Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Danke Fips

s ist ein weltmeisterlicher Abgang.
BILD weiß: Philipp Lahm (30) wird ab sofort nicht mehr für die Nationalmannschaft spielen! Der DFB-Kapitän tritt nach dem Titel-Gewinn bei der WM zurück. Als Weltmeister!
Dies erfuhr BILD aus dem Umfeld der Nationalmannschaft.
Am Sonntag hatte die Truppe von Bundestrainer Jogi Löw (54) beim Turnier in Brasilien das Finale gegen Argentinien gewonnen. Durch das 1:0 von Mario Götze in der Verlängerung holte sich Deutschland zum vierten Mal den WM-Pokal und sicherte sich damit den vierten Stern auf der Trikot-Brust. Kapitän im legendären Stadion Maracana: Philipp Lahm.
Der Superstar vom FC Bayern München streckte stolz den Pokal in die Höhe, präsentierte die wichtigste Trophäe im Weltfussball auch am Dienstag in Berlin bei der Party auf der Fan-Meile. Vor über 400 000 Fans am Brandenburger Tor.
Nun also der Rücktritt. Als Weltmeister! Frei nach dem Motto: man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist.
Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft. Im Löw-Kader gilt der Kapitän als unumstrittener Boss und rechte Hand des Bundestrainers. Dieser muss ab sofort auf Lahm verzichten. Bei den Bayern macht der Defensiv-Allrounder natürlich weiter. Seinen Vertrag beim Rekordmeister hat der Kapitän ja erst kurz vor der WM sogar bis 2018 verlängert.
In der Nationalmannschaft hingegen ist nun Schluss...

Hut ab. Einer mit richtigem Rückgrad.
Zudem muss man mal überlegen, was solche Leute im Jahr über unterwegs sind, mit Verein, Nationalmannschaft, Sponsoring und und und........ Wo bleibt da die Familie.
Respekt Fips.

Genau ,alles gute unseren Capitano !!!

Große Spieler gehen, wenn es am Schönsten ist.