Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Langsamspieler

Warum lassen viele Spieler fast bei jedem Stich die Zeituhr ganz ablaufen. Ich finde das absolut ärgerlich.

Frag sie doch einfach.
Es gibt zig Möglichkeiten von schlechtem web bis Nichtanwesenheit usw.

Es liegt doch nahe, dass diese Spieler einfach Zeit brauchen, um für sich den besten Stich herauszufinden. Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden - es ist jedenfalls dem sinnfreien Karten legen vorzuziehen. Wenn aber auch bei Stichen, die relativ eindeutig sind, noch hin und her überlegt wird, nervt das. Ich verlasse dann den Tisch.

wie kann einer Skat spielen und nicht anwesend sein, was ist denn das für eine Erklärung.

Bei Seancen geht das schon.

was bitte ist Seancen, ich bin 78 habe won solchem Blödsinn noch nie gehört

Leute, die den Tisch verlassen ( also off sind), sind halt nicht anwesend. Die Uhr läuft dann ab ( 1 oder 2 mal - genau weiß ich das nicht) und der Computer übernimmt .
Bei einer Seance erhält man angeblich Nachrichten aus dem Jenseits und ich denke, Georg hat da einen Scherz gemacht.

Ein georgbest scherzt NIE!

Allerdings finde ich auch, dass seine unklare Ausdrucksweise weit mehr Lebenszeit sinnlos vernichtet als verzögertes Kartenablegen ;)

Nicht Anwesenheit
Sie sitzen in einer Runde
Verlassen den Raum-der Computer spielt weiter.
Nach gewisser Zeit/Ablauf zieht der Computer eigenständig eine Karte.
Bei Internetproblemen/schlechter Verbindung fast identisch.
Der Spieler kann keine Entscheidung treffen, der Computer übernimmt die auszuspielende Karte.
Ist das Internetsignal zu dieser Plattform unterbrochen, auch durch absichtliches Verlassen/Abbruch des Spieles-wird offline gehen genannt, so übernimmt die sogenannte "ERNA - Ersatz nach Ausfall" das Skatspiel für den nicht mehr aktiv spielenden Skater.

mal gaaaanz frei nach Einstein: wer zu schnell spielt wird nicht alt....

sackzement,

ich glaub, Einstein sieht das genau umgekehrt: Beim Schnellspielen zuzusehen erweckt den Eindruck, der Schnellspieler altere langsamer ;)

ps: Dafür wird aber auch sein Skatspieltisch größer...

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

(Albert Einstein)

georgbest,

hier mal in Verbindung mit Sport, weil Dirs dann meist mir dem Verständnis leichter fällt:

https://www.youtube.com/watch?v=tflf05x-WVI

MM

Ihr habt recht, es nervt mit dem nicht anwesend sein.
Hier einige "Kostproben" von mir.
Mit meinem PC spielt und arbeitet die ganze die ganze Familie.
Meine Bedienungsfehler, defekte Technik (Routerproblem).
Und dann kommen noch die individuellen Fehlleistungen dazu.
Mein Vorschlag seht das gelassener.
Ein Lösungsvorschlag wäre die Partie für beendet erklären und verloren für die Partei die nicht anwesend ist.
Es ist schon mehrfach vorgekommen, dass Einstellungen verändert wurden. Die Folge waren auch die berühmten Weggeher.

So wie Ihr das hier erklärt, bedeutet das aus meiner Sicht: Jedes Spiel wird vom Computer also von der Software gesteuert, wie sonst könnte der Computer ein x belibiges Spiel weiterspielen.
Das heist hier Spielt eigentlich der Computer, er steuert die Kartenverteilung und auch wie die Karten bei den einzelnen Spielern sitzen bestimmt der Computer. Es ist somit kein richtiger Skat, so wie wenn Menschen die Karten mischen und verteilen.
Toll, das erklärt mir auch die unrealistische Anzahl von Dicken Omaspielen, das hatte ich nämlich so noch nie erlebt, und ich spiele schon über 60 jahre Skat.

darauf willst du also hinaus...gibst doch schon 1 million Anfragen von den unrealistischen Spielen, alter Zopf, könnte wetten, du hast schon öfters angefragt:-))))

Da täuscht du dich, ich kam nur auf diese Vermutung, durch die Antworten, die ich auf meine Frage wegen der Langsamspielerei bekommen habe.

Ich spiele noch nicht lange hier, habe aber festgestellt das alle Augenblicke jemand aufhört und der computer weiterspielt, find ich absolut Äzent, das hat mit Skat wenig zu tun.

grins was dir so alles nach nur 123 Spielen auffällt, enorm, aber wirst bestimmt nicht lange hier spielen, aber gw den Weg ins Forum hast du ja promt gefunden

nun manche brauchen ein ganzes Leben bis Ihnen auffällt, das eine Sache von der Sie dachten das ist Original nur eine plumpe Nachahmung ist. Aber du könntest recht haben das ich nicht lange hier spiele, denn ich möchte originalen Skat spielen.

Hallo scharivari,

ich versteh ja, daß es eine Umstellung ist, sich auf eine neue Ebene der Kommunikation, nämlich des Internets, einzulassen.
Aber was hättest Du gedacht, wie das funktionieren kann hier ?
Es sitzen da ja nicht 100e von Leuten rum und verteilen die Karten für jedes Spiel. Natürlich macht das ein Programm und das ist ja auch der Sinn solch einer Plattform. Die Betreiber bieten Software an, die Du dann im Internet nutzen kannst. Dafür hoffen sie, daß es möglichst viele Leute gibt, die als sogenanntes Fördermitglied einen finanziellen Beitrag leisten, denn das Ganze kostet ja nun alles auch eine Stange Geld !
Daß das Verhalten einiger Mitspieler gewöhnungsbedürftig ist, unterschreibe ich sofort, aber es gibt auch eine Mnege sehr netter Nutzer hier. Man kann viel lernen und ich würde Dir empfehlen, nicht gleich aufzugeben, sondern die Dinge einfach mal auf Dich wirken zu lassen und in diese neue Welt einzutauchen.
Meine Mutter ist genauso alt wie Du und ich unterstütze sie momentan auch sehr aktiv bei der Nutzung des Internets und der verschiedenen Plattformen.

Bleib optimistisch und geduldig !
Ich wünsche Dir allzeit gutBlatt und viele Grüße, Johnny.

Ich habe jetzt bestimmt bei 10 Spielen in Folge den Fall gehabt das 1 Spieler während des Spieles den Tisch verlassen hat. Das nennt Ihr hier Skat ? das ist in meinen Augen Idiotenskat, einfach nur lächerlich.

ich habe hier jetzt bestimmt 10 beitrage von dir gelesen, die genau das bestätigen, dass du einer dieser bist.
erst dachte ich, dass es unfair sei wie man mit dir hier umgeht, jetzt denke ich das es verdient war.

Ich glaube Du hast recht, sopur :-)

Scharivari, warum gehst Du denn eigentlich nicht, wenn es Dir hier nicht gefällt? Spiel doch lieber "Realskat"

Er schreibt doch schon seit Jahren mit wechselnden Nicks, immer wieder den gleichen Müll!
Beim letzten mal, war er als "Böhmerwälder" hier!
Es ist verlorene Zeit, auf ihn zu reagieren!