Unterhaltung: die impotenz ...

Pflanze, 06. Januar 2015, um 20:48
zuletzt bearbeitet am 06. Januar 2015, um 22:06

...hat es geschafft!

unkraut-vernichter, so schlaffe
gesichter, ein spaß schlägt auf f6.
vermint versaut sein: "da: du affe!"
sparbuch lesen: oha, da ist der klecks.

da kommt weder hüseyin vorbei,
noch 2 frauen aus nie besuchtem
land. der deutsche ist läufig.
er läuft vor eine wand.

hoffentlich kommt viel staub auf,
damit man kehrwoche reklamieren kann.
weibliche ginkgo werden gefällt,
deren früchte stinken im herbst.

am ende werden schilder hoch gehalten:
oelde, dresden, altenbeken, naumburg ...
busreisen, das gemeinsame frieren
weiter halten müssen.

es wird gewartet, heizpilze allerorten.
wir unterscheiden stämme, arten, sorten!
"geht doch sehr gut mit dem teevau."
"ja, ich fühl' mich wohl, das stimmt genau!"

nur legitimes ins regal - egal ... egal.
dresden, alte stadt: hast du den schmutz
angezogen wie ein sauger?
belgien ist auch dunkel, wenn es nacht ist.

sagenhaft ist hilfsbereitschaft.
solche sagen überdauern.

vielleicht ist alles nur ein spiel!
ent-täuschung fließt ins delta.
und dresden stellt die welt dar?
ich glaube kaum und auch nicht viel.

Ex-Stubenhocker #34661, 06. Januar 2015, um 22:05

Nein! Das problem ist nicht die impotenz, sondern die omnipotenz der potentiell potenten.

Pflanze, 06. Januar 2015, um 22:07

moooment, ein paar strophen habe ich noch zu singen.^^

Ex-Stubenhocker #34661, 06. Januar 2015, um 22:12

ok, da schweigt des sängers höflichkeit ;-)

Pflanze, 06. Januar 2015, um 22:19
zuletzt bearbeitet am 06. Januar 2015, um 22:35

....

meine rente verlebe ich im deutschen
winter gerne bei den willigen.
flugs, immer werden koffer im
kaufhof zu günstigen preisen angeboten.

warum das? fühlt ihr euch
nicht mehr wohl, mitbürger?
vereisen findet nur im winter statt.

das unkraut schläft. eine weiße decke
gibt wärme: erdhummeln und an den
katzen eine zecke werden sprechen.
durch dresden bummeln ohne not:

wie durch marseille ...

Pflanze, 06. Januar 2015, um 22:31

jetzt du, georg ...

Ex-Stubenhocker #34661, 06. Januar 2015, um 22:34

... wer seinerzeit gut durch den deutschen herbst gekommen ist, könnte eigentlich das wintermärchen daheim lesen.

Opal, 06. Januar 2015, um 22:44

.... welche Krankheit steht zum Thema??
Evtl. Narzissmus?
Ansonsten, auf zum Urologen!

Pflanze, 06. Januar 2015, um 22:49

was ist "narzissmus"?

Opal, 06. Januar 2015, um 22:53

uuups, Pflanze... nu gucke ich voll erstaunt.. Die Frage, bei deinem Intellekt und das ganz ohne Vers .
Narzissmus=Selbstliebe

Pflanze, 06. Januar 2015, um 22:55

ist das eine krankheit?

Ex-Stubenhocker #34661, 06. Januar 2015, um 22:58

... so, so - selbstliebe ist also eine krankheit.

Ex-Stubenhocker #34661, 06. Januar 2015, um 22:58

lol

Opal, 06. Januar 2015, um 23:00

Pflanze, mich interessiert, warum fragst du nach?... Dir ging es doch um Impotenz, wenn meine Erinnerung mich nicht trügt.
Es ist doch Thema... und auch Krankheit, bzw. Störung somit nicht gesund.
Narzissmus ist auch eine Störung, somit nicht gesund und kann krankhaft sein.
Alle Extreme sind nicht gesund!

Pflanze, 06. Januar 2015, um 23:10

nur für opale:

https://www.youtube.com/watch?v=cOEYsMDop1Y

Opal, 06. Januar 2015, um 23:12

herzlichen Dank, Bonsai... du bist sooo gut zu Mir.... bussi

Ex-Stubenhocker #34661, 06. Januar 2015, um 23:20
zuletzt bearbeitet am 06. Januar 2015, um 23:27

... narzissmus liegt zweifsfrei vor, wenn jemand liebesbriefe an sich selbst richtet.

Pflanze, 06. Januar 2015, um 23:25

ich bin so einfach wie ein baum in einer schale.
da kann man gut sein.
gut sein ist besser als schlecht sein.

eine antwort geworfen:
ich bin kein arzt.
"impotenz" ist weder sexuell, noch intellektuell, noch alltagstauglich, noch spieltechnisch von belang.

die poren sind verschlossen.

Opal, 06. Januar 2015, um 23:25

georg du kluger und der Thread von wegen Impotenz, magst mir den auch erklären?

Opal, 06. Januar 2015, um 23:32
zuletzt bearbeitet am 06. Januar 2015, um 23:33

nun gut....lassen wir es so stehen:
"impotenz" ist weder sexuell, noch intellektuell, noch alltagstauglich, noch spieltechnisch von belang.

die poren sind verschlossen.

Nur mal so mit anhänge, http://www.stern.de/gesundheit/sexualitaet/medizin/impotenz-bei-maennern-wenn-der-kleine-freund-nicht-mitspielt-1523841.html

Ex-Stubenhocker #34661, 06. Januar 2015, um 23:34

... ich bin leider nur von mäßigem verstand. Vielleicht so: Es handelt sich um einen nicht-thread bzw. um die negation der negation.
Aber in der sendung nit der maus, können die so etwas immer viel besser erklären.

Opal, 06. Januar 2015, um 23:36

Danke, Georg

Ex-Stubenhocker #34661, 06. Januar 2015, um 23:37

Küss' die hand.

Pflanze, 06. Januar 2015, um 23:39

grundidee meiner eröffnung war:
(erklärungen sind mir zuwider)

viele impotente menschen schreiben viele sätze.
damit meine ich nicht ständer oder gender.

Opal, 06. Januar 2015, um 23:41

herzlichen Dank, Bonsai.
Dem kann ich gedanklich folgen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite