Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Die Meinung der anderen

...wegen der guten Vorsätze, einen noch im alten Jahr.

Geneigter Skatspieler,
es ist fast völlig egal, welchen Beitrag man hier reinstellt. Nach ein, zwei oder auch drei guten Bemerkungen artet es oft aus.
Jeder darf und soll seine eigene Meinung kundtun, muss aber eines bedenken: egal ob die Unterhose mausgrau, die Turnhose gelb, oder was weiss ich was für ein Designerslip... der Furz stinkt immer gleich! Will sagen: Wie man zum Erfolg gelangt ist völlig egal. Grand oder Farbe, egal.
Ist es dem Kapitalismus geschuldet, dass nur der Anerkennug erfährt, dessen Konto ordentlich gefüllt ist? Warum wird Wert auf Spiel!!!statistiken gelegt? Sonnt es sich im Mittelpunkt besser? Fragen über Fragen...
Ein Spiel , drei Spieler und zig Meinungen. Wer versucht
es dem Menschen recht zu machen hat verloren, bevor er beginnt...
Was ich von den Analysen eines Karten!-->spiels<--! halte schrieb ich schon an anderer Stelle nieder.
Was man sonst so hier lesen darf... ich weiss nicht! In der Zeit des Schreibens hätte der Schreiber sich lieber einen guten Kaffee kochen sollen, oder aber die angebrochene Flasche vollends leeren.
Es gibt einige wenige Wortwechsel wo ich dem Verfasser über seine Darstellung dankbar bin. Wenige! Vieles kann man wohl unter Ulk verbuchen und abheften.

So , nun wünsche ich allen ein frohes , gesundes! und erfolgreiches neues Jahr!

Kommt gut rein...

P.S. Telefonieren zwei: " Du, bei uns schneit es." "Wie kannst du das wissen? Ist doch dunkel draussen";-)