Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: meinung zum spiel

hallo, habe vorhin spiel nr.#154.559.389 mitgespielt, also ich fand es unglaublich wie "mein" partner mich verarscht hat, oder sieht das hier jemand anders!?
übrigens hab ich in meinen paar spielen hier festgestellt, das bestimmt 90% hier meinen, ne blanke karte ist "immer" das beste anspiel, einfach nur traurig! werde wohl meine kröten hier noch verzocken und mich dann wieder echtgeld spiel im realen leben widmen, mit dem mischprogramm steh ich auf kriegsfuss, ist halt von menschen gemacht! was solls, hab mal 30€ investiert und eigentlich auch nicht gedacht, das da mehr draus wird, aber nur an solche "könner" zu geraten, die eine bombe nach der anderen bekommen und durch wahres können gewinnen, wow! da ist wohl mein level zu schlecht. lol

Jamie du schimpfst hier auf deinen Partner und haust hier die übelsten Parolen raus, dabei hast du das Spiel selber nicht gut gespielt. Für deinen Mitspieler ist die Farbe Karo noch nicht 100% geklärt, deshalb kannst du doch statt Pik Dame blank zu spielen einfach Karo Einschub in sein Karo Ass machen. Jetzt muss der Alleinspieler mit Pik selber antreten und dein Mitspieler muss schleifen, da 5 Trumpf, eine Herz, 2 Karo bekannt sind. Nach dieser Rechnung fehlen dann 2 Pik, das heißt er muss schleifen. So lässt du aber deinen Mitspieler im Dunkeln.

Und ich geb dir mal noch einen Tipp, wenn man im Skat auf Dauer verliert, dann sind es weder die Mitspieler, noch die Karten noch sonstwas. Man ist es immer selbst!

Das Spiel wäre doch tot wenn du es Richtig spielst Janin

1. Karo Bauer Herz Bauer Kreuz Ass /-15
2. Karo König Lusche Dame /-22
3. Herz Ass (hier lege ich auch den König nicht die Dame ) König Lusche /-37
4.Herz 10 Dame Abstich
5.Kreuz Bauer Kreuz Lusche Pik Bauer (du hast das Ass gesehen der Karo Bauer ist weg die 10 wurde verstochen daher ist der König nach dem Kreuz Bauer hoch)
6. Kreuz 7 9 König /-41
7. Karo Lusche Ass Abwurf
8. Pik Lusche König Dame /-48
9. Pik Ass Karo 10 Pik 10 /-79

Du siehst in diesem Spiel machst du 3! Fehler in 9 Stichen, aber dein Partner hat es natürlich verschenkt...

Was wäre denn dein bevorzugtes Aufspiel auf den AS in HH gewesen mit der Karte von Mathilde?
Und ich möchte mich hier nicht über richtig oder falsch von blanken streiten, aber ich wette ich gewinne mit einer blanken die von meinem Partner auch richtig umgesetzt wird das Spiel öfter als irgendwer mit dem Start unterm Ass ....
Skat ist ein Informationsspiel das heißt dein Partner gibt dir Informationen über den stand, was du daraus machst bleibt dir überlassen.

#154.559.389

Was bedeutet bitte der Ausdruck " schleifen " im Skat... hab ich noch nie gehört ???

Heisst das schnippeln ?

ja schleifen = schnippeln ;-)

Danke.

