 20.sind aber auch schon alle über70 ich bin das küken mit66

Mein Opa ist Jahrgang 1899 und stammte aus Ostpreußen. Die Kommunikationsmittel waren damals eher überschaubar, sodass ihm der 13. Altenburger Skatkongress wohl durchgerutscht ist. Im Übrigen waren Kongresse für ihn ohnehin ein Fluch! Ein Ostpreuße halt, aber ein total lieber Opa.

sry..ich hab es tatsächlich bisserl dumm geschrieben ..hier geht es warum überreitzt bei einem Handspiel ..z.B. ich reitze Karo ohne 2 bis bei 33 Reizung bekomm ich das Spiel und spiele Karo-Hand da der Pik-Bube im Skat liegt zählt es mit 1 spiel 2 Hand 3 ..hätte also Schneider spielen müssen ..mit einem Spiel2 Hand3 schneider4 =36 da ich Schneider net erreicht habé gilt das Spiel als verloren ..

ab und zu bisl Korrektur lesen könnte auch schon helfen... ansonsten "tz" bitte ohne Q und "reizen" ebenfalls....;)

lächel ..

nun, in der Historie bin ich mir nicht sicher, aber bzgl. Handspiel und Grandwertung ist alles gesagt. Ich bin übrigens fast sicher, dass es eine Revolution in der offiziellen Skatregeln nie gegeben hat.

Wie oft willst Du denn die gleiche Frage noch stellen,Krone?

wie kann man nur einem solchen Thread 15 Einträge widmen.?

elfenspiel
wenn man einen in der krone hat,muss man desöfteren nachfragen!^^
riesling
wie kannst du diesen thread nur eintrag nr.16 widmen???

da hast Du natürlich absolut recht , mein lieber Marco :-))

gut.... ich veröffentliche es ab sofort in der BaS @Marco .-))

Würde schon gerne tagesaktuell auf dem Laufenden gehalten werden ...

Bitte eine Weiterleitung auf mein Handy einrichten. Danke.

dann lese dir mal die altenburger skatregeln durch.diese sind immer noch aktuell bis der tot sie scheidet...