Unterhaltung: Respektvoller Umgang miteinander

melissa2, 17. September 2014, um 01:33
zuletzt bearbeitet am 17. September 2014, um 19:57

Ich habe eine Bitte an alle, die hier im Forum schreiben:

Begegnet euch mit mehr Respekt!
Gegenseitige Beleidigungen, andere "klein" machen wollen und ähnliches... es kommt NICHTS aber auch ÜBERHAUPT NICHTS Gutes dabei heraus.

liebe Grüße
Mel

Aufgrund eines Anrufes von einem lieben Skatfreund möchte ich ergänzen:

"Mutter" Mel hat das nicht geschrieben, um mit "erhobenem Zeigefinger" da zu stehen.
Sollte nur ein Denkanstoß sein...
Nehme mich selbst da nicht aus, aber ich möchte es gerne so handhaben!

lg
Mel

LittleJoe, 17. September 2014, um 05:43

Vergebene Mühe!
Die meisten hier sind Egoisten!!
Sorry Werner, du warst nicht gemeint!!

Ex-Stubenhocker #34661, 17. September 2014, um 08:18

Und zu welcher Gruppe zählst Du Dich?

Ex-Stubenhocker #140530, 17. September 2014, um 09:04

Umgang unter einander....... ...schlimmste Beleidigungen übelster Art,wird hier
immer wüster,da müssen Psychopathen am Werk sein!
M.nicht.f.G. Dithie

deutscherriese, 17. September 2014, um 09:23

da hilft nur eins,
Forum ausblenden, oder die Beiträge einiger Forenschreiber als Belustigung der Menschheit ansehen,
denn jeder blamiert sich so gut er kann.

Ex-Stubenhocker #76687, 17. September 2014, um 11:51

Toll Mama

Ex-Stubenhocker #161205, 17. September 2014, um 16:28

Find ich klasse melissa2. Ehrlich.
Aber leider schon gescheitert. Dritter Eintrag is mal wieder nur da,(wie so oft von dem Mitglied) um zu provozieren.

Ex-Stubenhocker #34661, 17. September 2014, um 17:39

Westerwelle:

Wieder mal ein verzweifelter und durchsichtiger Versuch von Dir, auf der Schleimspur Aufmerksamkeit zu erregen. Nicht das Anliegen von melissa ist gescheitert, sondern nur Du selbst bist wie so oft gescheitert.

Ex-Stubenhocker #161205, 17. September 2014, um 18:08

Ich versuche gar nichts!
Ich sag nur wie es ist!

Ex-Stubenhocker #160022, 17. September 2014, um 18:09

Keine Chance Mel, würde es mir aber auch so sehr wünschen...

LG*GB

Ex-Stubenhocker #34661, 17. September 2014, um 19:36

Du erhältst die Chance, die du dir selbst gibst.

giulietta, 17. September 2014, um 22:30

deine erste pflicht ist, dich selber glücklich zu machen
sagt Ludwig Feuerbach.

Ex-Stubenhocker #64477, 17. September 2014, um 22:35

und bugs bunny sagt: wer eine schöne stunde verschenkt, weil er an den ärger von gestern denkt, oder an die sorgen von morgen...der tut mir leid, mein name ist hase, ich weiß bescheid.
der größte phylosoph der neuzeit...denke ich mal.

Ex-Stubenhocker #34661, 17. September 2014, um 22:54

Manchmal steht der Mann vor der Frage: "Soll ich mich jetzt rasieren oder lieber die Zeit dafür benutzen, die Welt zu retten." Jetzt wissen war, warum es auch heutzutage noch Bartträger gibt…

Dumba, 17. September 2014, um 22:56

Seht Ihr?
Es geht doch.
Alle sind freundlich und nett miteinander.
Ok, die paar Ausnamen werden wir ueberlesen, wie immer schon.

Ex-Stubenhocker #157894, 17. September 2014, um 22:59

"Respekt kann man nicht einfordern, man muss sich diesen erst einmal verdienen."

Ein Klassenlehrer

...von einem Lehrer finde ich diese Erkenntnis von ganz besonderen Wert!

Ex-Stubenhocker #34661, 17. September 2014, um 23:01

"Ausnahmen bestätigen die Regel",
sagte der Weg und führte an Rom vorbei.

Dumba, 17. September 2014, um 23:03

Klassenlehrer sind auch nur Schueler.

Ex-Stubenhocker #34661, 17. September 2014, um 23:35

Der Bundestag ist voll und manchmal leerer - aber immer voller Lehrer.

Ex-Stubenhocker #157894, 17. September 2014, um 23:37

...waren...
Klassenlehrer waren auch mal Schüler! Alles andere ist Unfug, der jeder Logik entbehrt!

Ex-Stubenhocker #157894, 17. September 2014, um 23:39

"Der Bundestag ist mal voller und mal leerer, aber immer voller Lehrer."

Otto Graf Lambsdorff

Dumba, 17. September 2014, um 23:39
zuletzt bearbeitet am 17. September 2014, um 23:40

Bloedsinn, jeder Lehrer ist auch ein Schueler. Sonst stuende er in der Vergangenheit, neben Schiller und Lessing.
Man lernt nie aus.
Auch als Rektor der Schule, ist man ein Schueler der Schule.
Oberstudiendirektorodernicht.

Ex-Stubenhocker #157894, 17. September 2014, um 23:41

...volle Lehrer? Im Sinne von betrunken oder wie?

"Es ist verboten die Leerkörper mit Schnee zu füllen."

Plakat am Lehrerzimmer während des Winters von einem anonymen Schüler.

Ex-Stubenhocker #157894, 17. September 2014, um 23:43

Dumba, jeder Mensch lernt hinzu, das macht aus einem Lehrer aber noch lange keinen Schüler.

Dumba, 17. September 2014, um 23:43

Ach so.
Und was ist ein Schueler?

zur Übersichtzum Anfang der Seite