Unterhaltung: das negative

Ex-Stubenhocker #163552, 31. Oktober 2014, um 01:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Stubenhocker #160022, 31. Oktober 2014, um 01:14

Dieses Thema ist fest in Journalistenhand, keine Chance...

Ex-Stubenhocker #163552, 31. Oktober 2014, um 01:19
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Stubenhocker #160022, 31. Oktober 2014, um 01:23

Ich auch nicht, wie Du richtig sagst nicht einmal mehr lachen.
Vom "Ernst nehmen" ist ohnehin keine Rede mehr...

Ex-Stubenhocker #163552, 31. Oktober 2014, um 01:25
Dieser Eintrag wurde entfernt.

LittleJoe, 31. Oktober 2014, um 08:03
zuletzt bearbeitet am 31. Oktober 2014, um 08:04

Es scheint so

Es scheint so, daß auf dem Planeten,
den wir so gern mit Füßen treten
und ihn dadurch total verderben

- daß also hier nur Gute sterben!

Denn: las man je im Inserat,

daß ein Verblichner Böses tat,

daß er voll Neid war und verdorben,
und daß er nun mit Recht gestorben?
Es kann hier keinen Zweifel geben:
die Schlechten bleiben alle leben!

(Heinz Erhardt)

Ex-Stubenhocker #76687, 31. Oktober 2014, um 09:38

Macke

Oelleo, 31. Oktober 2014, um 09:58
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Oelleo, 31. Oktober 2014, um 10:02

Quelle:Wikipedia
Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, welche Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation
anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und
konstruktiven Beitrag zur Diskussion enthalten, mit der Motivation, eine
Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen. In darauf bezogenen
Bildern wird oft der aus der Mythologie bekannte Troll dargestellt. Ein gelegentlich gebrauchtes Synonym ist Twit (engl: Dummkopf).2013 haben die Psychologen Buckels, Trapnell und Paulhus von der University of Manitoba in Winnipeg (Kanada)
die Persönlichkeit von sogenannten Internet-Trollen untersucht. Bei
einer Befragung von 418 Personen, die regelmäßig eine Seite ansurften,
welche zugleich die Möglichkeit bot, über Kommentare mit anderen zu
kommunizieren, konnten 5,6 Prozent von ihnen als Trolle identifiziert
werden und durchliefen anschließend weitere Persönlichkeitstests. Bei
diesen entdeckten die Wissenschaftler dann hauptsächlich Alltagssadismus, aber auch weitere Merkmale der sogenannten Dunklen Tetrade;
für Psychologen ein bestimmtes Persönlichkeitsprofil, das sich aus
verschiedenen sozial unerwünschten Eigenschaften zusammensetzt
(Erweiterung der Dunklen Triade zu einer Tetrade aus vier negativen Eigenschaften#6).
Besonders häufig wurde bislang ein derartiges Profil bei Menschen
gefunden, die als Jugendliche, aber auch als Erwachsene andere
schikanieren. Dazu gehören außer dem Sadismus der Narzissmus, der Machiavellismus und die Psychopathie

Ex-Stubenhocker #76687, 31. Oktober 2014, um 10:03

WooooooooooooooooooooW

Ex-Stubenhocker #40874, 12. November 2014, um 15:41

Das Du keine 18 hattest?

Ramare, 12. November 2014, um 15:58

Leute, wie will er bis 240 reizen, wenn beide bei 18 weg sind?
Soviel ich weiß, kann man nicht weiter reizen, wenn beide ausgestiegen sind.
Dann heißt es nur: aufnehmen oder Handspielen.

Das kann doch nur ein PC-Problem sein.
Oder liege ich falsch?

sweetyyyy01, 12. November 2014, um 15:58

mit handy geht das^^

Ex-Stubenhocker #34661, 12. November 2014, um 16:03

... einfach mal die spielstatistik des AS, den tag seiner anmeldung und die freundesliste des AS anschauen. Dann wird recht schnell klar, was man davon halten sollte.

Ex-Stubenhocker #107338, 12. November 2014, um 16:27

der skatfreund ist nicht mehr aktiv unter dem nick

Ex-Stubenhocker #136859, 12. November 2014, um 18:53

...und der MS von Frau Krass auch nicht mehr...

Ex-Stubenhocker #34661, 12. November 2014, um 19:21

... es handelte sich mit sicherheit um nur einen spieler.

zur Übersichtzum Anfang der Seite