Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: Punkte verschenken

Hallo,

nur mal so aus Interesse, da ich öfter schon gefragt wurde, ob ich von meinen Punkten nicht was abgeben möchte. Ist sowas mal geplant?

Gruß aus Springfield
Burns

Was heutzutage alles gehandelt wird, unglaublich! :-))

erhackte Informationen, wertlose Punkte, wer hätte noch Vorschläge?

wofür soll das gut sein ? punkte sind schall und rauch. aber wer's braucht...

:-)))))

wenn jetzt jemand schon 4mal geladen hat am tag und es ist z.B. erst 21 uhr und steht vllt. bei 4P. oder weniger könnte man dieser person ja z.B. 40P. "überweisen" damit sie/er weiter spielen kann.

nagut, in so einem Fall ist das natürlich ok, pepi .

aber dann stimmt die statistik nicht mehr,tini. also doch noch ein freund an tisch holen und absichtlich ein GO verlieren ;-))

nun, verstehe ich den Sinn der Frage!!

Beispiel: Man hat sich in der Skatstubensteinzeit, als noch nicht um Echtgeld gespielt werden konnte, einige Pünktchen erarbeitet, z. B. so wie ich, ungefähr 1500! Da ich nun fast ausschließlich hier um Geld zocke, könnte ich ja diese Punkte zum Verkauf anbieten (oder sie netten Mitspielerinnen und Mitspielern schenken). Also, wer bietet was für wie viel Punkte!! :-))

Moment!

Punktehandel wird von uns natürlich nicht unterstützt!

Wenn nun jemandem die Punkte ausgehen, weil er schon zu oft aufgeladen hat, kann er sich gerne bei uns melden.

@ Cliff und Admins.... wie wäre es denn, wenn man den aufzuladenden Betrag auf... sagen wir 50 hochsetzt? dann kann man damit etwas länger auskommen, als mit 30 :-)

@motzi

ich finde,
wenn man 120 am tag verspielt,
reicht das.
sonst gibt sich ja keiner mehr mühe,
vernünftig zu spielen.

mfg lothar

ps 50 ok, dann aber nur einmal nachladen.
finde eh, das man nur einmal in einer stunde nachladen können sollte.

@Cliff

Danke.

Denke ich auch Lothar!
Wenn ich mich richtig erinnere, ist das doch nur eingeführt (nur 4 mal laden) weil es Trottel gab, die einen GO nach dem anderen spielten und verloren haben, um einem Kumpel Punkte zu zuschieben.

ich könnt ja nun versuchen, meine 1565,95 $ schnell zu verspielen, z. B. mit einigen Grand Ouverts :-)))

Aber das wäre ja wiederum Punktehandel, der selbstverständlich mit Recht verboten ist!!

Mir scheint, burns, du hast die Sache irgendwie Ernst genommen!

John,

ich wage mich düster erinnern zu können, dass sinnlose GO's annuliert wurden. Damit wurde auch der punkteschieberei ein riegel vorgesetzt. Oder wars ein Riegele?

Versuch sie mal bei ebay zu verscherbeln. Dort geht doch alles... ;-)

Schönen abend noch,
Kuno

Ich finde das gut mit dem Aufladen und bin für "Aufladen unbegrenzt, für jeden und immer" Zu jeder Zeit und gern auch alle 5 Minuten. Das gleiche recht einer Commerzbank oder Hypo Real Estate - für Alle. Her mit dem Konfetti!

Ich hab es heute schon 3 mal getan :-) und würde es wieder tun....

#13.239.045
Und mal ehrlich, wenn man so was mit erlebt kann man das hier nicht mehr ernst nehmen. Es ist ja nicht die Ausnahme - es ist die Regel. Und man frag sicht: Wo bin ich hier hin geraten?

Darum noch mal: Aufladen und Punkte verschenken so freizügig wie es nur geht!

um Echtgeld wäre das nicht passiert, oder höchstens einmal.
Ob das mittlerweile beim Skat um Spielpunkte wirklich die Regel ist? Kann ich mir echt nicht vorstellen! Normalerweise müssten doch die Skatspieler, die es können (worunter ich zunächst mal nur das Erkennen des möglichen Reizwertes eines Spieles verstehe),solche Dinger genau einmal mitmachen und dann neue Gegner suchen. So würde sich eine Einteilung per Button doch von selbst ergeben. Vielleicht könnte man dann sogar eine Art Wunschliste für einen Grundlehrgang einführen und auf diese Weise mehrere Probleme in den Griff kriegen und für die Ausbreitung von richtigem Skat (richtig verstanden, nicht in elitärem Sinne, damit sich nicht die falschen hier hineinhängen) sorgen. Eine durchaus ernst gemeinte Vision!

@AshraTempel

spielst mit solchen luschen,
und hast trotzdem keine punkte,
tja,
da hilft auch kein aufladen.
such dir ein paar vernünftige zum spielen,
da fährts auf dauer besser mit.

also nicht blind mit jedem spielen,
freundschaften schliesen mit leuten,
die es können und einem sympatisch sind,
dann macht es auch spaß.

mfg lothar

ps und wenn man die 30 euronen nur einmal am tag nachladen könnte, würden die nur 10 minuten am tag ihr unwesen treiben. :=())))

Stimmt Meister John. Das kannst du dir deshalb nicht vorstellen weil du hier kein Spielgeldskat spielst. Oder wann hast du auf dieser Plattform das letzte mal mehr als 3 Minuten um Konfetti gespielt? Seit ich hier bin - das sind jetzt 6 Wochen - hast du höchstens 2 Spiele gemacht.
Also sag einfach nix zu einem Thema, zu dem du keine aktuelle Erfahrung hast - falls dir das irgend möglich ist. Ich sag ja auch nichts zum Echtgeldspiel weil ich nicht weiß wie es da ist.

War ja auch nur ein gut gemeinter Vorschlag, nicht mehr!

Was iss denn hier los,,,,alle mal ein bischen nachdenken,,,,es ist gut so, wie es ist,,,, und wer 4 x 30 spieltaler in einer stunde verbrennt, sollte sich lieber ein offline programm zulegen und üben.

Hallo Simbana,

im Prinzip hast recht.

Ist es aber nicht so, dass gerade offline programme immer nach dem gleichen schema ablaufen und man eher das spiel nicht lernt?

Ich hab noch nie skat offline am pc gespielt, ein anderes spiel jedoch, wo ich nach zwei tagen entnervt aufgegeben hatte, da ein normaler spieler nie nach schema f spielen würde.

Viele Grüße,
kuno

PS: wobei für manche ein offline programm schon sinnvoll wär, um überhaupt ein gefühl für die karten zu kriegen und ab und an mal zählen zu lernen. ;-)

ich weiß aus erfahrung, dass es unter umständen recht lange dauern kann, bis man vom aufladen weggkommt, deshalb ist es für mich keine frage auch mal ein paar punkte in den wind zu schießen. Wenn ich z,b, von 21 bis 23 uhr mit freunden spiele und reichlich gewonnen habe, dann habe ich kein problem damit, zum schluss mal ein richtig fettes spiel in den sand zu setzen, wenn meine mitspieler nix dagegen haben und das kleine geschenk annehmen würden. das schadet dann noch nicht mal der statistik:))