Sosick, denkst Du nicht, dass der König schon im ersten Stich drauf muss und nicht das Ass?

also surpreme, ich weis ja nicht welches spiel du dir angeschaut hast? ich bin erst nach dem sechsten stich drin und spiele zum siebten aus, ich spiele pik dame und mein mitspieler mathilde hat davon könig und ass! wir haben vor meinem ausspiel 36 augen, da gibts nur mit könig übernehmen und ass nach, ist doch egal ob mit 36 oder 59 verloren!sosick deine vorhalte in stich 3 herz könig und stich 5 kreuz könig lass ich gelten, das kann man als fehler ansehen aber dann sehe ich nicht, warum ich ihn in karo rein spielen soll, ich finde es in dem fall besser für meinen mitspieler die farbe zu öffnen und er es sich dann raus sucht wie er das blatt hat, alleinspieler sass da ja in der mitte, davon ab hat er auch noch einen trumpf und wir 36 punkte. ich sprech das heute abend bei uns an, bin gespannt wie die leute das spielen würden.

ach hab noch vergessen sosick, du wärst mit am tisch gesessen und alles wäre genau so gelaufen, wie spielst du auf mein anspiel pik dame weiter, das ist interessant zu wissen und ich glaube die antwort zu kennen. eine andere würde mich zum überdenken deiner spielintelligenz anregen!

Also ich hätte das Spiel als AS verloren, weil ich auf die Dame mit der 10 gestiegen wäre.:D

Ich seh ja eigentlich keinen Gewinnweg, wenn das Ass hinter mir steht.
und so, wie das Spiel ablief, ist es nicht unwahrscheinlich, dass es rechts steht.

@ Supreme danke wieder was gelernt

@Jamie
Warum Karo?
Ganz einfach,
Du kennst ja so gut wie alle Karten des AS also
5 Trumpf kennst du
2 Karo kennst du
1 Herz kennst du
nun muss der AS noch 2 Pik ohne Ass auf der Hand haben damit das Spiel für euch noch zu lösen ist.
Dein MS kennt aber nur
5 Trumpf
1 Herz
mit Sicherheit

wie viele Karo der AS tatsächlich hat weiß er leider nicht zu 100& (ich gebe zu da er auf den König die Dame bedient ist es nahe liegend das er nur 2 hat), aber diese Vermutung kannst du ihm doch bestätigen in dem du das kleinste Karo spielst welches der AS nun mit dem Ass übernimmt. Nun muss auch deinem MS klar sein wie viele Karo auf der Hand des AS sind und das hier noch 2 Pik beim AS stehen müssen.

Ich hätte aus besagten Gründen (das bedienen der Karo Dame auf den König) die zwangs Vermutung der 2 Pik beim AS aufgestellt und geschnitten, aber wie gesagt auch du warst nicht aufmerksam mit den beiden verschenkten Bildern und dann kannst du das deinem MS nicht vorhalten.

@Teufel mhh kann man muss man aber nicht ich persönlich würde nie mit dem Karo Bauer aufschlagen bei der Konstellation aber man kann auch auf die 1. den König legen das ist sicher kein Fehler aber man läuft eben Gefahr das der AS bei einem 5 Trümpfer 2 mal Sticht und nun vom Stich geht und später dein Ass gabelt (natürlich unwahrscheinlich aber Möglich)

