Unterhaltung: bücher, wenn es mal wieder nichts zu lesen gibt:

Pflanze, 15. November 2014, um 22:59
zuletzt bearbeitet am 16. November 2014, um 11:20

1) rabelais
2) ...
3) ...

LittleJoe, 15. November 2014, um 23:26

Berliner Telefonbuch. ;-))

Pflanze, 15. November 2014, um 23:28

!!

Dumba, 15. November 2014, um 23:33

"Der kleine Prinz"
von Antoine de Saint-Exupéry, kann man immer mal wieder lesen.

Bine60, 15. November 2014, um 23:34

" Konferenz der Tiere"
von Erich Kästner

Erdbeertraum, 15. November 2014, um 23:35

Die Bibel:-))) reicht fürs ganze Leben

Ex-Stubenhocker #162237, 15. November 2014, um 23:39

Ist das Dein Ernst Erdbeertraum? Wenn ja, dann Daumen hoch.

Der kleine Prinz ist total schön und Konferenz der Tiere fand ich sehr ergreifend.

Brunhildi, 15. November 2014, um 23:42

Die "Ayla"-Reihe von Jean M. Auel

Bine60, 15. November 2014, um 23:43
zuletzt bearbeitet am 15. November 2014, um 23:46

@ Brunhild
hab sie verschlungen!^^

ich reiche ein i nach...lol

Brunhildi, 15. November 2014, um 23:45

Ich koennt von vorn anfangen und leider kommt nichts mehr nach...

Pflanze, 15. November 2014, um 23:48
zuletzt bearbeitet am 16. November 2014, um 11:30

ja!

bücher, wenn es nichts (!) mehr zu lesen gibt.

Bine60, 15. November 2014, um 23:50

ohhhh,
dann muss ich eigenes schreiben...

oder malen.

Ex-Stubenhocker #157894, 15. November 2014, um 23:50

1) BLEIGIEßEN : Eine alte mantische Kunst und ihre Symbole
Till Hartmann und Paul Jansen

2) Trost aus dem Jenseits : Unerwartete Begegnungen mit Verstorbenen
Judy und Bill Guggenheim

3) Aus dem Leben eines Auftragskillers
Hannes Kaczmarzyk

4) Entdecke deinen Geisterführer : Wie uns Engel und geistige Wesen begleiten

5) Ostpreußen : Menschen und Geschichten
Marion Gräfin Dönhoff
oder einen schönen Bildband über Ostpreußen, darf auf keinem Gabentisch fehlen.

Ex-Stubenhocker #128106, 15. November 2014, um 23:53

uns verbrennt die nacht - ein roman mit j.m.

craig kee strete

Brunhildi, 15. November 2014, um 23:59

wenns nix gibt, versuche ich mir vorzustellen, wie ich mir im Mittelalter, bzw. davor, so gegen Voelkerwanderung, ein Reich geschaffen haette...wie die Burg bauen, was anpflanzen, wo scheisst man hin, etc. hilft enorm beim einschlafen...

Ex-Stubenhocker #136859, 16. November 2014, um 00:01

...besser Skat spielen...

http://www.skat-extra.de/html/skatbuch.html

Pflanze, 16. November 2014, um 00:21
zuletzt bearbeitet am 16. November 2014, um 11:19

ja !

Labradors, 16. November 2014, um 09:42

Stieg Larsson's Buecher mit Lisbeth Salander

Ex-Stubenhocker #34661, 16. November 2014, um 09:57

marc-uwe kling: känguru-chroniken.

Erdbeertraum, 16. November 2014, um 11:01

ja Giana ist mein Ernst...nicht täglich, aber doch oft,
oder der Medicus ich habe es schon drei mal gelesen, immer wieder faszinierend

Ex-Stubenhocker #34661, 16. November 2014, um 11:17

... deshalb auch erdbeertraum statt apfeltraum.

BurkhardD, 20. November 2014, um 22:37

Sarrazin : Deutschland schafft sich ab

Johnny_be_good, 20. November 2014, um 22:40

ja ... fang mal bei Dir an ^^ !

Ex-Stubenhocker #34661, 20. November 2014, um 22:46

hey burkhard;

ein geheimtipp für dich, der bestimmt noch gut zu deinem fundus im ikea-regal passen wird:
Peter Hahne: Rettet das Zigeunerschnitzel.

Pflanze, 21. November 2014, um 23:23

man redet über "zauberberg".

zur Übersichtzum Anfang der Seite