Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Spiel #142.620.243,

keine 18 von tomm...ist doch super ^^

was bist doch für ein armer wicht,
2ter thread zu einem spiel.

du hast doch 18 gereizt.

also mal erhlich ja wenn du ein hier am pranger stellen willst ja dann tu es per post persöhnlich aber nicht in der öffentlichkeit sowas wie dich gehört weggeschlossen no chara

grins........aber das spiel einstellen ist auch an den Pranger stellen, oder sehe ich das falsch

riese es geht allein dadum das sie oder er ein 2 thread aufmacht:)
der andere ist dafür da um seine meinung zu sagen:)

Noch ein Wort zu Tomm, :-)
Wer denkt dieser koenne ueberhaupt mauern, war nicht bei ihm am Tisch.
Ob Versaeumnis, oder etwas anderes. Tomm spielt so ziemlich jeden Bloedsinn, und reizt den normalerweise auch.
Wer sonst spielt einen sicheren Grand als Farbsolo ohne farbe, mit 4 Buben als 4 truempfer?
Genau, der Tomm. :-)

Jipp Dumba.
Von Tomm weiss ich als erster, das er einen Ohne11Hand mit win hatte.
Er spielte lieber Pik ohne 4 Schneider.
Danach hab ich ihn gefaltet und er ärgerte sich über diese vergebene Chance.
Ich bin mir auch ziemlich sicher, das Tomm schon Jede Variante Skatspiel das möglich wäre, angereizt hat !!!

Danke Eggi.
Das mit den Varianten stimmt und siehst du richtig.Ich denke ,nur wenn man alles ausprobiert und testet lernt man.
Ich will mich jetzt nicht rausreden zu dem spiel .Ich habe einfach keine 18 gesagt um mein Gegenspiel zu verbessern und zu lernen.
Auf Deutsch: Ein Spiel umbiegen.

Bei über 70000 Spielen habe ich das am eigenen Leibe zu spüren bekommen.
Viele kommen an meinen Tisch,alleine oder zu zweit auch zweit oder dritt Nicks weil sie genau wissen das ich so ziemlich jeden Blödsinn anreize um meine Spiele zu drehen um ihr gegenspiel zu verbessern oder um mich einfach nur zu ärgern.
Stört mich aber nicht .Wer 18 sagt spielt.

@nixy. Wenn für dich durch dieses eine Spiel die Welt unter geht entschuldige ich mich dafür aber schau mal in der

Community
in der Jahreswertung nach meinen Spielen .
Ich habe hier gegen absolute devensive Spieler gespielt und ich denke das ist im grossen und ganzen nicht das was ich spiele .Lies dir mal den § 11 der Skatordnung durch.Ich wünsche dir alles gute und weiterhin GB.

So Hannes jetzt kannst du den Fred von mir aus zu machen .

Liebe Grüsse euch allen .

hätt er ne gespielt hätt er jetzt 8 dollar weniger^^

Ich muss hier mal dazu sagen , das sind meine absoluten Hass Blätter ( die Hand von Tomm ) am liebsten würde ich sie alle passen , aber ich weiß eben dass, das auf Dauer einfach weniger Gewinn macht wie sie zu spielen bzw hier zu reizen aufzunehmen und etwas gutes zu finden .
Neben den scheinheiligen 5 Trümpfern in MH die man mal bei 18 pass pass verliert sind das die Hände die bei mir am öftesten unter gehen - also 3 Bauern 6 Trumpf und 4 kalte ....

solch dreck bekomm ich grad gefühlte 1000 mal, kotz
https://www.skatstube.de/spiele/142676116

vielleicht null ansagen ?

Ginge steffekk Null.
Aber den verliert alfa auch via karo dann kreuz 7.

Sorry, aber diese megaschlechte Null freiwillig zu spielen ist eine völlige Schnapsidee

ich hätte halt 10 Augen Karo gelegt aber es ist nun mal keine starke Hand und der Verlust droht mir in dem Fall natürlich auch .

Bin auch bei mitch und sosick
Da biste oft machtlos bei 4 tr und farbe gegen
Sehr oft solche verteilungen in letzter zeit hier
Ich spiele und verliere auch das kreuzen
Gegenüber zum null mehr chancen
Bei verlust halt 0, 2 mehr

ja fürn null ist das kreuz einfach zu lang, stimmt schon.

Von Null halte ich gar nichts und auch die Drückung mit Karo 10 und Lusche halte ich auf Dauer für überlegen. Bei dem Sitz bekommst Du in dem Spiel halt immer Probleme.

Interessant finde ich hier die Frage, welchen Trumpf man aufspielen sollte (wenn in diesem Spiel der verstochene König nicht blank gewesen wäre sondern die Trumpf 7 dort sitzt hättest Du es Dir selber verloren...). Da werden immer wieder entscheidende Fehler gemacht.

In dem Spiel hat der AS die Trümpfe 2,4 und 5. Wenn unter den höchsten 6 Trumpf nicht jeder durch einen höheren abgepasst werden kann (wie z. B. bei 2,4 und 6 also Pik und Karo Bube, Trumpf 10) habe ich grundsätzlich (kommt natürlich noch auf die Anzahl der Trümpfe und der gesamten Hand an!) eine Tendenz eine "Sperrkarte" zu spielen. Logik ist folgende: 2 wird mit 1 übernommen, 4 wird mit 3 übernommen und 5 steht! 1 Trumpfstich weniger für die Gegner und leichter Tempogewinn. Welcher Bube raus sollte, hängt vom Rest der Hand sowie der Reizung ab. Prinzipiell finde ich Karo Bube besser, da die Gegner hier einen "Fehler" machen können und dieser mit Kreuz Bube mitgenommen wird. Dadurch würde Pik Bube zum höchsten und mein Spiel hätte plötzlich eine andere Dynamik. Wenn links von mir eine einfache Reizung war, der Kreuz Bube also wahrscheinlich dort sitzt und ich in HH kommen will/muss, dann ziehe ich auch mal Pik Bube.

Gilt natürlich am ehesten bei 6 Trumpf und gibt je nach gesamter Karte auch mal andere Überlegungen. Wer das aber standardmäßig so spielt, macht in der Regel einen Fehler weniger.

Das Aufspiel des ersten Trumpfes ist bei vielen Konstellationen ein ganz wesentlicher Aspekt, der über Sieg oder Niederlage entscheidet. Für mich eine der Basics in jedem Seminar für alle Stufen nach dem absoluten Anfänger!

wolf ich würde sehr gerne mal ein seminar bei dir besuchen, kannst du mir bitte mal, wenn vorhanden, nen terminplan senden ?

Da ich beruflich mehr als ausgelastet bin, konnte ich mich nie dazu durchringen, das professionell zu machen. Terminplan gibt es demzufolge nicht. Habe ich bisher nur individuell nach Anlass gemacht.

darfst dich gern mal wieder melden,wenn du in der nähe bist wölfchen ;-)))

Ihr habt daran doch gar kein Interesse. Wenn ich bei Euch in der Nähe bin, wollt Ihr doch wieder nur "3 Frauen gegen einen armen Wolf" und "Schlachte den Wolf" spielen. Pöh.

ach was,ich lasse mir gerne noch was beibringen-insofern du zu wort kommst... ;-)))

Also keine Chance - sehe ich ein :-)))

Dieser Eintrag wurde entfernt.