Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: "Anfängergruppe" - wer ist dabei?

Moin!

Ich bin ganz neu bei Skatstube, spiele zwar schon ein paar Jahre, aber immer sehr, sehr sporadisch, so dass ich mich schon als Anfängerin bezeichnen würde. Möchte es aber gern besser lernen, auch die Finessen und Tricks - dabei will ich aber nicht die Könner hier nerven und sie Punkte kosten :-) Dazu kommt die noch ungewohnte Technik, so dass es manchmal nicht ganz so schnell geht ...

Frage: Wem geht es ähnlich und wer hätte Lust, mit anderen Anfängern zu üben? Dann befreundet Euch doch einfach mit mir, dann können wir uns zum Spielen verabreden, uns in Ruhe durchwurschteln und uns vielleicht auch ein paar Tipps geben. Könner, die Lust haben, hin und wieder einem Greenhorn unter die Arme zu greifen oder blöde Fragen zu beantworten, sind natürlich auch gern gesehen :-)

Ach so: Und wer aus Hamburg kommt, kann sich auch gern mal zum Live-Skatspielen melden!

Liebe Grüße!

hallo greenhoernchen - ich wäre bei einem anfängertisch dabei - liebe grüße

bin auch mit dabei

hi bin auch noch anfänger und wäre auch dabei

Greenhörnchen... wolltest das nicht schonmal ;) Hats da nicht geklappt? Naja ich drück Dir jedenfalls die Daumen! Und wenn ich Euch mal an nen Tisch hab... bin ich gern dabei und helf, bzw laß mir helfen ;)
mfG

jap dat hat mer schon mal! =)

Habt ihr noch nicht bemerkt, das ist doch ein alter Beitrag vom 31.12. :-))))))

Würde trotzdem gerne mitmachen, nur dami der TEUFEL nicht das letzet Wort hat.

Na Du bist ja auch an einem Anfängertisch gut aufgehoben. ;-))))))

wo der liebe Höllenbewohner und der Hertha Frosch dabei sein will, werde ich sicherlich auch mitmischen. Ach übrigens um welches Spiel gehts denn in der Anfängergruppe????

Hallo Riese!
Ich denke, in erster Linie um Einhändiges reissen und dann auch noch um Skat spielen.
Und wer verliert zahlt die nächste Rund Gewichte.
Da könnte man sich ja auch 0,3 kg plus Glas pro 400 Punkte minus einigen.
Als Austragungsort würde ich Bitburg vorschlagen. Bin aber für andere Orte offen.
;-)))

@greenhornchen
bin auch gerne bereit mein (doch) sehr HOHES Skatniveau ,an Anfängertischen RUNTER zu geben.

gib Bescheid wann's losgeht :-)

Will ja nix sagen... aber die Anfänger und Lehrer warten nu schon ein knappen Monat...
Ich glaub das Hörnchen iss nich mehr Hörnchen, sondern hat sich verkrümelt.....

ich wusste, dass der himmlische Höllenbewohner, eine Disziplin finden wird, die mir auch angenehm ist. Da aber Bittburg sicher ein Heimspielort ist, schlage ich zum Rückspiel Rothaus im Schwarzwald vor. Da wird dann um den Tannenzäpfle Pokal gespielt.

Ich finde man sollte sowieso Anfänger und Profi´s trennen!

Wenn Anfänger wollen können sie eine Stufe höher spielen aber Profi´s dürfen keine Stufe teifer spielen!!!

keine Ahnung ob andere auch so denken aber mich nervt es wenn man mit Leuten spielt die 20000 Punke haben!
Auf dem Niveau sind die meissten noch lange net!!!
Ist manchmal wie in "Kaltes Wasser" geworfen zu werden!

und was könnte dir besseres passieren ?

Ebend.. Wo als im kalten Wasser willst besser schwimmen lernen? :-)

motzi da muss ich dir recht geben spiele auch lieber mit besseren naja das ja net schwer bessere zu finden ;-( nur so lernt man dazu

Wenn ich hier die Diskussionen über Anfänger und Profis lese, dann komme ich ins Grübeln!!!

Wie gut bin ich selbst? Wie viele bessere Skatspieler als mich gibt es auf der Welt, wie viele Schlechtere????

Wie kann man dies messen? Soll man es überhaupt? Wozu ist die Antwort gut?

Ich versuchs einfach mal: Bestimmt spielen 15 % besser als ich und 30 % schlechter. Nein, nicht bestimmt, wahrscheinlich, oder doch nur vielleicht? Gilt dies nur hier in der Skatstube oder auch im Realbereich? Wohl nur für die, mit denen ich schon gespielt habe.

Was ist mit den 55 %, die übrig bleiben. Ob ich, sie selbst oder jemand anders sie als besser oder schlechter einstuft, ist doch so was von egal!

Schönes Wochenende und schöne Spiele mit Partnern, deren Niveau euch nicht zu niedrig oder zu hoch ist! Ihr setzt den Maßstab, je großzügiger ihr diesen setzt, desto größer ist der Spaß-am-Spiel-Spielraum!