Skat-Turniere: Strenge DSkV-Regeln

Ex-Stubenhocker #3339, 30. März 2009, um 21:38

Also, ich finde es korrekt, daß hier nur streng nach den DSkV-Regeln gespielt wird. Wenn hier jeder Ramsch, Spitzen, Jungfrau und so weiter einführen will, kann sich jeder Spieler fast alleine an den Tisch setzen.
Hausregeln gehören wiegesagt ins Haus und sind für Internetseiten wenig geeignet, weil da ein gemeinsamer Nenner sein muß.
Wie denkt ihr darüber?

Bamsebo, 30. März 2009, um 22:06

genau meine Meinung.Alle anderen Absprachen bringen nur Zank und Streit.Ihr habt das doch sicher alle schon mal selbst am *Kneipentisch *erlebt.Und dann gehen die besten Freundschaften in die Brüche.Und nach DSKV-Regeln könnten auch hier Turniere durchgeführt werden.Bei diesen Regeln gibt es keine verschiedenen Meinungen ,und Ihr könnt sogar ein *Skatgericht* anrufen...
Liebe Grüsse und allen ein "gut Blatt"
Bamsebo

George, 30. März 2009, um 23:40

Also bevor da Freundschaften in die Brüche gehen wird auf Poker gewechselt =)
Ansonsten stimme ich zu.

Ex-Stubenhocker #3339, 31. März 2009, um 08:52

beim poker gibts keine Hausregeln, george, da gehen erst recht freundschaften in die Brüche *lach*
Auf das euer nächstes Blatt ein grandioser ... neenee, nicht Grand overt, sonder Karo einfach sei!

George, 31. März 2009, um 14:47

Wozu brauch ich Hausregeln wenn ich festgeschriebene richtige Regeln habe? *wunder*
Da ist bei uns noch nie eine Situation aufgekommen, in der wir uns über die Regeln uneinig waren.

heul0doch, 29. März 2015, um 16:23

ich langweile mich gerade bissel
heule gleich
kein vögelchen da...

Ex-Stubenhocker #172322, 29. März 2015, um 16:39
zuletzt bearbeitet am 29. März 2015, um 16:39

Immer da.

Kartenvernichter, 29. März 2015, um 21:22

Oh ha...da hat aber jemand eine Leiche ausgegraben :D :D

Ex-Stubenhocker #172322, 29. März 2015, um 21:26

Tja,hatte wohl wirklich lange Weile.

zur Übersichtzum Anfang der Seite