Gut gut, ich gebe dir Recht, deine Überlegungen zu Karo sind nicht falsch. Nun hab ich mal versucht mich in meinen Mitspieler zu versetzen, also er spielt zu Stich 7 pik Ober aus, ich weis nun nicht nach deiner Meinung, wieviel Karo AS noch hat. Auf mein Anspiel zur Eröffnung mit Karo K bediente er mit Ober, könnte ein Bluff gewesen sein, allerdings hat sich gezeigt das er nur 5 Trumpf hatte, wird er da 3 Punkte verschenken, wo der ober nach zehn raus stark wäre, wohl kaum, da hätte er den ersten gleich mit Ass unternommen. Hat er aber doch zwei, dann kann er nur noch eine Pik haben. Logisch gehe ich bei der Annahme mit Ass auf und bin dann drin. Aber was folgt daraus, AS sitzt hinten, kann sich es raus suchen und ich hab kein Volles als Anspiel um Abwurf zu verhindern. Wir haben dann 50 und ich könnte max den pik K ausspielen und mein Spieler ebenfalls K. AS kann ja nur Lusche haben "wenn" überhaupt! Also denke ich mir, kann er zu 99% nur noch zwei Pik haben, ob es die zehn mit ist? Spielt aber eigentlich keine Rolle, hätte er sie, würde er ihn doch sicher auf Karo rein spielen damit AS die Farbe eröffnet und er in dem Fall dann seine zehn heim bringt, weil er ja nicht wissen kann, das ich das Pik Ass habe. So ist für mich klar, ich "muss" schnippeln für den Fall das nicht mein Mitspieler sondern AS die Zehn hat!
Ende
So sehe ich das aus der Perspektive meines Mitspielers, keine Frage, deine Argumentation ist auch OK, trotzdem bleibt es für mich ein Fehler meines Mitspielers der Kriegsentscheidend war! Zum Thema Fehler von mir in diesem Spiel, ich kann nur einen erkennen, den aber ohne Zweifel, nämlich das falsche Trumpf bedienen, Herz K für Ober sehe ich nicht als Fehler an! Und wie ich den Schluss sehe hab ich dir gezeigt. Gestern Abend haben wir das in unserer Runde besprochen, keiner war dabei der auf mein Ausspiel nicht geschnippelt hätte. Gut, wir spielen schon lange in unserer Runde und lernt natürlich dabei jeden skattechnisch gut kennen. Was man mir vielleicht noch als Fehler ankreiden kann, das ich die Skatintelligenz meines Mitspielers überschätzt habe, wenn man viel in gleicher Runde spielt, brauch man oft nicht so nachdenken, da weis man normal was sein Mitspieler will oder?!
Eins ist mir aber noch aufgefallen hier, ich hab hier mehr Probleme mir Dinge zu merken, als wenn ich echte Karten in der Hand habe, komisch. Das Zweite ist, das hier im Forum viele Frederöffner mit Fragen zu Spielen und deren Ablauf, Möglichkeiten......., viele dumme Antworten bekommen, die Zeigen das sie viel zu einseitig denken!
Mit dir Sosick ist es nett zu diskutieren, du überlegst und suchst Argumente!
Ich hoffe ich konnte dir zeigen, das auch deine Meinung zu einem Problem, nicht immer die einzig Richtige ist! Oft führen mehrere Wege nach "Rom", das macht Skat ja so interessant oder?
Das waren meine Gedanken zum Spiel und ich hoffe sie waren für dich nach vollziehbar.
Ciao sagt Jamie

Hallo Jamie,

ich stimme dir prinzipiell zu, aber um was es SoSick und supreme ging ist Folgendes:

Den Bock schießt in letzter Konsequenz nach den ersten Stichen dein Partner, weil er die 2 Pik und 2 Karo ziemlich sicher mithilfe von SoSicks Überlegung identifizieren kann - wenn er sich ausreichend Gedanken macht.

Deine Aufgabe ist es, dem Partner das, was er unter Mitdenken als Vermutung hinsichtlich der Kartenverteilung besitzt, zu bestätigen, in dem du den erklärenden Einschub auf das Karo Ass spielst. Wenn er bis dahin nicht so viel gedacht hat, so hat er noch die Chance, nun den Siegweg zu erkennen. Und das tut er unter Garantie viel eher, wenn er nun das Karo Ass beim Alleinspieler gesehen hat. :)

Es geht darum, dem Partner den aus deiner Sicht eindeutigen Siegweg ebenfalls möglichst eindeutig zu zeigen und einen Fehler des Partners damit möglichst unwahrscheinlich zu machen. Und in dieser Hinsicht hast du eben, wie schon begründet, selbst nicht optimal gespielt. :)

Ist einfach die Frage, ob du nach dem Motto spielst, "ph, wenn mein Mitspieler so dumm/unaufmerksam ist, dann gewinnen wir halt nicht", oder ob du dem Partner das Maximum an Hilfe zukommen lassen möchtest um das Spiel trotzdem zu gewinnen.

cbr 2001 sperren

Karo-Sieben