Skat für Freunde

Skat-Forum

Fehlerberichte: Offline

Ich sehe heute beim Geldskat #11.303.898 und freue mich. Leider kommt mir eine Antivirmeldung oder so dazwischen und die Verbindung bricht ab. Schuld von mir, bzw. meiner hard- oder software.

Die Frage ist nur: Kann dieses Ding, das da weiterspielt, nicht die Qualität der Karten erkennen, meinetwegen auch als Farbspiel? Ein GS hatte Glück, dass er einen NullHand gewinnen durfte. Wenn er ein Farbspiel gemacht hätte, dann wäre ich schuldlos als böser Maurer dagestanden.

Ich sehe heute beim Geldskat#11.393.898 Korrektur

#11.393.898

man beachte, dass der Spielverlauf bei mir kein Offline anzeigt, obwohl ich nichts mehr bedienen konnte. Vielleicht ist dies auch eine Antwort auf manche Mauervorwürfe, denn ich schwöre: Den Grand mindestens hätte ich immer gespielt!!!

Stimmt John! Du wärst als Maurer bezeichnet worden wenn er ein Farbspiel gemacht hätte und verloren hätte. Obwohl Du nix dafür konntest.
Aber mit einer kurzen Mail an die Admins hätte er sein Geld zurück bekommen.
Zumindest von Dir.
Ich hätte das so gemacht wenn er ne Farbe gespielt und verloren hätte.

Ps. Wenn Du bei der Karte keinen Grand spielst, haste nen Schlag innen Nacken verdient. ;-)))

Servus John,

da steh klipp und klar: John2 timeout

und wenn du in ner realen runde aufstehst und ned weiterspielst hilft dir auch keiner... c'est la vie.

Viele Grüße,
Kuno

ich habe doch tatsächlich das time-out überlesen, bzw. nach einem größeren Schild gesucht, na ja, der Stress :-))

Aber die Bezeichnung Maurer wäre auf jeden Fall ungerechtfertigt und wer weiß, wie oft das Auslassen solcher Spiele eben eine ähnliche Ursache hat.

Meine Kernfrage aber war eigentlich: Kann der Autopilot nicht die Qualität des Blattes wenigstens einigermaßen erkennen?

Nur wenn du den Rechner beibringst bei sämtliche Restkarten den jeweils optimalste Zug zu berechnen und nicht das Spiel nach einem vorprogramierten Modus "runter zu spielen"

Dann würde aber sicherlich einige Spieler gut beraten sein, zukünftig den Rechner spielen zu lassen :-) das also kann nicht die Lösung sein.

Eine 2. Lösung könnte sein, das der Server sobald er bei einem Spieler einen Time Out feststellt, dass er das Spiel zum Time-Out-Zeitpunkt mit sämtliche Restkarten, Platzverteilung und Ausspielberechtigung ein friert bzw. speichert, sodass das Spiel zum Abbruchzeitpunkt fortgesetzt werden kann oder muss, sobald das Time-Out-Problem behoben ist. Hier gibt es aber sehr viele Wenns und Abers zu berücksichtigen und ob die alle Abgefangen werden können und/oder ausgeschlossen, wage ich zu bezweiflen.

Um nur mal ein Beispiel zu erwähnen, was ist wenn der Time-Out erfolgt, wenn das Spiel grad aufgegeben werden soll, oder wenn beim Spielspeichern grad noch bei ein Spieler eine Karte gespielt wurde, die von einem anderen Spieler, oder den anderen Spielern nicht mehr gesehen werden konnte, sodass alle drei Spieler beim Fortsetzen plötzlich unterschiedliche Zahl an Karten hat. So sind sicherlich noch einige Situationen vorstellbar die schwer zu beherrschen wären.

Servus Skatpfeife,

dein zweiter vorschlag bring meines erachtens nicht viel, ausser einigen pärchen an veralssenen tischen, die bis ins hohe rentenalter darauf warten, dass der dritte zurückkommt.

Wie könnte ich jemanden mehr ärgern, als in einem spiel, dass ich eh verlier, einfach den tisch zu verlassen.

Ich glaub das bringt nichts, wer weg ist, ist weg. Eine einminütige pause erlaubt mir ja die wiederkehr, wenn die beiden mitspieler freundlich sind, klicken sie sogar nochmal auf die pausetaste, und nach zwei minuten sollte jeder timeout behoben sein.

Und gerade wenn man um geld spielt, sollte man darauf achten, dass nicht andere programme paralell laufen, die dann den rechner zum stillstand bringen.

Schönen abend noch,
Kuno

der Meinung bin ich genauso. Der Server soll, so meine ich, ruhig weiter nach seinem vorprogrammierten (ich bin ein Nichtskönner) Schema, im Falle eines Time-Outs, weiterspielen. Da weiss dann jeder, dass er jetzt nicht plötzlich besser zu spielen anfängt, als zum Zeitpunkt wo noch der menschliche Fehlfaktor seinen Finger im Spiel hatte. :-)

Wenn dann wegem Rechner während dem Time-Out ein Spiel verloren hat, soll man versuchen, auch wenns nicht schön und einfach ist, das Spiel so zu betrachten, alsob man entweder falsch bedient hat, oder sich verworfen hat, was ja sonst nicht möglich ist und somit schon ein bischen gerechtigkeit herrscht.